Abo
  • Services:
Anzeige

Sonys USB-Sticks mit Rootkit-Funktion

MicroVault USM-F installiert Software mit Rootkit-Fähigkeit

Mittlerweile ist es fast zwei Jahre her, da machte Sony BMG negative Schlagzeilen mit einem DRM-System für Audio-CDs, das sich à la Rootkit auf PC-Systeme einnistet. Nun scheint die Hardware-Abteilung von Sony aus diesem Debakel nicht gelernt zu haben und liefert USB-Sticks aus, deren Software sich wie ein Rootkit in Systeme einhakt.

Sony bietet USB-Sticks unter der Marke MicroVault an. Die Modelle der Reihe USM-F werden für eine erhöhte Sicherheit mit einem Fingerabdrucksensor ausgeliefert. Ausgerechnet die Software zur Steuerung des Fingerabdrucksensors versteckt sich in einem verborgenen Verzeichnis unter C:\Windows\ und trägt somit die Merkmale eines Rootkits, berichten die Virenforscher von F-Secure. Angreifer könnten dieses versteckte Verzeichnis dazu missbrauchen, um dort Schadcode zu deponieren und diesen vor dem Anwender zu verbergen. Dazu muss ein Angreifer lediglich den Namen des versteckten Verzeichnisses wissen.

Anzeige

Je nach verwendetem Virenscanner können diese die versteckten Dateien nicht finden, so dass Schadsoftware lange Zeit unbemerkt auf einem fremden System agieren kann. Die Mitarbeiter von F-Secure haben auch die aktuelle Version der MicroVault-Software aus dem Internet geladen und installiert. Auch damit kamen die gleichen Ergebnisse zu Tage. Vermutlich werden die Rootkit-Funktionen dazu verwendet, um einen Missbrauch an der Steuer-Software für den Fingerabdruck-Sensor zu verhindern.

Wie F-Secure erklärt, seien die betroffenen MicroVault-Modelle nicht mehr regulär im Handel zu finden. Auf eine Reaktion von Sony wartet F-Secure noch immer und hat sich entschieden, die Informationen zu veröffentlichen.


eye home zur Startseite
Verwalter 31. Aug 2007

wer braucht schon Sony, wenns auch richtig gute USB Sticks gibt: http://www.pc...

moi 29. Aug 2007

http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID7376122_TYP6_THE_NAV_REF1_BAB,00.html

ein_sporadische... 28. Aug 2007

sony's sicherheitskonzept scheint mir auch ein bisschen billig zu sein, auch wenn die...

Spynexes 28. Aug 2007

Sony versucht ihren lächerlichen Zugriffsschutz auf den USB Stick damit zu schützen. Ein...

kressevadder 28. Aug 2007

Alternativ kannst du dich auch bei Schäuble als Betatester anmelden


Lagomorpha - The Blog / 28. Aug 2007

Manche lernen es nie



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über unternehmensberatung monika gräter, Augsburg
  2. Bertrandt Services GmbH, Herford
  3. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  4. L. STROETMANN Lebensmittel GmbH & Co. KG, Münster


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 14,99€
  2. (-13%) 34,99€
  3. (-10%) 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  2. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  3. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  4. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan

  5. Microsoft

    Xbox One bekommt native Unterstützung für 1440p-Auflösung

  6. Google

    Pixel 2 XL lädt langsamer unterhalb von 20 Grad

  7. Wikipedia Zero

    Wikimedia-Foundation will Zero-Rating noch 2018 beenden

  8. Konami

    Metal Gear Survive und Bildraten für Überlebenskünstler

  9. Markenrecht

    Microsoft entfernt App von Windows Area aus Store

  10. Arbeitsrecht

    Google durfte Entwickler wegen sexistischer Memos entlassen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. Re: XBox One X ist ein Totalflop :-)

    Dwalinn | 15:18

  2. Re: Electoral Collage

    Mingfu | 15:16

  3. Re: Sinnvolles Feature

    arthurdont | 15:16

  4. Das ist kein "Verlust von Ladeleistung"...

    arthurdont | 15:14

  5. Re: Warum Star Trek Discovery nicht so gut ankommt...

    gadthrawn | 15:14


  1. 15:20

  2. 15:08

  3. 12:20

  4. 12:01

  5. 11:52

  6. 11:49

  7. 11:39

  8. 10:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel