Abo
  • Services:
Anzeige

Olympus: 28 Millimeter Weitwinkel und Vierfach-Zoom

Weitere Einsteiger-Modelle mit Gesichtserkennung und Lächel-Modus

Auch im Einsteigerbereich hat Olympus vier Neue im Programm. Die FE-300 und die FE-280 kommen mit Gesichtserkennung und fotografieren angeblich nur lachende Gesichter, die FE-290 bietet ein vierfach optisches Zoom ab 28 Millimeter Brennweite. Eine Kamera für absolute Einsteiger stellt die Olympus FE-270 dar - bei ihr gibt es nicht allzu viele Knöpfe, die den Nutzer verwirren könnten.

Olympus FE-300
Olympus FE-300
Die FE-300 mit 12 Megapixeln hat einen 1/1,72-CCD-Sensor verbaut, ihr 3fach-Zoom reicht von 35 bis 105 mm entsprechend Kleinbildformat. Das LDC mit einer Bilddiagonale von 2,5 Zoll stellt bis zu 230.000 Pixel dar. Unter den 17 Motivprogrammen finden sich neben Auto und Programmautomatik auch Hohe ISO, Porträt, Landschaft, Nachtaufnahme mit Porträt, Sport, Innenaufnahmen, Kerzenlicht, Selbstporträt, Sonnenuntergang, Feuerwerk, Vitrine, Speisen, Dokumente, Auktion und Smile Shot. Letztere Funktion lässt ein Porträt nur dann entstehen, wenn die fotografierte Person lächelt oder lacht. Videos zeichnet die Kamera mit 640 x 480 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde als Avi-Datei auf, jedoch höchstens 10 Sekunden lang.

Olympus FE-300
Olympus FE-300
Die ISO-Skala reicht von 64 bis 3.200 ISO, für den Weißabgleich lässt sich unter sieben Voreinstellungen wählen. Der interne Speicher beläuft sich auf 20 MByte, die sich per xD-Picture-Karte erweitern lassen. Die Olympus FE300 misst 94 x 56,5 x 22,1 mm und wiegt leer 115 Gramm. Sie soll ab September 2007 im Handel erhältlich sein.

Anzeige

Olympus FE-290
Olympus FE-290
Die Olympus FE-290 liefert mit einem 1/2,5-Zoll-CCD-Sensor 7,1 Megapixel Auflösung, ist dafür jedoch mit einem 4fach optischen Zoom ausgestattet. Hierbei reicht die Brennweite von 28 bis 112 mm entsprechend Kleinbild. Als Sucher dient ein 3 Zoll großes LCD-Display. In diesem Modell sind 15 Motivprogramme zu finden. Sonnenuntergang, Selbstporträt und Speisen sowie der bei vielen Olympus-Modellen neue "Smile Shot" fehlen jedoch.

Die Verschlusszeiten liegen zwischen einer und 1/2000 Sekunde, die ISO-Werte lassen sich von 64 ISO lediglich bis auf 640 ISO einstellen. Auch beim Weißabgleich muss der Nutzer Abstriche machen: Hier gibt es laut Datenblatt nur die Automatik-Einstellung. Wie die FE-300 kann auch die FE-290 Videos drehen, allerdings nur mit 15 Bildern pro Sekunde.

Der interne Speicher der FE-290 liegt bei 9 MByte, die ebenfalls per xD-Picture-Card erweiterbar sind. Die FE-290 beansprucht 97,7 x 55,7 x 26,5 mm Platz im Rucksack bei einem Leergewicht von 122 Gramm. Sie soll ab September 2007 im Handel verfügbar sein.

Olympus: 28 Millimeter Weitwinkel und Vierfach-Zoom 

eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Carl Werthenbach Konstruktionsteile GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 564,90€ statt 609,00€
  2. 99,90€ statt 149,90€
  3. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  2. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  3. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  4. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  5. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  6. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?

  7. Mobilfunkausrüster

    Ericsson macht hohen Verlust

  8. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  9. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  10. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Nein bauen sie nicht

    Schnurrbernd | 13:03

  2. Re: Der Hackintosh ist doch schon lange draußen-

    startkapital | 13:02

  3. Re: Ich will vernüftige Notebook Barebones!

    buuii | 13:01

  4. Re: Musk hat das Konzept aus Space Quest II geklaut

    Muhaha | 13:01

  5. Re: 23 Elektroautos bis zum Jahr 2013

    chewbacca0815 | 13:00


  1. 12:50

  2. 12:22

  3. 11:46

  4. 11:01

  5. 10:28

  6. 10:06

  7. 09:43

  8. 07:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel