Abo
  • Services:
Anzeige

Nokia-Handy: Schieberegler steuert Musikfunktionen

Nokia 5310 XpressMusic
Nokia 5310 XpressMusic
Die zweite Neuvorstellung aus der XpressMusic-Reihe bringt spezielle Tasten für die Musiksteuerung und verarbeitet die Formate MP3, AAC, AAC+, eAAC+, M4A sowie WMA. Auch im Nokia 5310 XpressMusic kommt ein spezieller Audiochip für gute Klangqualität und lange Akkulaufzeit zum Einsatz. Der Einsatz einer normalen 3,5-mm-Klinkenbuchse erlaubt den Anschluss beliebiger Kopf- und Ohrhörer.

Anzeige

Ansonsten ist die Ausstattung des 103,8 x 44,7 x 9,9 mm messenden Nokia 5310 XpressMusic etwas weniger üppig: Die eingebaute Kamera liefert eine maximale Auflösung von 2 Megapixeln und ist mit einem 4fach-Digitalzoom ausgerüstet. Videos zeichnet die Kamera mit bis zu 177 x 144 Pixeln auf. Das 2 Zoll große Display zeigt ebenfalls bis zu 16 Millionen Farben bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln und ein Sensor regelt automatisch die Displaybeleuchtung.

Nokia 5310 XpressMusic
Nokia 5310 XpressMusic
Das Quad-Band-Handy funkt in den GSM-Netzen 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt nur den schnellen Datenfunk mittels GPRS, nicht aber EDGE. Der interne Speicher bietet eine Kapazität von bis zu 30 MByte und lässt sich gleichsam über einen Micro-SD-Card-Steckplatz aufstocken. Hier soll eine Speicherkarte mit 2 GByte zum Lieferumfang gehören.

Mit einer Akkuladung deckt das Nokia 5310 XpressMusic eine Plauderzeit von bis zu 5,5 Stunden ab und hält im Stand-by-Betrieb rund 13 Tage durch. Mit Akku kommt das Handy auf ein Gewicht von 70,2 Gramm und verspricht einen ununterbrochenen Musikgenuss von bis zu 18 Stunden. In beiden Mobiltelefonen stecken außerdem ein XHTML-Browser, ein E-Mail-Client und Organizer-Applikationen sowie Sprachwahl und Bluetooth 2.0.

Beide Neuvorstellungen sollen im vierten Quartal 2007 auf den Markt kommen. Das Nokia 5610 XpressMusic wird es dann für etwa 360,- Euro geben, das Nokia 5310 XpressMusic kostet rund 270,- Euro. Die Preisangaben gelten ohne Abschluss eines Mobilfunkvertrages.

 Nokia-Handy: Schieberegler steuert Musikfunktionen

eye home zur Startseite
WildcatSnake 11. Okt 2007

bis auf die tatsache, dass das handy zwar in schwarz ist... und net in weiß, ist es wohl...

Snakex1 30. Aug 2007

endlich gibts ein handy das schön flach und leicht ist,ne kamera und nen mp3player an...

Zak 30. Aug 2007

Ist doch ne'n schickes Teil - bis auf den wülstigen Schieberegler. Ó.ò?

Sebmaster 30. Aug 2007

Ich finde diese neuen Vorstellungen ähneln doch stark dem aktuellen 5300. Als ich dieses...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schweickert Netzwerktechnik GmbH, Walldorf
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  3. Jobware Online-Service GmbH, Paderborn
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Tomb Raider 9,99€ und Command & Conquer The Ultimate Collection 14,99€)
  2. 189€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: 8K?

    Hotohori | 18:41

  2. Re: hoffentlich auch wieder einen LAN Modus

    Sedrel | 18:38

  3. Verwirrung

    blubbico | 18:37

  4. Re: Ok, 4K bei Filmen kann ich nachvollziehen

    Feprie | 18:36

  5. Re: Halten wir fest: VW baut garnichts!

    mortates | 18:36


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel