Linux from Scratch 6.3 erschienen

Linux selbst bauen mit neuer GCC-Version

Das kostenlose Buch "Linux from Scratch" zum Aufbau einer Linux-Distribution ist nun in der aktualisierten Version 6.3 erschienen, die Rücksicht auf aktualisierte Komponenten eines Linux-Systems nimmt. Der Text wurde zudem überarbeitet, um so klarer verständlich zu sein.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

"Linux from Scratch" (LFS) 6.3 setzt auf den Linux-Kernel 2.6.22.5 und aktualisiert die Compiler-Sammlung GCC auf die Version 4.1.2. Ferner wird die Glibc 2.5 verwendet. Neben weiteren Software-Aktualisierungen, die Sicherheitsprobleme beheben, versprechen die Autoren vor allem einen überarbeiteten und damit besser verständlichen Text.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter (m/w/d) Softwareentwicklung
    nox NachtExpress, Mannheim
  2. Software-Entwickler (m/w/d) ABAP im Umfeld Customer Relationship Management (CRM)
    AOK Systems GmbH, München
Detailsuche

LFS ist keine Linux-Distribution im eigentlichen Sinne, sondern eine Anleitung, um selbst ein Linux-System von Grund auf zu bauen. Daneben soll das Buch den Leser aber auch grundlegend tiefer in die Materie einführen, quasi mit dem Nebeneffekt, zum Schluss mit einem an die individuellen Bedürfnisse angepassten Linux-System dazustehen.

Die englische Fassung von LFS 6.3 kann online gelesen und heruntergeladen werden.

Erfahrungsgemäß wird die fertige deutsche Übersetzung nicht lange auf sich warten lassen. Eine Vorabversion ist bereits verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bildungsbürger 30. Aug 2007

Vermutlich nicht. Die meisten, die hier lesen, werden noch zusätzlich die Befehle...

FluxTux 30. Aug 2007

Ein paar Grundkenntnisse wären schon nicht schlecht, z.B. wie man sich im Filesystem...

bLaNG 29. Aug 2007

och menno... was soll denn das? hab's erst vor ein paar wochen entdeckt, und fands...

bLaNG 29. Aug 2007

ich bin auch noch bei heise und computerbase unterwegs. looser multitasking. :)

Dorf 29. Aug 2007

huahahahaaahahhaa, und was in den paketen erst alles drin ist, was es NICHT braucht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe

Apple hat das Macbook Pro in neuem Gehäuse, mit neuem SoC, einem eigenen Magsafe-Ladeport und Mini-LED-Display mit Kerbe vorgestellt.

Apple: Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. In-Ears: Apple stellt Airpods 3 vor
    In-Ears
    Apple stellt Airpods 3 vor

    Apple hat auf seinem Event die Airpods 3 vorgestellt, die den Airpods 3 Pro sehr ähnlich sehen - allerdings ohne Geräuschunterdrückung.

  3. 5 US-Dollar: Apple bietet günstigeres Music-Abo an
    5 US-Dollar
    Apple bietet günstigeres Music-Abo an

    Apple hat ein preiswerteres Apple-Music-Abo angekündigt, das aber nur mit dem Sprachassistenten Siri gesteuert werden kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /