BIU: Umsatz mit Computerspielen nimmt weiter zu

Zahlen für das erste Halbjahr 2007 veröffentlicht

Der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) hat Zahlen zum Computer- und Videospielemarkt für das erste Halbjahr 2007 vorgelegt. Demnach konnte der Umsatz weiter gesteigert werden, insbesondere das Segment der mobilen Spielekonsolen soll zugelegt haben.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Bei 550 Millionen Euro soll der Gesamtumsatz mit Computer- und Videospielen im ersten Halbjahr 2007 gelegen haben, so der BIU als Interessenverband der Anbieter und Produzenten von Unterhaltungssoftware in Deutschland. Dies entspricht einer Steigerung von 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wo der Umsatz im selben Zeitraum bei 469 Millionen Euro lag.

Stellenmarkt
  1. BI Data Engineer (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Techniker (m/w/d) im Field Service Netzbetrieb
    willy.tel GmbH, Hamburg
Detailsuche

Das Wachstum geht vor allem von Videospielen aus, bei denen der Umsatz von 250 Millionen auf 324 Millionen stieg. Mit 75 Prozent Steigerung koppelten sich außerdem die Spiele für mobile Konsolen von Sony und Nintendo ab. Hier lag der Umsatz im ersten Halbjahr 2007 bei 135 Millionen Euro gegenüber 77 Millionen Euro 2006.

Eher abgeschlagen sind dabei die Umsätze bei PC-Spielen zu betrachten, bei denen der Umsatz um nur 3 Prozent auf 225 Millionen Euro stieg. Laut BIU gehen vor allem von neuen Spielekonsolen Wachstumsimpulse aus, die sich im zweiten Halbjahr und im Weihnachtsgeschäft fortsetzen sollen.

Die größte Gruppe der Nutzer stellen dabei laut BIU-Zahlen die 10- bis 15-Jährigen dar, die einen Gesamtanteil von 35 Prozent einnehmen, bei Konsolen sogar 41 Prozent ausmachen. Die zweitgrößte Gruppe stellen die 20- bis 29-Jährigen dar.

Golem Akademie
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. November 2021, virtuell
  2. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Gesamtübersicht gibt es auf den Seiten des BIU als PDF-Datei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und 6 Pro im Test
Google hat es endlich geschafft

Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
Ein Test von Tobias Költzsch

Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
Artikel
  1. Apple-Software-Updates: iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar
    Apple-Software-Updates
    iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar

    Die ersten größeren Aktualisierungen für iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV sind da. Wer das iPhone 13 verwendet, profitiert besonders.

  2. Desktop-Betriebssystem: Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion
    Desktop-Betriebssystem
    Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion

    Apple hat die finale Version seines Mac-Betriebssystems MacOS Monterey veröffentlicht. Dabei sind ein neuer Safari-Browser und eine Konzentrationsfunktion.

  3. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /