Abo
  • Services:
Anzeige

Linux Foundation: "Stimmt gegen Open XML"

Abstimmungsphase endet am 2. September 2007

Die Linux Foundation hat sich zu Microsofts "Office Open XML" geäußert und fordert die Länder, die noch keine Entscheidung getroffen haben, auf, "Nein" mit zusätzlichen Kommentaren zu stimmen. Nur noch ein paar Tage haben die Länder Zeit, der ISO ihre Empfehlung betreffs einer Standardisierung mitzuteilen.

Open XML sei noch nicht reif genug, um ein ISO-Standard zu werden, zudem gebe es mit OpenDocument bereits ein XML-Dokumentenformat, das ISO-zertifiziert ist, lässt die Linux Foundation verlauten.

Anzeige

Wie die meisten Kritiker stört sich auch die Linux Foundation an der Länge der Open-XML-Spezifikationen. Zudem gebe es mehrere Probleme mit den Spezifikationen, die zeigen würden, dass das Dateiformat noch nicht als ISO-Standard geeignet ist.

Microsoft habe seine Spezifikationen so gestaltet, dass sie nach Meinung der Linux Foundation nicht umzusetzen sind, ohne Microsofts Patente zu verletzen. Weiterhin sei unklar, inwiefern Open XML plattformübergreifend funktionieren würde und beispielsweise Linux-Software das Format unterstützen kann. Zusätzlich präsentiert die Linux Foundation auch die Kommentare einiger Entwickler.

Bis zum 2. September 2007 laufen noch die Abstimmungen bei den nationalen Mitgliedern der ISO. Beobachter des Standardisierungsprozesses erwarten jedoch teilweise, dass eine Entscheidung nicht vor Anfang 2008 fallen wird.


eye home zur Startseite
Querdenker 02. Sep 2007

Wenn es Microsoft wirklich ernst mit der ISO Standardisierung eines funktionierenden...

Xerad 31. Aug 2007

Entschuldigung, aber es hat nichts damit zu tun das MS es nicht kann, aber kann es...

föhn 30. Aug 2007

dir ist schon klar das NT im prinzip von IBM geschreiben wurde... MS hat sich NT dann...

ubuntchen 30. Aug 2007

Mein Beitrag war weder spam-ig noch troll-ig. Aber ich bin nicht nachtragend. Es sei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Regensburg
  3. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  4. ID-ware Deutschland GmbH, Rüsselsheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, GTA 5 24,99€, Rainbox Six Siege 17,99€, Urban Empire 9...
  3. 44,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Natürlich ist man zufrieden

    LinuxMcBook | 02:31

  2. Re: gut erkannt, aber die Gefahr nicht verbannt

    LinuxMcBook | 02:23

  3. Re: "eine Lösung im Sinne der Kunden"

    Eopia | 02:14

  4. Re: "Telefon" gibt es doch gar nicht mehr

    LinuxMcBook | 02:11

  5. Re: AGesVG

    Mingfu | 02:09


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel