Microsoft kündigt Investitionen in Deutschland an

Home Entertainment soll ausgebaut werden

Einem Bericht des "Tagesspiegel am Sonntag" zufolge will Microsoft massiv in Deutschland investieren. In welchem Bereich dies geschehen soll, ist allerdings noch nicht klar. Dem deutschen Markt misst das Software-Unternehmen eine hohe Priorität bei, so der Deutschland-Chef des Konzerns.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Deutschlandchef Achim Berg teilte dem Tagesspiegel mit, dass Konzernchef Steve Ballmer die Bundesrepublik zu den fünf wichtigsten Märkten von Microsoft zählt. Ende 2007 soll ein Investitionsplan für Deutschland in den USA präsentiert werden.

Im Bereich Home Entertainment will Microsoft künftig eine stärkere Rolle spielen. Dieser Markt sei die Zukunft, es gebe keine Alternative, sagte Berg dem Tagesspiegel. Bislang macht Microsoft noch relativ wenig Umsatz in diesem Bereich. Die Unternehmensbereiche "Entertainment und Online Services" erzielen 8,5 Milliarden US-Dollar - das gesamte Unternehmen erzielt einen Jahresumsatz von 51 Milliarden US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


StartAUsmacher 07. Sep 2007

Ich habe einen Renault Megane, da ist das so!

blub 28. Aug 2007

Mit dem Unterschied, dass du bei Linux eben nicht automatisch als Root eingeloggt wirst...

ubuntu_user 27. Aug 2007

joar die Arbeitsplätze die hier entstehen haben ja nichts mit Wertschöpfung zu tun...

ubuntu_user 27. Aug 2007

lol genau das gleiche hab ich auch gedacht^^ iss nen bisschen offensichtlich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Die große Umfrage
Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
Artikel
  1. Roadmap: CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an
    Roadmap
    CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an

    Project Polaris wird eine Witcher-Saga, Orion das nächste Cyberpunk 2077 und Hadar etwas ganz Neues: CD Projekt hat seine Pläne vorgestellt.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. USB-C: Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei
    USB-C
    Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei

    In der EU gibt es künftig eine Standard-Ladebuchse für Smartphones und weitere Elektrogeräte. Die IT-Wirtschaft sieht die Einigung kritisch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /