• IT-Karriere:
  • Services:

Auto Assault: Die letzten Atemzüge des Onlinespiels

Betreiber wollen am letzten Tag vor der Abschaltung viele Wünsche erfüllen

Bevor die Motoren des Onlinespiels Auto Assault endgültig nicht mehr anspringen, wollen die Betreiber von Auto Assault noch ein letztes Mal richtig Gas geben. Mit einem Abschlussevent will der Entwickler NetDevil den verbliebenen Spielern noch einmal ein Abschiedsgeschenk machen, bevor die Server endgültig abgeschaltet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Auto Assault
Auto Assault
Mit NetDevils Auto Aussault setzt sich ein Onlinespiel zur Ruhe, das etwas anders sein wollte, es jedoch nicht geschafft hat, die Massen anzusprechen. Die letzten verbliebenen Spieler haben am 31. August 2007 noch einmal die Chance, ordentlich aufs Gaspedal zu drücken.

Stellenmarkt
  1. über SCHAAF PEEMÖLLER + PARTNER TOP EXECUTIVE CONSULTANTS, Nordrhein-Westfalen
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, München

Auto Assault
Auto Assault
NetDevil will hauptsächlich rund um das Areal "Ground Zero" die Wünsche der letzten Spieler erfüllen. Was auch immer die Spieler anfordern, die Entwickler werden ihr Bestes geben, dies zu erfüllen. Wer keinen High-Level-Charakter zur Verfügung hat, muss sich keine Sorgen machen. Auf Wunsch wird man entsprechend hochgestuft. Außerdem beschränkt sich der Abschluss nicht nur auf Ground Zero, auch andere Gebiete werden entsprechend versorgt.

Der Abschiedsevent ist leider nur etwas für Frühaufsteher oder Spieler, die die Nacht durchmachen wollen. Auto Assault startet spätestens 21:00 Uhr Central Daylight Time (GMT -5) am 31. August 2007, was hierzulande 4:00 Uhr am 1. September 2007 in der Früh entspricht. Um Mitternacht (Ortszeit), also drei Stunden später, werden die Motoren von Auto Assault dann endgültig abgeschaltet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. 2,49€
  3. (-80%) 9,99€

Anonym 30. Sep 2008

ja, meistens.. naja, es gab viel zu wenig möglichkeiten in dem spiel. das grundprinzip...

Phlexonance 31. Aug 2007

nö aber von gameplay videos und interviews mit richard garriott


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

    •  /