Abo
  • Services:
Anzeige

World-in-Conflict-Demo veröffentlicht

Demo-Version mit Einspieler- und Mehrspielermissionen

Massive Entertainment hat eine Demoversion seines Echtzeitstrategiespiels World in Conflict veröffentlicht. Die Demo beinhaltet im Unterschied zur abgelaufenen Beta-Version nun auch einen Einzelspieler- und einen Skirmish-Modus.

Screenshot #2
Screenshot #2
In World in Conflict spielt 1989 mit einem kleinen Unterschied: Statt dass mit dem Fall der Berliner Mauer das Ende des Kalten Krieges eingeläutet wird, bricht der Dritte Weltkrieg aus, der sich nun in einer Demo-Version nachspielen lässt.

Anzeige

Die Demoversion bietet sowohl einen Einzelspieler- als auch einen Mehrspielermodus sowie ein Tutorial, um den Einstieg in das mehr Richtung Taktik gehende Spiel zu erleichtern.

Die World-in-Conflict-PC-Demo ist gut 1,2 GByte groß und lässt sich von der offiziellen Webseite herunterladen. Das Spiel soll Ende September 2007 erscheinen und wird auch auf der Games Convention in Leipzig gezeigt.


eye home zur Startseite
Ronin 19. Sep 2007

Maaaaan wie schade und ich wollte mir World in Conflict schon kaufen .... sieht nämlich...

TigerPixel.DE 27. Aug 2007

Wenn man eine halbwegs leistungsfähige DirectX 9.0c Grafikkarte (bspw. eine ATI X1950XTX...

Häh 27. Aug 2007

Bahnhof?

Graf Porno 26. Aug 2007

Oh, das ist natürlich Old-School. Ich lerne dazu. :-)

Kord Wopersnow 26. Aug 2007

Hmmm ... tatsächlich eine Variante das Ding unters Volk zu bringen. Man möchte sich fast...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. VSA GmbH, München
  2. Deutz AG, Köln-Porz
  3. über Nash Direct GmbH, Stuttgart
  4. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bensheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 431,23€
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Wer von euch hat mit diesem Namen gerechnet?

    pythoneer | 21:37

  2. Grässlich!

    Darr | 21:28

  3. Re: Halten wir fest: VW baut garnichts!

    mortates | 21:24

  4. Re: Früher war alles besser

    Phantom | 21:24

  5. Re: Unabhängig von Bitcoin-Zahlung eine Sauerei

    logged_in | 21:22


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel