Multimedia-Wiedergabe bremst Vista aus

Netzwerkverbindungen arbeiten bei Musik-oder Video-Wiedergabe langsamer

Die Netzwerkfunktionen in Windows Vista werden ausgebremst, wenn das Betriebssystem Videos oder Musikdateien abspielt. Das gab Microsoft über seinen Mitarbeiter Mark Russinovich per Blog-Eintrag zu. Der Grund dafür liegt in der Architektur von Windows Vista begründet, so dass hier eine Änderung an Windows Vista vorgenommen werden muss.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie Russinovich berichtet, wurden die Routinen zur Wiedergabe von Audio- und Videodateien in Windows Vista so gestaltet, dass die unterbrechungsfreie Wiedergabe Vorrang hat. Dadurch wird die Geschwindigkeit einer Netzwerkverbindung gedrosselt, wenn Vista damit beschäftigt ist, entsprechende Multimediadateien abzuspielen. Eine solche Vermutung hatten verschiedene Vista-Anwender bereits in den vergangenen Wochen im Internet geäußert. Nun wurden diese Mutmaßungen offiziell bestätigt.

Stellenmarkt
  1. Planer (m/w/d) Systemintegration / Software-Absicherung
    Porsche AG, Zuffenhausen
  2. IT-Security Manager Clientbetrieb (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
Detailsuche

Microsoft hat den Routinen zur Audio- und Videowiedergabe die Fähigkeit verliehen, bei Bedarf den Netzwerkverkehr zu begrenzen, um die Wiedergabe ohne Störungen ablaufen zu lassen. Dann beauftragt der Multimedia Class Scheduler Service (MMCSS) den NDIS-Gerätetreiber dazu, maximal 10 Pakete pro Millisekunde zu verarbeiten, was 10.000 Paketen/Sekunde entspricht. Bei einer Fast-Ethernet-Verbindung fällt die Deckelung der Übertragungsrate nicht weiter auf, weil hardwareseitig nur bis 12,5 MByte/Sekunde übertragen werden und die maximale Übertragungsrate bei 15 MByte/Sekunde liegt. Anders sieht es aber aus, wenn eine Gigabit-Verbindung verwendet wird, denn dann bricht die Datenrate merklich ein.

Microsoft arbeitet daran, diesen Umstand abzuschalten. Wann es eine Abhilfe von Microsoft geben wird, ist aber noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


bitte_ein_bit 30. Aug 2007

...microsoft ihm einen maulkorb verpaßt.

* 30. Aug 2007

Tja der unterschied zwischen Features und Bugs ist das man erste abschalten kann,

spacy 28. Aug 2007

Seien wir realistisch, es sind doch mindestens gefühlte 90% ;)

Antrag 28. Aug 2007

Ich beantrage sofort ein Verfallsdatum in alle Intel-CPUs einzubauen! Nach 20 Monaten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bayern
Arbeitszeit von mehr als 10 Stunden am Tag gefordert

Die bayerische Arbeitsministerin plädiert für mehr Flexibilität am Arbeitsplatz und will mehr als zehn Stunden Arbeit pro Tag erlauben.

Bayern: Arbeitszeit von mehr als 10 Stunden am Tag gefordert
Artikel
  1. 1.000 kWh: Elektrischer Autotransporter von Designwerk und Kässbohrer
    1.000 kWh
    Elektrischer Autotransporter von Designwerk und Kässbohrer

    Designwerk liefert in Kooperation mit Kässbohrer ab 2023 einen Autotransporter mit Elektroantrieb für den internationalen Markt aus.

  2. El-Ali-Meteorit: Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten
    El-Ali-Meteorit
    Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten

    In einer Probe aus einem in Somalia niedergegangenen Meteoriten wurden zwei Mineralien entdeckt, die auf der Erde so bisher nicht gefunden wurden.

  3. Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
    Recruiting
    Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

    Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
    Ein Bericht von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Tiefstpreise: Crucial SSD 4TB 319€, Palit RTX 4080 1.499€, HTC Vive Pro 2 659€ • Alternate: Team Group SSD 512GB 29,99€, AOC Curved 27" 240 Hz 199,90€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ [Werbung]
    •  /