Abo
  • Services:

Linux Foundation: "Stimmt gegen Open XML"

Abstimmungsphase endet am 2. September 2007

Die Linux Foundation hat sich zu Microsofts "Office Open XML" geäußert und fordert die Länder, die noch keine Entscheidung getroffen haben, auf, "Nein" mit zusätzlichen Kommentaren zu stimmen. Nur noch ein paar Tage haben die Länder Zeit, der ISO ihre Empfehlung betreffs einer Standardisierung mitzuteilen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Open XML sei noch nicht reif genug, um ein ISO-Standard zu werden, zudem gebe es mit OpenDocument bereits ein XML-Dokumentenformat, das ISO-zertifiziert ist, lässt die Linux Foundation verlauten.

Stellenmarkt
  1. ThyssenKrupp Industrial Solutions AG, Beckum
  2. Bühler GmbH, Braunschweig

Wie die meisten Kritiker stört sich auch die Linux Foundation an der Länge der Open-XML-Spezifikationen. Zudem gebe es mehrere Probleme mit den Spezifikationen, die zeigen würden, dass das Dateiformat noch nicht als ISO-Standard geeignet ist.

Microsoft habe seine Spezifikationen so gestaltet, dass sie nach Meinung der Linux Foundation nicht umzusetzen sind, ohne Microsofts Patente zu verletzen. Weiterhin sei unklar, inwiefern Open XML plattformübergreifend funktionieren würde und beispielsweise Linux-Software das Format unterstützen kann. Zusätzlich präsentiert die Linux Foundation auch die Kommentare einiger Entwickler.

Bis zum 2. September 2007 laufen noch die Abstimmungen bei den nationalen Mitgliedern der ISO. Beobachter des Standardisierungsprozesses erwarten jedoch teilweise, dass eine Entscheidung nicht vor Anfang 2008 fallen wird.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Querdenker 02. Sep 2007

Wenn es Microsoft wirklich ernst mit der ISO Standardisierung eines funktionierenden...

Xerad 31. Aug 2007

Entschuldigung, aber es hat nichts damit zu tun das MS es nicht kann, aber kann es...

föhn 30. Aug 2007

dir ist schon klar das NT im prinzip von IBM geschreiben wurde... MS hat sich NT dann...

ubuntchen 30. Aug 2007

Mein Beitrag war weder spam-ig noch troll-ig. Aber ich bin nicht nachtragend. Es sei...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /