Flache Casio-Kameras mit 8 und 10 Megapixeln und H.264

Videoaufnahmen mit maximal 848 x 480 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde

Casio hat die beiden Digitalkameras Exilim Zoom EX-V8 sowie die EX-Z1080 vorgestellt. Die EX-V8 bietet 8,1 Megapixel Auflösung und wurde mit einem innenliegenden 7fach-Zoomobjektiv (38 bis 266 mm KB) und F2,8 bis F4,5 ausgestattet. Dazu kommt ein mechanischer Bildstabilisator mit CCD-Shift.

Artikel veröffentlicht am ,

Casio Exilims
Casio Exilims
Die EX-Z1080 hingegen liefert 10,1 Megapixel und kommt bis auf eine Lichtempfindlichkeit von ISO 6400, hat dafür aber nur einen 3fach optischen Zoom mit einer Brennweite von 38 bis 114 mm (KB) bei F2,8 bis F5,1. Der Sensor des 10-Megapixel-Modells misst 1/1,75 Zoll, der des 8-Megapixel-Apparates 1/2,5 Zoll.

Stellenmarkt
  1. Data Engineer (w/m/d)
    Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Frankfurt am Main, Bonn
  2. SAP Inhouse Consultant (m/w/d)
    LEICHT Küchen AG, Waldstetten
Detailsuche

Die beiden Kameras machen neben Standbildern wie alle Kompakten auch Filmaufnahmen - in diesem Fall allerdings im H.264-Format. Maximal ist eine Breitbild-Auflösung von 848 x 480 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde möglich. Daneben gibt es auch noch einen so genannten YouTube-Modus, der die Videos gleich in YouTube-Auflösung mitschneidet. Eine Casio-eigene Software zum Hochladen von Filmen auf YouTube liegt den Kameras bei. Beide Kameras nutzen optional eine Gesichtserkennung zur Scharfstellung und Belichtungssteuerung.

Casio Exilims
Casio Exilims
An der Hi-Zoom EX-V8 sitzt ein Display mit 2,5-Zoll-Diagonale, während es bei der EX-Z1080 ein 2,6 Zoll großes TFT ist. Die V8 schafft in der Serienbildstellung 4 Aufnahmen pro Sekunde, wobei hier allerdings auf 2 Megapixel heruntergeschaltet werden muss. Die Exilim Zoom EX-Z1080 schafft bei gleicher Bildgröße gleich 7 Aufnahmen pro Sekunde.

Beide Kameras werden mit SD, SDHC, MMC oder MMCplus gefüttert und besitzen Video- und USB-Anschlüsse. Die Casio Exilim EX-V8 misst 9,6 x 6 x 2,54 cm und wiegt 150 Gramm. Die EX-Z1080 misst 9,1 x 5,7 x 2,4 cm bei 125 Gramm Leergewicht.

Die Exilim Hi-Zoom EX-V8 von Casio soll ab September 2007 für 350,- Euro und die Exilim Zoom EX-Z1080 für 280,- Euro angeboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe

Apple hat das Macbook Pro in neuem Gehäuse, mit neuem SoC, einem eigenen Magsafe-Ladeport und Mini-LED-Display mit Kerbe vorgestellt.

Apple: Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. In-Ears: Apple stellt Airpods 3 vor
    In-Ears
    Apple stellt Airpods 3 vor

    Apple hat auf seinem Event die Airpods 3 vorgestellt, die den Airpods 3 Pro sehr ähnlich sehen - allerdings ohne Geräuschunterdrückung.

  3. 5 US-Dollar: Apple bietet günstigeres Music-Abo an
    5 US-Dollar
    Apple bietet günstigeres Music-Abo an

    Apple hat ein preiswerteres Apple-Music-Abo angekündigt, das aber nur mit dem Sprachassistenten Siri gesteuert werden kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /