Abo
  • Services:

Sanyo-Projektor PLV-Z2000: 1080er-Projektor mit 19 db(A)

LCD-Heimkinoprojektor mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten

Sanyo hat in Japan seinen neuen Full-HD-Projektor PLV-Z2000 vorgestellt, den es auch auf der IFA zu sehen geben soll. Das Modell erreicht nach Angaben von Sanyo mit seinen drei LCD-Panels ein Kontrastverhältnis von 15.000:1 und soll 1.200 ANSI-Lumen hell sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Auflösung des LCD-Projektors liegt bei 1.920 x 1.080 Bildpunkten, womit er 16:9-Bilder darstellen kann. Damit man den Projektor nicht genau mittig vor der Projektionsfläche platzieren muss, ist er mit einem LensShift-System für vertikale und horizontale Ablenkung ausgerüstet. Der Projektionsabstand liegt zwischen ca. 1,2 bis 18,4 Metern. Sanyo PLV-Z2000
Sanyo PLV-Z2000
Neben einem analogen VGA-Eingang verfügt das Gerät über zwei HDMI-Anschlüsse (Version 1.3a) sowie Eingänge für S-Video und Composit-Video. Komponenten-Eingänge gibt es ebenfalls.

Stellenmarkt
  1. Aenova Group, Wolfratshausen
  2. B&R Industrial Automation GmbH, Essen

Das Gerät bietet ein Weitwinkel-Zoom, mit dem man schon bei geringen Projektionsabständen, wie sie in kleinen Räumen vorkommen, recht große Bilddiagonalen erzielen kann. Das Gerät misst 400 x 146 x 346 mm und wiegt ca. 7,4 Kilogramm.

Sanyo gibt für den PLV-Z2000 eine Geräuschemission von gerade mal 19 db(A) im Leisebetrieb an. Der HD-Projektor soll ab November 2007 für rund 2.800,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. und 4 Spiele gratis erhalten

sparvar 28. Aug 2007

dürfte aber ziemlich warm werden :) wenn ich so an meinen z4 denke (juhu wenn der kaputt...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /