Abo
  • Services:
Anzeige

Handyspiele mit N-Gage: Nokia kooperiert mit Capcom

Entwickler-Toolkit für Online-Turniere, Communities und Multiplayer-Spiele

Wie kürzlich berichtet, will Nokia noch einmal versuchen, richtig in den gewinnträchtigen Handy-Spielemarkt einsteigen. Die Finnen haben dazu eine Kooperation mit dem japanischen Spiele-Publisher Capcom bekannt gegeben.

Ab 2008 wollen Nokia und Capcom Spiele für das Nokia-Spiele-Handy N-Gage offerieren. Damit ist Capcom der erste japanische Anbieter, der N-Gage unterstützt. Eine neue N-Gage-Plattform soll Ende 2007 an den Start gehen und eine neue Ära des mobilen Spielens einläuten, wie Nokia vollmundig tönt.

Anzeige

Capcom scheint dem Handybauer ein geeigneter Partner zu sein, da er laut Nokia oft mit ungewöhnlichen Spiele-Erlebnissen aufwartet. Nokias Part wird darin bestehen, die Hardware für mobiles Gaming zu liefern, dabei legen die Finnen vor allem Wert auf die Grafikleistung. Zudem soll es ein Entwickler-Toolkit geben, das Online-Turniere, Communities und Multiplayer-Spiele ermöglicht. Die N-Gage-Plattform bietet Netzbetreibern und Publishern gleichermaßen flexible Möglichkeiten. Spiele lassen sich digital über das Mobilfunknetz des Netzbetreibers oder via Internet über den PC des Nutzers vertreiben.

Capcom gilt als einer der größten Videospiel-Franchise-Nehmer der Welt und soll im mobilen Markt bereits sehr erfolgreich sein. Mit Titeln wie Mega Man, Street Fighter und Resident Evil sowie aktuellen Marken wie Phoenix Wright hat Capcom nach eigenen Angaben einen großen Fan-Kreis gewinnen können, unabhängig vom Alter, dem Geschlecht und den Spielfähigkeiten der Nutzer.

In China will Nokia mit SINA, einem Anbieter von Online-Medien und Value-Added-Informationsdiensten für Spiele-Communities, zusammenarbeiten. Im Rahmen der Game Developers Conference (GDC) hat Nokia jüngst fünf Online-Spiele vorgestellt, die über die SNAP-Mobile-Lösung von Nokia bereitgestellt werden. Mit dabei sind 3D Pool Hall, Jellypop, Sudoku und aktualisierte Versionen von Link Up und Stone Park. Kunden in China können die neuen Spiele kostenlos unter mogame.sina.com.cn testen.


eye home zur Startseite
tonydanza 28. Aug 2007

wie sieht denn die zielgruppe von nokia aus? eher frauen oder eher japaner? ich kenn...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  2. Volkswagen Zubehör GmbH, Dreieich bei Frankfurt am Main
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. KOSTAL Gruppe, Dortmund


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,29€
  2. (-10%) 53,99€
  3. (-53%) 18,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Hass und Angst ausnutzen

    DonPanda | 04:19

  2. Geht mir tierisch aufn sack

    Gandalf2210 | 03:50

  3. Re: Wäre es nicht einfacher...

    divStar | 03:46

  4. Re: Monopole im Internet

    teenriot* | 03:42

  5. Re: "Telefon" gibt es doch gar nicht mehr

    jacki | 03:35


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel