Abo
  • Services:

Hardy Heron: Ubuntu 8.04 mit Long Term Support

Linux-Distribution erscheint im April 2008

Die ersten Planungen für die übernächste Ubuntu-Version beginnen bereits. Fest stehen nun der Name, das ungefähre Erscheinungsdatum und dass es sich wieder um eine Version mit "Long Term Support" (LTS) handeln wird. Alles weitere soll auf dem anstehenden Developer Summit geklärt werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Anders als bei den letzten Versionen gab Ubuntus Community-Manager Jono Bacon und nicht Canonical-Chef Mark Shuttleworth den Namen für die nächste Version der Linux-Distribution bekannt: "Hardy Heron" wird als Ubuntu 8.04 und damit im April 2008 erscheinen.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang bei Stuttgart

Wie bereits früher angekündigt, wird es sich bei der übernächsten Ubuntu-Version wieder um eine Fassung mit Long Term Support handeln, die Serverversion wird also fünf Jahre, die Desktop-Variante drei Jahre mit Sicherheits-Updates versorgt.

Weitere Pläne wurden, wie bei Ubuntu üblich, noch nicht geschmiedet. Die Entwickler wollen die Ziele für die Version im Oktober 2007 auf ihrem Treffen festlegen. Vorher wird aber noch Ubuntu 7.10 im Oktober 2007 erscheinen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. über ARD Mediathek kostenlos streamen
  2. 4,99€
  3. 9,99€

Troll #1 31. Aug 2007

Jetzt haltet endlich die Schautze zu dem Thema - wahnsinn der andere schreibt um 4:54...

elmo 30. Aug 2007

Sprich Deutsch Junge - es nimmt dich keiner ernst wenn du so redest.

Eddi the Eagle 30. Aug 2007

Soll heißen, die "anderen" ist RedHat? Was anderes, ernstzunehmendes fällt mir da nicht...


Folgen Sie uns
       


4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test

Lohnen sich 4K-Projektoren für unter 2.000 Euro?

4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test Video aufrufen
Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /