Abo
  • Services:
Anzeige

Multimedia-Wiedergabe bremst Vista aus

Netzwerkverbindungen arbeiten bei Musik-oder Video-Wiedergabe langsamer

Die Netzwerkfunktionen in Windows Vista werden ausgebremst, wenn das Betriebssystem Videos oder Musikdateien abspielt. Das gab Microsoft über seinen Mitarbeiter Mark Russinovich per Blog-Eintrag zu. Der Grund dafür liegt in der Architektur von Windows Vista begründet, so dass hier eine Änderung an Windows Vista vorgenommen werden muss.

Wie Russinovich berichtet, wurden die Routinen zur Wiedergabe von Audio- und Videodateien in Windows Vista so gestaltet, dass die unterbrechungsfreie Wiedergabe Vorrang hat. Dadurch wird die Geschwindigkeit einer Netzwerkverbindung gedrosselt, wenn Vista damit beschäftigt ist, entsprechende Multimediadateien abzuspielen. Eine solche Vermutung hatten verschiedene Vista-Anwender bereits in den vergangenen Wochen im Internet geäußert. Nun wurden diese Mutmaßungen offiziell bestätigt.

Anzeige

Microsoft hat den Routinen zur Audio- und Videowiedergabe die Fähigkeit verliehen, bei Bedarf den Netzwerkverkehr zu begrenzen, um die Wiedergabe ohne Störungen ablaufen zu lassen. Dann beauftragt der Multimedia Class Scheduler Service (MMCSS) den NDIS-Gerätetreiber dazu, maximal 10 Pakete pro Millisekunde zu verarbeiten, was 10.000 Paketen/Sekunde entspricht. Bei einer Fast-Ethernet-Verbindung fällt die Deckelung der Übertragungsrate nicht weiter auf, weil hardwareseitig nur bis 12,5 MByte/Sekunde übertragen werden und die maximale Übertragungsrate bei 15 MByte/Sekunde liegt. Anders sieht es aber aus, wenn eine Gigabit-Verbindung verwendet wird, denn dann bricht die Datenrate merklich ein.

Microsoft arbeitet daran, diesen Umstand abzuschalten. Wann es eine Abhilfe von Microsoft geben wird, ist aber noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
bitte_ein_bit 30. Aug 2007

...microsoft ihm einen maulkorb verpaßt.

* 30. Aug 2007

Tja der unterschied zwischen Features und Bugs ist das man erste abschalten kann,

spacy 28. Aug 2007

Seien wir realistisch, es sind doch mindestens gefühlte 90% ;)

Antrag 28. Aug 2007

Ich beantrage sofort ein Verfallsdatum in alle Intel-CPUs einzubauen! Nach 20 Monaten...

argumenteur 28. Aug 2007

reichlich arme argumentation hast du da.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  2. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Wolfsburg
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bombinho | 06:22

  2. Re: Wie bitte?

    Etas One | 04:35

  3. Re: Als fast Gehörloser kann ich sagen: Unnötig!

    Etas One | 04:34

  4. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  5. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel