Abo
  • IT-Karriere:

China stimmt gegen Open XML

ISO soll OOXML nicht standardisieren

China hat gegen die Standardisierung von Microsofts Office-Format Open XML gestimmt. Die Mitglieder der ISO haben noch bis Anfang September 2007 Zeit, ihre Empfehlungen über die Standardisierung des Dokumentenformates abzugeben.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Entscheidung gegen eine Standardisierung von "Office Open XML" soll einstimmig ausgefallen sein, wie Andrew Updegrove im Standards Blog berichtet. Das Ergebnis ist wenig überraschend, denn erst vor kurzem gab es heftige Kritik aus China an Microsofts Format.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. Dataport, Bremen, Magdeburg, Rostock

Noch bis zum 2. September 2007 können die Mitglieder der International Organization for Standardization (ISO) über Open XML abstimmen und ihre Empfehlung an die ISO weiterreichen. Microsoft hatte dort ein Schnellverfahren beantragt, nachdem das konkurrierende Format OpenDocument schon zum ISO-Standard wurde.

Kritiker werfen Microsoft vor allem vor, das Open-XML-Format sei nicht offen und würde vollständig der Kontrolle der Redmonder unterliegen. Die 6.000 Seiten umfassende Spezifikation sei zudem zu umfangreich, um von irgendeinem Mitbewerber für die eigenen Produkte umgesetzt werden zu können.

Deutschland sprach sich positiv für die Normung von Open XML aus, in Polen zeichnet sich ein Trend gegen Open XML ab, die endgültige Abstimmung steht hier aber noch aus.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 44,99€
  2. 22,49€
  3. 32,99€
  4. 0,49€

Tritop 27. Aug 2007

Das ist einigermaßen fürchterlich, wenn auch nicht unerwartet. Dass allerdings das DIN...

BSDDaemon 27. Aug 2007

Wenn Microsoft mit OOXML das alte eigene Format ersetzen möchte ist dies sicher ein...

Matthias__ 27. Aug 2007

Die Stimmgewichtung wird am Verbrauch von Megatonnen Reis pro Jahr für die gesamte...


Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /