GC: dtp kündigt Black Mirror 2 und Rollenspiele an

So Blonde
So Blonde
Neben den Rätseln, bei denen das klassische Inventar und die Kombination von Gegenständen eine Rolle spielen, wird es auch Minispiele in So Blonde geben, die vor allem Spaß machen sollen. Um Wasser mit einer Kokosnuss aufzusammeln, musste etwa ein Minispiel in Form eines alten tragbaren LCD-Spiels gelöst werden, bei dem von oben Wassertropfen herunterfallen und die Spielfigur zum Auffangen jeweils richtig platziert werden muss. Ince verspricht zwei verschiedene Ausgänge von So Blonde; welches gezeigt wird, hängt davon ab, wie viel gelöst wurde - was auch die Minispiele einschließt.

Stellenmarkt
  1. IT Administrator (m/w/d)
    SySS GmbH, Tübingen
  2. Software - Projektingenieur (m/w/d)
    Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf
Detailsuche

Ausgeliefert werden soll So Blonde bereits im November 2007. Das seit 2006 in Arbeit befindliche Point-&-Click-Adventure ist laut Publisher zu 80 Prozent fertig.

Black Mirror
Black Mirror
Ganz neu angekündigt, aber noch nur in Form von Bildern gezeigt wurde das Adventure Black Mirror 2. Das Black-Mirror-Team von Future Games ist diesmal laut dtp/Anaconda aus Zeitgründen nur beratend dabei. Die Entwicklung von Black Mirror 2 obliegt nun dem Bremer Studio King Art. Fertig werden soll das PC-Adventure im vierten Quartal 2008, mehr wurde auch auf Nachfrage noch nicht verraten.

Zur GC hat der Publisher dtp auch, wie eingangs erwähnt, seine ersten Rollenspiele angekündigt. Darunter ist ein noch nicht namentlich genanntes Action-Rollenspiel von Deck 13, von denen u.a. die Adventure-Serien Ankh sowie Jack Keane stammen. Das laut Ankündigung mehrere Millionen US-Dollar schwere Projekt wird nicht nur für PC, sondern auch für Xbox 360 erscheinen - als Veröffentlichungszeitraum gab dtp das Jahr 2009 an.

Auch ein reinrassiges Rollenspiel will dtp ins Portfolio aufnehmen: Entwickelt wird der unbenannte Titel von einem belgischen Entwicklerteam. Auch dieses für PC und Xbox 360 angekündigte Spiel soll 2009 erscheinen und ein Multimillionen-Dollar-Projekt werden. Es scheint sich um ein Fantasy-Szenario zu handeln, in dem auch Drachen auftauchen. Auch hier gibt es noch keine weiteren Infos.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 GC: dtp kündigt Black Mirror 2 und Rollenspiele an
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


greenli 27. Aug 2007

Runaway 1 und 2. Sehr nette Adventure mit einer nicht allzu originellen Story, aber mit...

the_spacewürm 24. Aug 2007

Eben, git ja schon ne Menge gute dabei (KOTOR z.B. oder auch die Lego Titel). Was Indy...

Bing 24. Aug 2007

Endlich mal wieder ein "normales" Adventure! *freu* :o)

grashalm 24. Aug 2007

Ist nicht vor einiger Zeit ein weiterer Teil aus der GK-Reihe angekündigt worden...

feierabend 24. Aug 2007

So eine Grafik, wie sie So blond zu haben scheint hab ich mir schon lange für Adventure...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google
Neues Pixel 6 kostet 650 Euro

Das Pixel 6 Pro mit Telekamera und schnellerem Display kostet ab 900 Euro. Google verbaut erstmals einen eigenen Prozessor.

Google: Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
Artikel
  1. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  2. Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
    Klimaforscher
    Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

    Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
    Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

  3. Kalter Krieg 2.0?: Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe
    Kalter Krieg 2.0?
    Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe

    Die Volksrepublik China soll eine Hyperschallwaffe getestet haben. China dementiert die Vorwürfe aber und sagt, es wäre ein Raumschiff gewesen.
    Eine Analyse von Patrick Klapetz

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /