Abo
  • IT-Karriere:

GC: Borderlands - Erster Blick auf Gearbox' Sci-Fi-Shooter

500.000 Waffen und bis zu vier Spieler in der Einzelspieler-Kampagne

Eines des Highlights der Games Convention war der Science-Fiction-Shooter "Borderlands", den Gearbox seit etwa einem Jahr entwickelt und in Leipzig erstmals zeigte. In dem für PC und Konsolen angekündigten Spiel gilt es, auf einem unwirtlichen Grenzplaneten zu überleben, es mit Verbrechern und den örtlichen Lebensformen aufzunehmen - dazu gibt es neben Fahrzeugen auch 500.000 verschiedene Waffen.

Artikel veröffentlicht am ,

Borderlands auf der GC
Borderlands auf der GC
Gearbox-Chef Randy Pitchford meinte das mit den 500.000 Waffen ernst, es handle sich um wirklich unterschiedliche Waffen, nicht um Konfigurationsoptionen. Die Waffen generiert das Spiel offenbar aus einem Regelsystem. Pitchford und sein Kollege Matthew Armstrong erschufen per Knopfdruck auf dem Xbox-360-Gamepad eine ordentliche Anhäufung unterschiedlicher Pistolen und Gewehre.

Inhalt:
  1. GC: Borderlands - Erster Blick auf Gearbox' Sci-Fi-Shooter
  2. GC: Borderlands - Erster Blick auf Gearbox' Sci-Fi-Shooter

Randy Pitchford und Matthew Armstrong
Randy Pitchford und Matthew Armstrong
In welchen Punkten eine Waffe besser oder schlechter ist als die gerade mitgeführte, wird durch das Interface angezeigt. "Wir lieben Schusswaffen", so Pitchford, Borderlands sei vor allem ein Shooter. Zu den geplanten Rollenspielelementen wollte das Gearbox-Team noch nicht viel sagen, Spielstufen gibt es zwar, aber der Fokus liegt auf der in eine Science-Fiction-Geschichtete eingebetteten Action.

Borderlands
Borderlands
Der Spieler findet sich in Borderlands auf dem riesigen Planeten "Pandora" am Rande der Zivilisation wieder. Zwar bietet Pandora Atemluft, aber seine Jahreszeiten dauern Jahrzehnte statt Monate. Wer das Glück hatte, genug Geld zu besitzen, verließ den Planeten frühzeitig wieder, der Rest macht die Gegend unsicher oder versammelt sich hinter den schützenden Mauern einiger Siedlungen, den Überbleibseln der Kolonialisierungs-Raumschiffe.

Zum Spielstart ist etwa eine Dekade vergangen, seit es die ersten Siedler, Gesetzlosen und Glücksritter auf den eiskalten Planeten verschlagen hat. So langsam tauen der Planet und seine fremdartigen Bewohner wieder auf. Der Frühling auf Pandora verheißt jedoch ebensowenig Gutes wie der Name des abgelegenen Planeten - immer mehr gefährliche Kreaturen versammeln sich vor der Siedlung, in welcher der Spieler startet. Pitchfork beschreibt Borderlands als Mischung aus Indiana Jones und Mad Max, das lässt auf Abenteuer, Geballer, Mysterien und Endzeitstimmung hoffen.

GC: Borderlands - Erster Blick auf Gearbox' Sci-Fi-Shooter 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 26€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis!
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Edifier R1700BT für 114,90€ + Versand)
  4. Notebooks, PCs und Monitore reduziert

Mad Jack 29. Aug 2007

quatsch: 1. der traum eines kölner jung ist einmal prinz im kölner karneval zu sein 2...

feierabend 29. Aug 2007

Son scheiß wurde schon zu SNES Zeiten gelabert...

urwaldopfer 29. Aug 2007

bevor du was vom urwald erzählst: die meisten pflanzen und tierarten im "urwald" sind...

fielmann 29. Aug 2007

brille putzen :)

masda 28. Aug 2007

hehe, genauso isses :) Ist halt ein schmaler Grad zwischen "zu wenig" und Mainstream.


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    •  /