Abo
  • Services:
Anzeige

Nikon D300: 12-Megapixel-DSLR samt hochauflösendem Display

Staubentfernung und Live-View-Modus eingebaut

Nikon hat mit der D300 eine semiprofessionelle digitale Spiegelreflexkamera als Nachfolgerin der D200 vorgestellt. Der CMOS-Sensor mit einer Größe von 23,6 x 15,8 mm erreicht eine Auflösung von 12,3 Megapixeln und die Bilder werden 4.288 x 2.848 Pixel groß. Die Kamera soll eine Bildfolge von 6 Fotos/s aufweisen und verfügt über ein Sensorreinigungssystem. Die größte Überraschung dürfte das 3-Zoll-Display auf der Rückseite sein, das VGA-Auflösung erreicht (ca 310.000 Pixel bzw. nach traditioneller Zählweise 930.000 R-G-B-Pixel).

Nikon D300
Nikon D300
Der Sensor ist im so genannten DX-Format gehalten. Es ist nicht nur kleiner als das 35-mm-Kleinbildformat und entspricht auch nicht dem APS-C-Format, das in vielen DSLRs zum Einsatz kommt. Die Sensorgröße führt gegenüber dem 35-mm-Bild zu einem Crop-Faktor etwas mehr als 1,5.

Anzeige

Die Geschwindigkeit der D300 lässt sich von 6 auf 8 Bilder pro Sekunde steigern, wenn man den optionalen Multifunktionshandgriff montiert - Analog-Fotografen werden sich unweigerlich an Motor-Handgriffe erinnert fühlen. Die D300 soll 0,13 Sekunden nach dem Einschalten aufnahmebereit sein - die Auslöseverzögerung wird mit 45 Millisekunden angegeben. Die Belichtungszeiten rangieren von 1/8.000 bis 30 Sekunden.

Das Sensorreinigungssystem schüttelt den Tiefpassfilter vor dem Bildsensor mit hoher Frequenz. Dadurch sollen Staubpartikel herunterfallen. Die Empfindlichkeit lässt sich von ISO 200 bis 3.200 einstellen. Außerdem steht eine besonders niedrige (ISO 100) und eine besonders hohe (ISO 6400) Empfindlichkeit zur Verfügung, die für spezielle Aufgaben genutzt werden kann. Das Autofokussystem besteht aus 51 Messfeldern und kann bei der Schärfenachführung auch die Farbe von Objekten analysieren, um Bewegungen zu erkennen. Die Messfelder lassen sich mit einem 8-Wege-Multifunktionswähler auswählen.

Nikon D300: 12-Megapixel-DSLR samt hochauflösendem Display 

eye home zur Startseite
Dr Tonetto 13. Dez 2007

Was ist das fuer eine Sprache hier? ADBA... Du bist im Sinne von guten Sitten noch nicht...

thelea15 01. Sep 2007

Hey Endlich einer, der Jupp richtig schreibt (bitte zwei p) (könns'te us Kölle?) Ja...

Momo26 28. Aug 2007

Dann schon mal danke für eure Meinung. Werde dann halt auch noch warten bis Februar...

Der Spatz 24. Aug 2007

Außerdem säuft so ein GPS-Empfänger tierisch Akku-Strom, funktioniert im Studio, in der...

Niemand 24. Aug 2007

... LOL



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  3. afb Application Services AG, München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 18,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 15,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: mein LG schafft teilweise 30% nicht mehr

    mieze1 | 02:56

  2. Re: "Nur"

    Carl Weathers | 02:54

  3. Re: ein sehr schönes Gerät

    Onkel Ho | 02:47

  4. Re: der-stürmer.de als neue Domain?

    Der Held vom... | 02:44

  5. Re: Das sehr spezielle Pech des Richard Gutjahr

    Der Held vom... | 02:38


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel