Abo
  • Services:
Anzeige

Akkus von Nokia-Handys ohne Steckdose aufladen

Neue Bluetooth-Headsets, GPS-Empfänger und Mini-Stereo-Lautsprecher von Nokia

Nokia hat neues Zubehör für Mobiltelefone vorgestellt. So gibt es zwei neue Bluetooth-Headsets, einen Bluetooth-Lautsprecher, einen GPS-Empfänger und das Nokia Power Pack DC-1, das als Reserve-Station für leertelefonierte Akkus dient. Bis zu drei Akkuladungen kann das Kraftpaket laut Nokia ohne Steckdose ersetzen.

Power-Pack DC-1
Power-Pack DC-1
Mit dem Nokia Power Pack DC-1 bietet der finnische Hersteller eine Art Stromnetz für die Reisetasche. Die Kraftzelle soll eine Reserve-Leistung für bis zu drei Akkuladungen bei einer Akkukapazität von 950 mAh liefern. Das Power Pack ist mit Nokia-Modellen mit 2-mm-Ladeanschluss kompatibel. Im Lieferumfang sind zwei Ladekabel enthalten, so dass auch zwei Geräte gleichzeitig aufgeladen werden können. Das Power Pack soll für rund 125,- Euro angeboten werden.

Anzeige

Bluetooth-Headset BH-903
Bluetooth-Headset BH-903
Die Bluetooth-Headsets kommen in zwei Varianten: Während das BH-903 als Stereo-Kopfhörer konzipiert ist und damit neben dem Telefonieren via Headset auch zum Musikhören geeignet ist, hat Nokia das BH-902 nur zum Telefonieren gedacht und mit DSP (Digital Signal Processing) für eine bessere Anrufqualität versehen. Sobald ein Anruf eingeht, wechseln die Bluetooth-Headsets automatisch in den Gesprächsmodus. Beim BH-903 wird die Musikwiedergabe reaktiviert, wenn das Telefonat beendet ist. Beide Headsets sind mit einem OLED-Display gerüstet, über das sich Telefon- und beim BH-903 auch die Musik steuern lassen. Das BH-902 zeigt den Eingang von SMS- und MMS-Nachrichten an.

Bluetooth-Headset BH-902
Bluetooth-Headset BH-902
Das BH-903 wiegt 32 Gramm und bietet nach Herstellerangaben bis zu 15 Stunden Sprech- und Musikwiedergabezeit, das BH-902 mit 18 Gramm Gewicht soll bis zu 8 Stunden gesprächstauglich sein. Angaben zu den Stand-by-Zeiten machte Nokia nicht. Im Lieferumfang für das BH-902 sind ein Trageriemen für den Hals oder ein Clip und flexible Ohrpolster enthalten. Die Stereo-Variante BH-903 soll etwa 250,- Euro kosten, das BH 902 wird es für etwa 140,- Euro geben.

Bluetooth-Lautsprecher MD-7W
Bluetooth-Lautsprecher MD-7W
Statt Headset lassen sich MP3-Dateien vom Handy auch über Lautsprecher wiedergeben. Hierfür hat Nokia den Bluetooth-Lautsprecher MD-7W mit 3D-Stereo-Expander und Basssteuerung ins Programm aufgenommen, entwickelt wurde er in Zusammenarbeit mit Denon & Marantz Premium Sound Solutions im Design der Nseries-Geräte von Nokia. Die Lautsprecher sind mit einem Magnetverschluss für den Transport gerüstet. Eine LED-Anzeige zeigt den Betriebs-, den Bluetooth-Verbindungs- und den Akkustatus an. Angaben zur Akkulaufzeit liegen nicht vor. Der Bluetooth-Lautsprecher MD-7W soll für etwa 160,- Euro erhältlich sein.

Weiter baut Nokia sein Angebot an GPS-Erweiterungen fürs Handy aus: Das Nokia Bluetooth-GPS-Modul LD-4W ist ein GPS-Empfänger in einem schlanken Gehäuse ebenfalls im Stil der Nokia Nseries. Wer sein Handy aufrüsten möchte, muss zusätzlich das 31 Gramm wiegende GPS-Modul in die Tasche packen, das bis zu 10 Stunden betriebsbereit sein soll. Eine LED-Anzeige gibt Auskunft über den Akkustand sowie über den Bluetooth-Verbindungsstatus. Das Nokia LD-4W soll voraussichtlich 150,- Euro kosten.

Alle vorgestellten Produkte will Nokia im vierten Quartal 2007 auf den Markt bringen.


eye home zur Startseite
NN 27. Aug 2007

All-in-one ^^

Mr. Obertroll 27. Aug 2007

5 Nokias? ... ich würd scho bei einem die krätze kriegen xD

erwerilwekr 27. Aug 2007

Entweder ist das Headset unhandlich und groß oder das Powerpack winzig. Da Fragt man sich...

haufen 27. Aug 2007

http://www.google.com/search?q=solar+ladeger%C3%A4t+f%C3%BCr+handys



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IHI Charging Systems International GmbH, Heidelberg
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  3. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  4. Westfälische Provinzial Versicherung AG, Münster


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€, Civilization VI 35,99€ und...
  3. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 49,79€ statt 53,99€

Folgen Sie uns
       


  1. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  2. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  3. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz

  4. Krack-Angriff

    Kein Grund zur Panik

  5. Electronic Arts

    Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

  6. EU-Urheberrechtsreform

    Streit über Uploadfilter und Grundrechte

  7. Netzneutralität

    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte

  8. Polestar

    Volvo will seine Elektroautos nicht verkaufen

  9. Ivoxia NVX 200

    Tischtelefon für die Apple Watch 3

  10. Ultrabook

    Razer steckt vier Kerne in das Blade Stealth



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Whatsapp kopiert nur noch von Telegram...

    tobster | 11:34

  2. Re: Und Upload per Livestream vom Handy?

    Sysiphos | 11:34

  3. Re: Kleinreden ist Verteidigung der Hersteller

    thecrew | 11:33

  4. Re: Der "Fortschritt" ist inzwischen nur noch...

    Trollversteher | 11:30

  5. Re: An Spekulationen vorab werden wir uns nicht...

    Matty194 | 11:27


  1. 11:21

  2. 11:09

  3. 11:01

  4. 10:48

  5. 10:46

  6. 10:20

  7. 09:01

  8. 08:36


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel