Abo
  • Services:
Anzeige

LG: Handy mit 5-Megapixel-Kamera und erstes Smartphone

LG zeigt Smartphone mit Windows Mobile 6 und HSDPA

LG Electronics hat auf der Internationalen Funkausstellung 2007 (IFA 2007) in Berlin ein Smartphone mit Windows Mobile 6 und ein Mobiltelefon mit einer 5-Megapixel-Kamera sowie einem Touchscreen vorgestellt. Mit dem KS20 steigt LG in den Smartphone-Markt ein und bietet nicht ganz das übliche Windows-Mobile-Smartphone-Einerlei.

LG KS20
LG KS20
Als Erstes fällt die Bauform des KS20 ins Auge: Der Neuling misst nur 99,5 x 58 x 12,8 mm und wiegt 95 Gramm - damit zählt er zu den Fliegengewichten unter den Smartphones. Bedient wird das KS20 über einen 2,8 Zoll großen Touchscreen, der bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bis zu 262.144 Farben darstellt. Die maximale Farbanzahl solcher Touchscreens liegt sonst bei lediglich 65.536 Farben. Eine Handy-Klaviatur oder eine Mini-Tastatur sind nicht vorhanden, so dass alle Eingaben über den Touchscreen vorgenommen werden müssen - damit ist eine Einhandbedienung ausgeschlossen.

Anzeige

Eine 2-Megapixel-Kamera mit CMOS-Sensor, 2fach digitalem Zoom und Autofokus befindet sich auf der Gehäuserückseite, auf der Vorderseite ist eine zweite VGA-Kamera für Videokonferenzen angebracht. Die Megapixel-Kamera schießt Fotos mit einer maximalen Auflösung von 1.600 x 1.200 Pixeln, Videos zeichnet sie mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln und 15 Bildern pro Sekunde als MPEG4- oder H.263-Datei auf.

LG KS20
LG KS20
Der interne Speicher beträgt 128 MByte und kann bei Bedarf per Micro-SD-Karte erweitert werden. Zum Prozessor liegen keine Angaben vor. Im KS20 steckt Windows Mobile 6 Professional. Zum Leistungsumfang gehören PIM-Applikationen zur Termin-, Adress- und Aufgabenverwaltung sowie für die E-Mail-Korrespondenz. Außerdem liegen die Mobile-Ausführungen von Word, Excel und PowerPoint sowie der Internet Explorer und Windows Media Player in den Mobile-Versionen bei.

Das HSDPA-Gerät beherrscht außer UMTS auch die drei GSM-Netze 900, 1800 sowie 1900 MHz und bietet Unterstützung für EDGE der Klasse 10 und GPRS der Klasse 12. Außerdem wird Bluetooth 2.0 unterstützt, auf WLAN muss man aber hier verzichten.

Die Akkulaufzeiten geben die Koreaner mit 16,5 Tagen im Stand-by an. Im GSM-Betrieb muss der Nutzer den Akku schon nach einem 4-Stunden-Telefonat wieder aufladen, im UMTS-Modus sinkt die Gesprächszeit weiter auf 3 Stunden herab. Ein Videotelefonat darf nicht länger als 80 Minuten dauern, dann ist der Akku leer. 8 Stunden am Stück arbeitet der Windows Media Player, um unterwegs Musik zu hören.

LG: Handy mit 5-Megapixel-Kamera und erstes Smartphone 

eye home zur Startseite
CaZper 15. Jan 2008

ja und ohne michael schumacher der mit seinem F12012 1998 die weltmeisterschafft...

adba 31. Aug 2007

Nein bitte keine Festplatte.. sonst wird es mindestens doppelt so dick und doppelt so...

KPTDD23 30. Aug 2007

So siehts aus, Kinners.

ZoneX 30. Aug 2007

Nee, das ist vollkommen in Ordnung und kein "crap". Soll jetzt hier zur IFA-Zeit für...

ZoneX 30. Aug 2007

Das Ding sieht sehr interessant aus, aber leider scheint kein Wifi an Bord zu sein. GPS...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Regensburg
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Teisnach
  3. Allianz Deutschland AG, München, Stuttgart
  4. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Und von mir wird es offiziell erst mal ignoriert

    maverick1977 | 05:13

  2. kann man nur hoffen, dass die getrackten Bugs...

    Poison Nuke | 05:01

  3. erinnert mich an einen Webcomic

    Crass Spektakel | 04:40

  4. Re: eh alles Mumpitz...

    Rulf | 04:11

  5. Re: Perfektionierung

    ML82 | 03:57


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel