Abo
  • Services:

Spieletest: Metroid Prime Pinball - Kopfgeldjäger-Flipper

Flipper-Spiel für das Nintendo DS

Sonderlich kreativ ist die Idee, berühmte Videospielhelden auf den Flipper-Tisch zu verlegen, nicht gerade - auf den ersten Blick wirkt daher auch Metroid Prime Pinball wie der Wunsch, mit möglichst wenig Aufwand Geld zu verdienen. Glücklicherweise hat das Spiel dann letztendlich aber doch etwas mehr zu bieten als liebloses Kugelstoßen.

Artikel veröffentlicht am ,

Metroid Prime Pinball (Nintendo DS)
Metroid Prime Pinball (Nintendo DS)
Auf insgesamt sechs Flippertischen wie dem Eisplaneten, die thematisch allesamt den Metroid-Spielen angelehnt sind, muss Heldin Samus Aran mit den Flipper-Pads über Rampen und gegen Bumper geschleudert werden; da sich die Kopfgeldjägerin schon in bisherigen Spielen per Knopfdruck in einen kleinen Morphball verwandeln konnte, wirkt es zumindest auch nicht aufgesetzt, wenn die Dame nun über ruckelfrei scrollende Szenerien gejagt wird.

Stellenmarkt
  1. Drachen-Propangas GmbH, Frankfurt am Main
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Metroid Prime Pinball
Metroid Prime Pinball
Metroid Prime Pinball setzt allerdings nicht nur aufs Flippern, sondern lässt den Spieler zwischendurch immer auch Action-Adventure-artige Passagen durchleben; in denen geht es dann darum, Artefakte einzusammeln oder Zwischen- und Endgegner durch gezielte Aktionen auszuschalten. Hinzu kommen kleinere Minispiele, in denen dann beispielsweise mehrere Rampen getroffen werden müssen.

Ist ein Flipper im Adventure-Modus freigeschaltet, darf auch in Einzelmissionen auf Highscore-Jagd gegangen werden; auch flippertypische Aktionen wie etwa das Rütteln am Tisch sind - in diesem Fall durch Berühren des Touchscreens - möglich. Apropos Rütteln: Dem Spiel liegt ein Rumble Pack bei, das die Form eines GBA-Modus hat und einfach in den unteren Schacht des Nintendo DS geschoben wird - so leeren sich die Akkus zwar schneller, dafür sorgen bestimmte Aktionen im Spiel dann aber auch für (zumindest leicht) spürbare Erschütterungen.

Ein 8-Spieler-Multiplayer-Modus wird ebenfalls geboten, nichtsdestotrotz hapert es bei Metroid Prime Pinball ein wenig an der Langzeit-Motivation: Der Spielumfang ist eher gering, die Flipper-Tische nicht sonderlich spannend, um dauerhaft auf Higscore-Jagd zu gehen, und die Action-Passagen auch eher leichte Kost denn spannendes Entertainment.

Metroid Prime Pinball ist exklusiv für Nintendo DS im Handel erhältlich und kostet etwa 40,- Euro.

Fazit:
Nintendo ist es sicherlich gelungen, Metroid Prime Pinball nicht wie eine ideenlose Geldmacherei wirken zu lassen - die Flippertische sind hübsch gestaltet, viele Minispiele und Action-Aufgaben sorgen für Abwechslung. Dauerhaft unterhaltsam ist der Titel allerdings trotzdem nicht: Weder die Atmosphäre noch die Spieltiefe eines Metroid Prime oder auch eines guten Flippers wird hier erreicht - mehr als ein netter Zeitvertreib ist das Ganze unterm Strich nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  3. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...

genau 27. Aug 2007

Richtig, die ProPinball-Serie ist die beste Sim. Angefangen mit ProPinball The Web bis...

flamer 26. Aug 2007

... Psycho Pinball nicht vergessen ;)

Flipper 24. Aug 2007

Ist immernoch der Echte. :-)

Bing 24. Aug 2007

Siehste. Da ruckelt nix :D


Folgen Sie uns
       


Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview

Golem.de-Security-Redakteur Hauke Gierow klärt über den Hackerangriff auf die Bundesregierung auf.

Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /