• IT-Karriere:
  • Services:

Symantec: Microsoft verhält sich monopolartig

Microsoft hat Markt für Sicherheitssoftware mit Niedrigpreisen betreten

Der Symantec-CEO John Thompson findet harsche Worte für Microsofts Eintritt in den Markt für Sicherheitssoftware. Microsoft habe den Markt mit Billigpreisen betreten und sich somit monopolartig verhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Ausdrücklich erklärt der Symantec-Boss, dass Microsoft im Markt für Sicherheitssoftware kein Monopolist sei, berichtet InfoWorld. Aber das Verhalten von Microsoft sei mit dem vergleichbar, wie sich Monopolisten verhalten. So sei Microsoft mit seiner Sicherheitslösung Windows Live OneCare zum jährlichen Preis von 49,95 US-Dollar für den Einsatz auf bis zu drei Computern auf den Markt gekommen.

Das vergleichbare Konkurrenzprodukt von Symantec heißt Norton 360 und wird für eine Jahresgebühr von 79,99 US-Dollar für den Einsatz auf drei PCs angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,90€ (Vergleichspreis 68€)
  2. 75,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Asus GeForce RTX 3060 ROG-STRIX OC für 764€)
  4. (u. a. The Sinking City für 42,99€, Devil's Hunt für 3,50€, Magrunner: Dark Pulse für 2...

Matze8978098789 14. Nov 2007

Ghost is auch totaler Schrott. Ich benutze immer noch Partition Magic oder halt Dump...

AucheinerdamitA... 04. Sep 2007

Was seid ihr krank. 5-10-Jahre alte Informationen werden heute noch gebetsmühlenartig...

johnmcwho 29. Aug 2007

Also gerade Symantec, die bei denen die meisten Sicherheitslücken unter den Virenscannern...

ILoveYou 29. Aug 2007

köpf ich ne Flasche Champagner! Ich glaube diese Firma ist sich nicht mal im Ansatz...

rabazz 29. Aug 2007

Was auch immer die Microsoft Lösung oder das Verhalten von Microsoft ist oder nicht ist...


Folgen Sie uns
       


Gopro Hero 9 Black - Test

Ist eine Kamera mit zwei Displays auch doppelt so gut?

Gopro Hero 9 Black - Test Video aufrufen
Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Microsoft Teams an Schulen: Läuft bei uns
Microsoft Teams an Schulen
Läuft bei uns

Viele Schulen setzen im Lockdown auf Microsoft Teams. Aber was ist wichtiger, reibungsloser Fernunterricht oder Datenschutz?
Von Meike Laaff und Jakob von Lindern

  1. Glasfaser Telekom will jede Schule in einem Jahr mit FTTH anbinden
  2. Nordrhein-Westfalen Bundesland gibt 2,6 Millionen Euro für Online-Lexikon aus
  3. Bildung Digitalpakt Schule "ist nach wie vor eine Katastrophe"

    •  /