Abo
  • Services:
Anzeige

Handyspiele mit N-Gage: Nokia kooperiert mit Capcom

Entwickler-Toolkit für Online-Turniere, Communities und Multiplayer-Spiele

Wie kürzlich berichtet, will Nokia noch einmal versuchen, richtig in den gewinnträchtigen Handy-Spielemarkt einsteigen. Die Finnen haben dazu eine Kooperation mit dem japanischen Spiele-Publisher Capcom bekannt gegeben.

Ab 2008 wollen Nokia und Capcom Spiele für das Nokia-Spiele-Handy N-Gage offerieren. Damit ist Capcom der erste japanische Anbieter, der N-Gage unterstützt. Eine neue N-Gage-Plattform soll Ende 2007 an den Start gehen und eine neue Ära des mobilen Spielens einläuten, wie Nokia vollmundig tönt.

Anzeige

Capcom scheint dem Handybauer ein geeigneter Partner zu sein, da er laut Nokia oft mit ungewöhnlichen Spiele-Erlebnissen aufwartet. Nokias Part wird darin bestehen, die Hardware für mobiles Gaming zu liefern, dabei legen die Finnen vor allem Wert auf die Grafikleistung. Zudem soll es ein Entwickler-Toolkit geben, das Online-Turniere, Communities und Multiplayer-Spiele ermöglicht. Die N-Gage-Plattform bietet Netzbetreibern und Publishern gleichermaßen flexible Möglichkeiten. Spiele lassen sich digital über das Mobilfunknetz des Netzbetreibers oder via Internet über den PC des Nutzers vertreiben.

Capcom gilt als einer der größten Videospiel-Franchise-Nehmer der Welt und soll im mobilen Markt bereits sehr erfolgreich sein. Mit Titeln wie Mega Man, Street Fighter und Resident Evil sowie aktuellen Marken wie Phoenix Wright hat Capcom nach eigenen Angaben einen großen Fan-Kreis gewinnen können, unabhängig vom Alter, dem Geschlecht und den Spielfähigkeiten der Nutzer.

In China will Nokia mit SINA, einem Anbieter von Online-Medien und Value-Added-Informationsdiensten für Spiele-Communities, zusammenarbeiten. Im Rahmen der Game Developers Conference (GDC) hat Nokia jüngst fünf Online-Spiele vorgestellt, die über die SNAP-Mobile-Lösung von Nokia bereitgestellt werden. Mit dabei sind 3D Pool Hall, Jellypop, Sudoku und aktualisierte Versionen von Link Up und Stone Park. Kunden in China können die neuen Spiele kostenlos unter mogame.sina.com.cn testen.


eye home zur Startseite
tonydanza 28. Aug 2007

wie sieht denn die zielgruppe von nokia aus? eher frauen oder eher japaner? ich kenn...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, München, Köln oder Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,99€
  2. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  2. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  3. Qualcomm

    5G-Referenz-Smartphone gezeigt

  4. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  5. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  6. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  7. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  8. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  9. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  10. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Was ist eigentlich mit der Option "DayFlat"?

    Pecker | 15:40

  2. Re: Diese Traffic-Preise sind absurd.

    oldathen | 15:40

  3. Re: Wegfall bedeutet kein Recht auf...

    ckerazor | 15:40

  4. Re: Bei "Intel Atom" habe ich aufgehört zu lesen

    gaym0r | 15:38

  5. Re: Kurz: kann ein Pad nicht ersetzen

    gaym0r | 15:37


  1. 15:00

  2. 14:31

  3. 14:16

  4. 14:00

  5. 12:56

  6. 12:01

  7. 11:48

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel