Abo
  • Services:
Anzeige

Vollformat-Kamera Nikon D3 mit 12 Megapixeln und 9 Bildern/s

3 Zoll großes Display mit VGA-Auflösung und Live-View samt Autofokus-Funktion

Seine Profikameras hat Nikon nun um die D3 ergänzt. Die digitale Spiegelreflexkamera ist mit einem Bildsensor im FX-Format (36,0 x 23,9 mm) ausgerüstet und bringt es auf eine Auflösung von 12,1 Megapixeln. Die Kamera kann Serienaufnahmen mit 9 Bildern/s aufnehmen und bietet einen Empfindlichkeitsbereich von ISO 200 bis 6.400. Dazu kommt ein Autofokussystem mit 51 Messfeldern sowie ein 3-Zoll-LCD mit Live View.

Nikon D3
Nikon D3
Schaltet man auf das kleinere DX-Bildformat um, kann man mit 11 Bildern/s fotografieren. In der D3 hat zudem ein weiteres Bildformat mit einem Seitenverhältnis von 5:4 (30 mm x 24 mm) Premiere. Der CMOS-Sensor unterstützt einen Empfindlichkeitsbereich von ISO 200 bis 6.400, der bis auf Werte entsprechend ISO 25.600 erhöht oder bis auf ISO 100 verringert werden kann, wenn es um spezielle Anwendungen geht.

Anzeige

Für die Schärfenachführung kann die D3 nun auch wie die D300 auf die Farben der Objekte zurückgreifen. Außerdem wird so auch Belichtung und Weißabgleich vorgenommen. Das neue Autofokusmodul Multi-CAM3500 kann über den in acht Richtungen beweglichen Multifunktionswähler von Nikon gesteuert und einzelne AF-Messfelder ausgewählt werden. Die Auslöseverzögerung gibt Nikon mit 41 Millisekunden an, während sich die Einschaltzeit auf 0,12 Sekunden belaufen soll. Der Verschluss ist auf 300.000 Auslösungen ausgelegt.

Nikon D3
Nikon D3
Mit dem Bildprogramm "Picture Control", das in die Kamera eingebaut wurde, lassen sich zahlreiche Optimierungsfunktionen direkt in der Kamera vornehmen und verwalten. Sie lösen die Farbmoduseinstellungen ab, die Nikon vorher in den DSLRs verbaute. Durch die integrierte Verarbeitung soll viel Zeit gespart werden können, die sonst für die Nachbearbeitung draufgeht. Die Konfigurationen lassen sich auch mit anderen Kameras des gleichen Typs austauschen. So könnten Fotografen ihre eigenen Bildoptimierungseinstellungen untereinander tauschen.

Mit einer individuellen Schatten- und Lichterbeinflussung bei JPGs kann aktiv in die Bilddarstellung eingegriffen werden. Die Funktion bezeichnet Nikon als "Aktives D-Lighting". Sie erlaubt, auf die Bilder eine voreingestellte Kurve anzuwenden, die die Detailzeichnung in Licht- und Schattenpartien verbessern soll.

Wie auch bei der D300 wurde der D3 ein 3-Zoll-LCD spendiert, das es auf eine Auflösung von rund 310.000 Pixeln (930.000 R-G-B-Pixel) bringt. Der Betrachtungswinkel wird mit 170 Grad angegeben. Das Display kann mit der Live-View-Funktion auch als Sucherersatz genutzt werden. Die Kamera erlaubt es allerdings, den Autofokus weiter zu benutzen, auch wenn die Live-View-Funktion eingeschaltet ist. Dies fehlt anderen Live-View-Techniken, die dazu kurzfristig abgeschaltet werden müssen.

Vollformat-Kamera Nikon D3 mit 12 Megapixeln und 9 Bildern/s 

eye home zur Startseite
künftiger d3-ler 11. Jan 2008

Das ist mal als theoretischer wert zu deuten, aber was ich an material gesehen habe...

nikon d200er... 11. Jan 2008

also dass eine 6d weniger kosten soll als eine d3 wäre ja was ganz neues! die 5d hat ja...

klausrrr 12. Sep 2007

ok, danke.

nw42 24. Aug 2007

das heist dann www.red.com ;-) viele Grüße Danko

Leser 23. Aug 2007

...damit will Nikon wohl endgültig den Nachfolger der F3 gebaut haben. Mal sehen, ob eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. PUSCH WAHLIG LEGAL, Berlin
  4. CBC ComputerBusinessCenter GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: Wissenschaft lol

    Desertdelphin | 04:00

  2. Re: Warum sind Ports aufs PCB gelötet?

    Sarkastius | 03:59

  3. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    bentol | 03:39

  4. Re: Danke für die Offenlegung

    Neuro-Chef | 03:38

  5. Re: Airbus für mich ein NoGo

    Neuro-Chef | 03:37


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel