Abo
  • Services:
Anzeige

Firefox-Entwickler wollen Gopher-Unterstützung entfernen

Protokoll könnte als Plug-In weiter unterstützt werden

In der kommenden Version 3.0 soll der Webbrowser Firefox das Gopher-Protokoll nicht mehr unterstützen. Die Entwickler wollen es entfernen, da sie es als mögliches Angriffsziel sehen. Doch nicht bei jedem Anwender stößt dieser Plan auf Gegenliebe.

Das Gopher-Protokoll wird für den gleichnamigen Dienst verwendet, der 1991 entwickelt wurde. Gopher-Seiten sind Textseiten, die keine Formatierungen und keine Grafiken enthalten, so wie es heute bei dem auf dem Hypertext-Transfer-Protokoll aufsetzenden World Wide Web üblich ist. Firefox und Seamonkey unterstützen Gopher noch, aktuelle Internet-Explorer-Versionen etwa kennen das Protokoll nicht mehr.

Anzeige

Doch auch im Firefox könnte es mit der Gopher-Unterstützung bald zu Ende sein, denn die Entwickler sehen diese als mögliche Angriffsfläche und wollen sie daher aus der kommenden Version 3.0 entfernen. Einige Nutzer wollen dies jedoch nicht hinnehmen und beschwerten sich bei den Entwicklern. Vor allem seien die Mozilla-Browser heute die einzigen Gopher-Clients, die es für mehrere Plattformen gebe.

An ihrem Plan wollen die Firefox-Programmierer offensichtlich trotzdem festhalten. Eine Idee ist jedoch, den um die 25 KByte großen C++-Code für Gopher auf JavaScript zu portieren. Dies soll das Sicherheitsrisiko eindämmen, da der JavaScript-Code mit weniger Rechten ausgeführt würde. Ein anderer Vorschlag ist: Nutzer sollten die Unterstützung per Plug-In nachrüsten.


eye home zur Startseite
Browserexperte 24. Aug 2007

Bestimmt ;-)

lukas362000 24. Aug 2007

Es werden nicht 99,99 der User dem Risiko ausgesetzt, sondern 100%... nur für die 0,01...

obsolete 23. Aug 2007

scheint ja ziemlich obsolet zu sein. also ich brauch das nicht.

Frickelkönich 23. Aug 2007

OH NOES !!!!!!!!!!1111 Ma im Ernst: Wechmit, braucht doch keine Sau. Im Zweifelsfall...

@ 23. Aug 2007

k.T.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kroschke sign-international GmbH, Braunschweig
  2. Bundeskartellamt, Bonn
  3. Landeshauptstadt Potsdam, Potsdam
  4. EWE NETZ GmbH, Oldenburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  2. (u. a. Mission Impossible 1-5 Box 16,97€ und Death Race 1-3 9,94€ + 5€ FSK-18-Versand)
  3. zusätzlich 5 EUR Sofortrabatt sichern

Folgen Sie uns
       


  1. Chrome Web Store

    Chrome warnt künftig vor manipulativen Erweiterungen

  2. Separate E-Mail-Adressen

    Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

  3. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  4. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  5. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  6. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut

  7. Drohnenlieferungen

    In Island fliegen bald Pizza und Bier

  8. Playstation Now

    Sonys Streamingdienst für PS4 und Windows-PC gestartet

  9. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  10. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    Kondratieff | 10:39

  2. Re: Abgerundete Displaykanten

    GangnamStyle | 10:38

  3. Re: vom Autoschrauber zum Softwarepfuscher

    theonlyone | 10:37

  4. Re: Drohenkonzept und Sicherheit

    redrat | 10:37

  5. Re: "reichweitenangst"? lol?

    Azzuro | 10:36


  1. 09:10

  2. 09:00

  3. 08:32

  4. 08:10

  5. 07:45

  6. 07:41

  7. 07:30

  8. 07:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel