• IT-Karriere:
  • Services:

Nokia legt Symbian-Smartphone N95 neu auf

Nokia N95 8GB mit doppelt so viel Speicher und größerem Display

Nokia aktualisiert das N95 und bringt eine Neuauflage, die mehr integrierten Speicher und ein größeres Display bringt. Ansonsten stecken die wichtigsten Funktionen des Vorgängers auch im neuen Symbian-Smartphone. So verfügt das HSDPA-Smartphone über eine 5-Megapixel-Kamera mit Carl-Zeiss-Objektiv, WLAN und eine GPS-Funktion. Auch der zweifache Schiebemechanismus ist wieder vorhanden.

Artikel veröffentlicht am ,

Nokia N95 8GB
Nokia N95 8GB
Während der Vorgänger sich noch mit einem internen Speicher von rund 150 MByte begnügen musste, stehen im Neuling 8 GByte an Kapazität bereit. Allerdings wurde dafür der MicroSD-Speicherkartensteckplatz beim N95 8GB eingespart. Aus dem 2,6-Zoll-Display wurde ein Modell mit einer Bildschirmdiagonale von 2,8 Zoll. Die Auflösung von 320 x 240 Pixeln bei maximal 16 Millionen Farben blieb hingegen unverändert. Dafür wiegt das 8-GByte-Modell mehr und kommt statt auf 120 Gramm auf ein Gewicht von 128 Gramm.

Inhalt:
  1. Nokia legt Symbian-Smartphone N95 neu auf
  2. Nokia legt Symbian-Smartphone N95 neu auf

Gleich geblieben ist der Zwei-Wege-Schiebemechanismus. Wird das Display nach oben geschoben, erscheint eine normale Handy-Klaviatur. Ein Schub des Displays in die entgegengesetzte Richtung erlaubt den Zugriff auf die Bedienknöpfe für die Media-Player-Software. Je nach Displayausrichtung passt sich die Ansicht automatisch an. Bei Gerätemaßen von 99 x 21 x 53 mm findet ein GPS-Empfänger in dem Mobiltelefon Platz und die Navigationssoftware Nokia Maps ist vorinstalliert.

Nokia N95 8GB
Nokia N95 8GB
Nokia Maps bezieht Kartenmaterial über das Internet und kann für eine Offline-Nutzung auf dem Mobiltelefon gespeichert werden. Pro Land gibt Nokia einen Speicherbedarf von 5 bis 50 MByte an. Die Karten für Gesamteuropa kommen auf einen Umfang von etwa 2 GByte. Nokia gibt das Kartenmaterial gratis ab. Für den Download des Kartenmaterials fallen die üblichen Verbindungsgebühren an.

Die Basic-Ausführung der Maps-Software unterstützt Routing und kann um vollständige Navigationsfunktionen erweitert werden. Hierbei wird nach Nutzungsdauer abgerechnet und der Kunde erhält die Funktion etwa für einen Tag oder einen ganzen Monat. Das Kartenmaterial umfasst ferner Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Hotels und sonstige Informationen. Ebenfalls gegen Aufpreis erhält der Kunde einen Stadtführer und eine Sprachausgabe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Nokia legt Symbian-Smartphone N95 neu auf 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 96,51€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

muenchenguru 19. Nov 2007

guckst Du auf eplus, gibts ne Internet flatrate für 25 teuronen.

estofan 09. Sep 2007

problemlos möglich ! allerdings ist die empfangsleistung bei meinem n95 recht schwach.

Bouncy 30. Aug 2007

weil das OS kein touchscreen unterstützt, kommt erst mit der nächsten version. davon...

Bouncy 30. Aug 2007

die ist auch mit sprachausgabe nicht wirklich brauchbar, nur buntes spielzeug im beta...

Bouncy 30. Aug 2007

gern geschehen, dafür habe ich hunderte sehr gute schnappschüsse von events des letzten...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4a - Test

Das Pixel 4a ist Googles neues Mittelklasse-Smartphone: Es kostet 350 Euro und hat unter anderem die gleiche Hauptkamera wie das Pixel 4.

Google Pixel 4a - Test Video aufrufen
Sono Motors: Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will
Sono Motors
Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will

Die Crowdfunding-Kampagne kam zur richtigen Zeit. Mit dem Geld hat das Elektroauto-Startup Sono Motors die Coronakrise bisher gut überstanden.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Soundcloud-Gründer Das eigene E-Bike für 59 Euro im Monat
  2. Kuberg Elektrisches Dirt Bike mit Anhänger vorgestellt
  3. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
    Programmierer als Künstler
    Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

    Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
    Von Maja Hoock

    1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
    2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
    3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

      •  /