Abo
  • Services:

GC: Empire of Sports - PvP in Turnschuhen

Preise sollen zur Teilnahme an Meisterschaften locken

Das auf der Games Convention präsentierte Onlinespiel Empire of Sports der gleichnamigen Firma soll eine virtuelle Sportwelt werden. Zum Start des Spiels sollen sechs Sportarten zur Verfügung stehen, in denen sich die Spieler Wettkämpfe liefern können.

Artikel veröffentlicht am ,

Empire of Sports
Empire of Sports
Es fällt etwas schwer, Empire of Sports zu kategorisieren. Ein klassisches Online-Rollenspiel ist die virtuelle Sportwelt sicher nicht, es fehlen die Monster, die Raumschiffe oder anderes Gewohntes in dem Spiel. Stattdessen treten die Spieler auf verschiedenen Sportplätzen in diversen Disziplinen gegeneinander an. Ob dabei so etwas wie ein Rollenspiel entstehen kann, bleibt abzuwarten.

Inhalt:
  1. GC: Empire of Sports - PvP in Turnschuhen
  2. GC: Empire of Sports - PvP in Turnschuhen

Die Spieler können sich bei Spieler-gegen-Spieler-Wettkämpfen (Player vs Player, PvP) in sechs verschiedenen Disziplinen versuchen: Dazu gehören unter anderem Tennis, Skifahren, Bobfahren, Basketball sowie eine weitere Sportart, die sich derzeit in Entwicklung befindet. Managing Director Dr. Christian Müller wollte im Gespräch mit Golem.de auf der Messe nur verraten, dass es sich um eine "fehlende" Sportart handelt.

Empire of Sports
Empire of Sports
Den für Online-Rollenspiele klassischen PvE-Teil (Player vs. Environment) übernehmen einige Minispiele, Trainingsrunden und Ähnliches. So kann der Charakter etwa in Fitnessstudios gehen, um gezielt Muskeln zu trainieren. Ein Trainingseffekt stellt sich auch während eines Wettkampfes ein. Letztendlich liegt der Fokus des Spiels aber auf dem Mit- bzw. Gegeneinander.

Hier gilt es, den eigenen Charakter entsprechend den eigenen Wünschen zu entwickeln. Wer lieber Tennis spielt, für den sind Agilität und ein guter Schlagarm wichtig. Trainiert man falsch oder spielt zu viele andere Sportarten, kann einem der durchtrainierte Körper durchaus zum Nachteil werden. So bestimmen sich die Charakterklassen vor allem durch das eigene Spiel. Für Online-Rollenspiele typische Klassen gibt es nicht.

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. CompuGroup Medical Deutschland AG, Oberessendorf

Wer keine Lust mehr zum Tennisspiel hat, kann sich also durchaus zum Basketball-Spieler umtrainieren. Neben der detaillierten Muskelabbildung soll auch der Metabolismus der Spieler simuliert werden, der vor allem im späteren Profispiel wichtig wird. Talentbäume je Sportart sollen für zusätzliche Spieltiefe sorgen. Außerdem gibt es beim Tennis etwa diverse Schlagarten, die man zusammenstellen kann und so die Taktik etwas bestimmt. Gespielt wird dennoch mit Tastatur und Maus. Die Steuerung wirkte im Probespiel etwas ungewöhnlich, bedarf einiger Einarbeitung, um sie zu meistern und war dennoch leicht zugänglich.

GC: Empire of Sports - PvP in Turnschuhen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€
  2. für 1.124€ statt 1.319€
  3. und zusätzlich eine Prämie erhalten (u. a. Amazon-Gutschein, 30€ Barprämie oder Scythe Mugen 5...

tfD 29. Aug 2007

auf dem patchwork-fundament??? bloss nicht!! dann lieber was von grund auf neues!

Xabbu83 28. Aug 2007

Jepp. Besonders weil man hier durch langes Spielen (training) Vorteile bekommt. Gegen Ab...

Marc 28. Aug 2007

Ich hab's aus Gründen einer sich bietenden Sitzgelegenheit mal angespielt und wurde...

oiu 28. Aug 2007

kT


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /