Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Server-Überwachung von Red Hat

Command Center als "Software as a Service"

Red Hat hat eine neue Version seines Command Centers vorgestellt, mit dem sich Systeme und Anwendungen in heterogenen Umgebungen überwachen lassen. Das Command Center wird als "Software as a Service" (SaaS) angeboten, so dass nur die genutzten Module bezahlt werden müssen. Eine früher bestehende Hardware-Abhängigkeit wurde entfernt.

Bei älteren Versionen des Command Centers war der so genannten "Scout" noch eine Hardware-Appliance, die nötig war, um Server hinter einer Firewall zu überwachen. In der neuen Version liefert Red Hat den Scout als Software aus, die Anwender selbst auf einem beliebigen Server installieren können, was letztlich den Einsatz des Command Centers vereinfachen soll.

Anzeige

Das Command Center selbst wird als SaaS angeboten, läuft somit auf Red Hats Servern und verbindet sich mit dem Scout. Über eine Weboberfläche erhält der Nutzer Zugriff auf die Monitoring-Software und kann den Status seiner Systeme abfragen. Die Red-Hat-Software kann Server mit Linux, Windows, Unix, VMware ESX und anderen Systemen überwachen. Ferner lassen sich Applikationen wie JBoss, Apache, Tomcat, MySQL, Oracle und Exchange beobachten und auch Netzwerkdienste sowie Geräte wie Router können vom Command Center abgefragt werden. Den Systemzustand teilt die Software dann beispielsweise per E-Mail mit.

Red Hat verlangt für den Einsatz des Control Centers 192,- US-Dollar pro Server und Jahr. Darüber hinaus überwacht Red Hat auch Webseiten, sofern dies über den lokalen Scout geschehen soll. Dies kostet 24,- US-Dollar pro URL und Jahr. Sollen Webseiten extern überwacht werden, setzt Red dafür mehrere Scouts ein, die an verschiedenen Orten positioniert werden. Dieser Dienst kostet jährlich 144,- US-Dollar pro URL.

Online gibt es eine Live-Demo, außerdem lässt sich eine Testversion anfordern.


eye home zur Startseite
prkl 30. Aug 2007

Das ist wohl eher eine Monitoring- als eine Administratonssoftware. Und günstig finde...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main
  2. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  3. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Düsseldorf
  4. Technische Universität Hamburg, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 24,99€
  2. (-57%) 12,99€
  3. (-60%) 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Tableiste nach unten verschieben

    nenexe | 19:01

  2. Re: Usenet-Links? Wasdas?

    Apfelbrot | 18:47

  3. Re: Wieder mal Anwalt Solmecke...

    Apfelbrot | 18:46

  4. Re: Minus iOS

    derdiedas | 18:43

  5. Re: Frontantrieb...

    oliver.n.herzog | 18:38


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel