Abo
  • Services:
Anzeige

TomTom Go 920 T mit verbesserter Positionsbestimmung

Kartenmaterial von Europa und Nordamerika im Lieferumfang enthalten

Anlässlich der Internationalen Funkausstellung (IFA) 2007 in Berlin hat TomTom ein neues GPS-Navigationsgerät vorgestellt. Als neues Top-Produkt bringt TomTom Go 920 T Kartenmaterial von Europa sowie Nordamerika gleich mit. Außerdem wurde die Positionsbestimmung durch neue Techniken verbessert, die einspringen, wenn das GPS-Signal einmal nicht verfügbar ist.

TomTom Go 920 T
TomTom Go 920 T
TomTom Go 920 T verwendet Bewegungs- und Schwerkraftsensoren, um die Position des Fahrzeugs zu berechnen, auch, wenn das GPS-Signal schwach ist oder keine direkte Sichtverbindung zum Satelliten besteht. Dies kann etwa in Tunneln oder tiefen Häuserschluchten passieren. Dadurch wird eine kontinuierlich exakte Positionierung versprochen.

Anzeige

Das neue GPS-Navigationsgerät wird mit Kartenmaterial von 41 europäischen und nordamerikanischen Staaten ausgeliefert. So wird das Kartenmaterial für West- und Osteuropa, die USA und Kanada abgedeckt. Alle diese Karten sind bereits vorinstalliert, wofür das Gerät mit einem internen Speicher von 4 GByte ausgerüstet ist. Zudem kann der Speicher über einen SD-Card-Steckplatz aufgestockt werden.

TomTom Go 920 T
TomTom Go 920 T
Als Navigationssoftware kommt im Neuling die NavCore-Software zum Einsatz, die bereits im TomTom Go 520 T und 720 T zu finden ist. Zum Leistungsumfang gehören eine Sprachsteuerung, ein Hilfe-Menü und die MapShare-Technik, so dass Nutzer aktuelle Informationen in Kartenmaterial einpflegen können. Im Gerät steckt außerdem ein TMCpro-Verkehrsinfo-Empfänger, um Staumeldungen zu erhalten und Ausweichrouten einzuschlagen.

Zum Lieferumfang zählt außerdem eine Fernbedienung, die per Bluetooth arbeitet, um das Navigationsgerät drahtlos zu bedienen. Ansonsten wird das Navigationsgerät über einen 4,3 Zoll messenden Touchscreen gesteuert, der eine Auflösung von 480 x 272 Pixeln liefert. Über einen UKW-Sender lässt sich die Lautsprecheranlage im Auto direkt ansteuern, um darüber Sprachanweisungen zu hören oder MP3-Dateien anzuhören. Das Gerät wiegt 220 Gramm, misst 118 x 83 x 24 mm und läuft ohne Stromversorgung maximal 5 Stunden am Stück.

Das GPS-Navigationsgerät TomTom Go 920 T wird voraussichtlich im Dezember 2007 auf den Markt kommen. Der erwartete Preis liegt bei etwa 550,- Euro.


eye home zur Startseite
MrEASY 31. Aug 2007

ich hab nen bayern drauf und der nervt null. im gegenteil, is ewig super weil die...

pool 30. Aug 2007

Meist ist es so, dass du TMCPro-Gebühren beim Kauf des Geräts mit bezahlst.

bytestanz 30. Aug 2007

dass mit der Westeuropakarte dann alle nur mässig großen Orte auf dem flachen Land nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Jetter AG, Ludwigsburg
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Laptop im Test Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  3. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: Upgedated???

    Fjunchclick | 15:41

  2. Re: Ich bin für die zwangsweise Verlegung der...

    fuzzy | 15:40

  3. Re: Es gibt einen grundsätzlichen Denkfehler bei...

    Oktavian | 15:31

  4. Widgets

    mannimacker | 15:29

  5. Viele Hersteller würden sich freuen,

    ibecf | 15:08


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel