Abo
  • Services:

Akamai - 100 Terabit/s für HD-Video

CDN fit für hochauflösende Videos

Akamai hat sein Content Delivery Network (CDN) ausgebaut und unterstützt nun explizit die Verbreitung von HD-Videos. Dabei will Akamai in der Lage sein, Traffic von bis zu 100 Terabit/s auszuliefern.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem neuen Angebot reagiert Akamai auf die steigenden Bandbreiten bei Endkunden und die damit steigende Nachfrage nach hochaufgelösten Videos. Aber auch Konkurrenten wie Limelight und sinkende Preise spielen dabei wohl eine Rolle.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Dem will Akamai nun mit einem Ausbau seines CDN und spezieller Unterstützung für HD-Inhalte begegnen. Dabei rückt Akamai näher an die Endkunden heran, um die Inhalte auf möglichst kurzem Weg zu den Kunden zu bringen. Derzeit liefert Akamai die meisten Dateien mit mehr als 500 MByte mit 1,4 MBit/s oder mehr aus. HD-Videos sind aber in aller Regel mit 6 bis 8 MBit/s kodiert, einzelne Filmdateien bringen es so typischerweise auf 5 bis 8 GByte. Wolle ein Anbieter auch nur 1 Prozent Reichweite nach Nielsen erzielen, müsse er rund 1,1 Millionen Nutzer erreichen, was einer dauerhaften Datentransferrarte von 6,6 Terabit/s bedürfe, rechnet Akamai vor.

Wolle man Daten mit Bandbreiten von 10 bis 20 MBit/s an Endkunden ausliefern, dürfe der jeweilige Server maximal 20 Millisekunden entfernt stehen. Bei größerer Latenz würden die Download-Zeiten zu stark steigen, die Filmübertragung ins Stocken geraten. Um aber kurze Latenzen zu erreichen, setzt Akamai auf ein verteiltes Netz mit Servern in 750 Städten.

Dazu unterhält Akamai Verträge mit Netzwerkbetreibern weltweit, unterstützt explizit die Verteilung, Speicherung und Verwaltung von Dateien mit mehr als zwei GByte sowie Videos, die mit VC-1 oder MPEG-4 kodiert sind.

Dabei ist Akamai aber auch teurer als andere, schreibt Dan Rayburn, Experte für Streaming- und Online-Video in seinem Blog.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

Andreas -horn... 08. Dez 2008

moien, wie gesagt, les dir noch mal durch, wie viel effizienter zb mpeg4 zu mpeg2 sein...

RaiseLee 28. Aug 2007

wissen wir... :)


Folgen Sie uns
       


Artifact - Fazit

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

Artifact - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /