Abo
  • Services:
Anzeige

GC: Dark Age of Camelot auf Spielersuche

GOA: "Kein Grund DAOC einzustellen"

Das in Europa seit Februar 2002 laufende Online-Rollenspiel Dark Age of Camelot (DAOC) wartet mit nordischer Mythologie auf und hat im Bereich Player vs. Player (PvP) Maßstäbe gesetzt - allerdings ist die Spielerbasis vor allem seit World of Warcraft stark geschrumpft. Mit dem bekannten Spieler-werben-Spieler-Programm und einem für 2008 geplanten Komplettpaket hofft EA Mythics europäischer Partner GOA wieder mehr Abonnenten zu gewinnen.

Dark Age of Camelot
Dark Age of Camelot
Auf den verbliebenen europäischen Servern sind laut GOA zu Spitzenzeiten nur noch 8.000 bis 10.000 Spieler online. Die Server verkraften laut GOA wie gehabt maximal 3.500 Spieler, wobei es dank Clustering der Server mittlerweile möglich ist, die Spieler-gegen-Spieler-Kämpfe zwischen den drei Reichen (Realm vs. Realm) auch über Servergrenzen hinweg zu führen.

Anzeige

Um mehr Spieler zu gewinnen, versucht GOA, die Spieler einzuspannen - wer Neukunden anbringt, kann selbst ein bis drei Freimonate dafür bekommen, abhängig von der Dauer des Abonnement-Vertrages. Großes Wachstum gibt es dadurch aber nicht, die Nutzerzahlen steigen und sinken eher ausgeglichen, so ein GOA-Mitarbeiter gegenüber Golem.de. An den Abogebühren soll aber deswegen nicht gedreht werden.

Dark Age of Camelot
Dark Age of Camelot
Derzeit können europäische DAOC-Spieler an einer sechs Monate andauernden Kampagne ("A Dragon's Revenge") mit neuen Gegnern und Missionen teilnehmen, die in den USA bereits beendet wurde und die auch in Europa bald zu Ende geht. Zu der für Anfang 2008 erwarteten nächsten Erweiterung gab es auch auf der Games Convention noch keine Infos. GOA hält sich noch bedeckt, weil noch nicht klar ist, ob es eine kostenlose oder kostenpflichtige Erweiterung wird.

Derzeit sind allerdings auch mehr Mythtic-Entwickler an Warhammer Online (startet im Februar 2008) als an DAOC beteiligt. Sorge um ihr Spiel müssen Fans aber nicht haben, es gebe keinen Grund, es einzustellen - EA Mythic und GOA würden weiter zu DAOC stehen. Anderslautende Gerüchte seien falsch.

Dark Age of Camelot
Dark Age of Camelot
Um Interessierten den Einstieg schmackhafter zu machen, wird Oktober 2007 ein neues Sammelpaket namens "Dark Age of Camelot Complete Edition" starten, die für 30,- Euro alle bisher erschienenen Erweiterungen und zwei Freimonate beinhaltet. Wer erstmal so in Dark Age of Camelot reinschnuppern will, kann wie gehabt die bekannte kostenlose 14-Tage-Testphase nutzen und dazu den Client inkl. der meisten Erweiterungen herunterladen.


eye home zur Startseite
Piller 21. Dez 2007

DaoC is so ein scheiß!! Ich habs 4 Jahre am Stück gespielt obwohl ichs von anfang an...

Gortheb 28. Aug 2007

Tja ich habe leider keine Ferien, da ich mir mit arbeiten mein Geld verdienen muss...

Gortheb 28. Aug 2007

Tja ich weiß ja nicht. Ich spiele Daoc auch schon viele Jahre (mit 2 Jahren Pause...

linus 25. Aug 2007

Das Leben besteht nur aus Verschwendung, von daher... wurscht, man kann Geld nicht mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, München
  2. UTILITY PARTNERS GmbH, Raum Stuttgart
  3. Bittner + Krull Softwaresysteme GmbH, München
  4. BWI GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. (-8%) 45,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  2. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  3. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden

  4. IBM AC922

    In Deep Learning schlägt der Power9 die X86-Konkurrenz

  5. FTTH

    Telekom kündigt weitere Glasfaser-Stadt an

  6. 2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer

    Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  7. Super Mario

    Computerspiele könnten vor Demenz schützen

  8. Playstation VR

    Weniger als drei Prozent der PS4-Besitzer haben das Headset

  9. Cryptokitties

    Mein Leben als Kryptokatzenzüchter

  10. Uniti One

    Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

Samsung Gear Sport im Test: Die schlaue Sportuhr
Samsung Gear Sport im Test
Die schlaue Sportuhr
  1. Wearable Fitbit macht die Ionic etwas smarter
  2. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  3. Fitbit Ionic im Test Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

Minecraft Education Edition: Wenn Schüler richtig ranklotzen
Minecraft Education Edition
Wenn Schüler richtig ranklotzen

  1. Ein Gerät soll genau das machen, was man ihm befielt

    Icestorm | 14:33

  2. Die einzig wirkliche Lösung des Problems

    mcnesium | 14:33

  3. 2,4 GByte Taktrate

    DAASSI | 14:32

  4. Re: Tja wer billig kauft, kauft doppelt

    wonoscho | 14:32

  5. Re: Nehmt einfach den legalen Weg und fertig

    Trollversteher | 14:31


  1. 13:30

  2. 13:10

  3. 13:03

  4. 12:50

  5. 12:30

  6. 12:12

  7. 12:11

  8. 11:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel