Abo
  • Services:

BIU: Umsatz mit Computerspielen nimmt weiter zu

Zahlen für das erste Halbjahr 2007 veröffentlicht

Der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) hat Zahlen zum Computer- und Videospielemarkt für das erste Halbjahr 2007 vorgelegt. Demnach konnte der Umsatz weiter gesteigert werden, insbesondere das Segment der mobilen Spielekonsolen soll zugelegt haben.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Bei 550 Millionen Euro soll der Gesamtumsatz mit Computer- und Videospielen im ersten Halbjahr 2007 gelegen haben, so der BIU als Interessenverband der Anbieter und Produzenten von Unterhaltungssoftware in Deutschland. Dies entspricht einer Steigerung von 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wo der Umsatz im selben Zeitraum bei 469 Millionen Euro lag.

Stellenmarkt
  1. persona service Niederlassung Bad Homburg, Schwalbach
  2. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart

Das Wachstum geht vor allem von Videospielen aus, bei denen der Umsatz von 250 Millionen auf 324 Millionen stieg. Mit 75 Prozent Steigerung koppelten sich außerdem die Spiele für mobile Konsolen von Sony und Nintendo ab. Hier lag der Umsatz im ersten Halbjahr 2007 bei 135 Millionen Euro gegenüber 77 Millionen Euro 2006.

Eher abgeschlagen sind dabei die Umsätze bei PC-Spielen zu betrachten, bei denen der Umsatz um nur 3 Prozent auf 225 Millionen Euro stieg. Laut BIU gehen vor allem von neuen Spielekonsolen Wachstumsimpulse aus, die sich im zweiten Halbjahr und im Weihnachtsgeschäft fortsetzen sollen.

Die größte Gruppe der Nutzer stellen dabei laut BIU-Zahlen die 10- bis 15-Jährigen dar, die einen Gesamtanteil von 35 Prozent einnehmen, bei Konsolen sogar 41 Prozent ausmachen. Die zweitgrößte Gruppe stellen die 20- bis 29-Jährigen dar.

Die Gesamtübersicht gibt es auf den Seiten des BIU als PDF-Datei.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix MPG27CQ WQHD-Curved-Monitor mit 144 Hz für 539€ statt 619€ im Vergleich, BenQ...
  2. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  3. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...

Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /