Abo
  • Services:
Anzeige

GC: Armed Assault 2 in Entwicklung

Armed-Assault-2-Prototyp
Armed-Assault-2-Prototyp
Die Erweiterung Queen's Gambit soll vor allem Kritikpunkte des Hauptspiels ausräumen und endlich eine Geschichte mit Charakteren liefern, mit denen sich der Spieler besser identifizieren kann. Zwei Kampagnen erwarten die Spieler dabei; eine besteht zwar nur aus drei Missionen, diese sollen jedoch recht schwer zu meistern sein und zusätzlich länger als normale Missionen sein. Außerdem kann der Spieler in andere Charaktere wechseln. Diese dürfen im Gegensatz zum eigenen Charakter während der Mission auch verloren gehen.

Anzeige

Armed-Assault-2-Prototyp
Armed-Assault-2-Prototyp
Die Hauptkampagne richtet sich eher an normale Spieler, die als Söldner einen Aufstand niederschlagen müssen. Außerdem versucht Bohemia die Mechanik der Nebenmissionen neu zu gestalten. Die Aufgabe in diesen optionalen Missionen ist, zu einem Waffenhändler durchzukommen, um sich und seine Teamkameraden neu aufzurüsten.

Die neue Kampagne zeichnet sich zudem durch echte Charaktere aus, die den Spieler begleiten. Stirben sie, werden sie durch namenlose Soldaten ersetzt. Schon wegen der Geschichte sollte der Spieler also ein Interesse am Überleben seiner Teamkameraden haben, nicht zuletzt auch deswegen, weil eventuell die Ausrüstung erst neu erworben werden muss.

Schließlich kommt mit dem Add-On eine neue Insel hinzu, die recht klein ist und insbesondere für Mehrspieler-Gefechte eher geeignet ist als die Insel des Hauptspiels. Letztere wird für die neuen Missionen angepasst, so dass der Entwickler von "1,5" neuen Inseln spricht.

Für die Zeit vor der Veröffentlichung der Erweiterung stellten die Entwickler einen weiteren Patch für das Spiel in Aussicht.

Queen's Gambit soll knapp 15,- Euro kosten und wird Ende September 2007 über den regulären Handel wie auch online als Download beziehbar sein. Die Möglichkeit, schon das Hauptspiel online zu erwerben, war laut Morphicon mit einem Anteil von immerhin 10 Prozent an den Verkäufen recht erfolgreich.

 GC: Armed Assault 2 in Entwicklung

eye home zur Startseite
MK2 22. Mai 2008

jeder der Ofp 1 geliebt hat wird bei Arma bleiben weil die richtigen entwickler bei Arma...

Astala Vista 27. Aug 2007

Wir müssen unseren Nachwuchs doch vorbereiten auf Einsätze in Afghanistan und andere...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH, Hamburg
  2. ABB AG, Heidelberg
  3. Genossenschaftsverband Bayern e. V., München
  4. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 649,00€
  2. 1.039,00€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Hilton Digital Key im Kurztest

    Wenn das iPhone die Hoteltür öffnet

  2. Smartphone

    Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung

  3. Touch-ID deaktivieren

    iOS 11 bekommt Polizei-Taste

  4. Alternative Antriebe

    Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

  5. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  6. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  7. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  8. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  9. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  10. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

  1. Re: Das hört sich doch gut an...

    countzero | 09:05

  2. Re: Nun ja nach Neustart wird auch Code benötigt

    der_wahre_hannes | 09:05

  3. Re: Kein Platz im Smartphone

    der_wahre_hannes | 09:03

  4. Re: WerbeBlocker sind aber nur die halbe Wahrheit

    pigggy | 09:03

  5. Re: und was soll daran so toll sein?

    TrollNo1 | 09:02


  1. 09:01

  2. 08:36

  3. 07:30

  4. 07:16

  5. 17:02

  6. 15:55

  7. 15:41

  8. 15:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel