Abo
  • Services:
Anzeige

10-Cent-Tarif von Base

Base Zero entspricht der Zehnsation

Mit "Base Zero" bietet E-Plus nun auch unter der Marke Base einen Mobilfunktarif an, bei dem die Gesprächsminute in alle deutschen Netze 10 Cent kostet. Eine Grundgebühr gibt es nicht.

Mit dem neuen Tarif Base Zero weicht E-Plus seine Marke Base auf, bisher bot das Unternehmen darunter nur Flatrate-Tarife an. Zudem ist der Tarif nicht wirklich neu, sondern entspricht der "Zehnsation", die unter der Marke E-Plus schon eine Weile zu haben ist.

Gespräche kosten bei Base Zero 10 Cent pro Minute in alle deutschen Netze. Dabei fällt zwar keine Grundgebühr an, E-Plus verlangt aber 10,- Euro Mindestumsatz pro Monat. Eine SMS kostet 20 Cent, bei Online-Vertragsabschluss gibt es zusätzlich 50 kostenlose Kurznachrichten pro Monat.

Anzeige

Starten soll der neue Base-Tarif am 1. September 2007 und damit kurz vor Fonic, dem Billigtarif von O2, der im Vergleich günstiger abschneidet.


eye home zur Startseite
Dumbass 30. Aug 2007

diesen Preiskampf gibt es nicht!

soomon 30. Aug 2007

base ist doch ne eplus tochter oder?^^



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  3. über Nash direct GmbH, Ulm
  4. K+S Aktiengesellschaft, Kassel


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. 699€

Folgen Sie uns
       


  1. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  2. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  3. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  4. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  5. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  6. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  7. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  8. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  9. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  10. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Kurz: kann ein Pad nicht ersetzen

    cruse | 07:17

  2. Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    AllDayPiano | 07:11

  3. Re: Man müsste mal den Elektrosmog messen, der...

    Cavaron | 07:10

  4. Re: 23 Elektroautos bis zum Jahr 2013

    Manto82 | 07:10

  5. Re: Zitat: "Der Akku, der vorn im Fahrzeug...

    _Pluto1010_ | 06:58


  1. 07:28

  2. 07:13

  3. 18:37

  4. 18:18

  5. 18:03

  6. 17:50

  7. 17:35

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel