Abo
  • IT-Karriere:

Canon Ixus 860 IS mit 28-mm-Weitwinkel und 8 Megapixeln

Mit Bildstabilisator und sicherer Formatierung

Mit der Digital Ixus 860 IS stellt Canon den Nachfolger der Ixus 850 vor. Die Kamera ist wie auch ihre Vorgängerin mit einem optischen Bildstabilisator ausgerüstet und mit einem richtigen Weitwinkel ausgestattet. Das nach wie vor eingebaute 3,8fach-Zoomobjektiv deckt einen Brennweitenbereich von 28 bis 105 mm (äquivalent zum Kleinbildformat) bei F2,8 bis 5,8 ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Ixus 860 IS
Ixus 860 IS
Der 1/2,5-Zoll-CCD-Sensor bietet eine Auflösung von 8 Megapixeln und damit eines mehr als die Vorgängerin. Die maximale Bildgröße liegt nun bei 3.264 x 2.448 Pixeln. Das 3-Zoll-Display (vorher 2,5 Zoll) erreicht eine Auflösung von 230.000 Pixeln.

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Mit einem Zoom-Modus kann man vor der Aufnahme schon Bilddetails vergrößern, die man sonst auf dem Display nicht erkennen könnte. Das "Image-Inspection-Tool" zeigt neben dem Gesamtbild einen vergrößerten Bildausschnitt des Autofokus-Messfeldes an, der verschoben werden kann. Dies beherrschte die Vorgängerin auch schon.

Die maximale Empfindlichkeit der Kamera liegt bei ISO 1600. Der Bildprozessor DIGIC III erkennt maximal neun Gesichter in den Fotos und passt Autofokus und Belichtungssteuerung darauf an. Werden keine Gesichter erkannt, schaltet die Digital Ixus 860 IS automatisch in den 9-Punkt-Autofokus-Modus zurück. Die Bilderkennung lässt sich deaktivieren.

Mit 17 Aufnahmeprogrammen liefert die Digital Ixus 860 IS neben einer Programmautomatik diverse Parameter für typische Fotosituationen mit.

Screenshot #4
Screenshot #4
Der Weißabgleich und die Empfindlichkeit können manuell oder von der Kamera-Automatik eingestellt werden. Durch eine frei belegbare Taste kann man beispielsweise die ISO-Einstellung per Knopfdruck regeln. Die Lichtempfindlichkeiten rangieren von ISO 80, 100, 200, 400 und 800 bis ISO 1600. Der eingebaute Blitz erreicht eine Reichweite von 0,3 bis 4 Metern in der Weitwinkel- und bis zu 2 Meter in der Telestellung.

Die Kamera kann auch Bilder in VGA-Qualität mit bis zu 30 Bildern/Sekunde samt Ton aufnehmen.

Zum Formatieren der Speicherkarten hat Canon in seine herbstliche Kamera-Kollektion eine Funktion integriert, die die Bilder zuverlässig durch gezieltes Überschreiben vernichtet. Im Lieferumfang ist ein Softwarepaket mit ZoomBrowser EX/ImageBrowser und PhotoStitch enthalten.

Der USB-Anschluss der Digital Ixus 860 IS ist kompatibel zum PictBridge-Standard. Die Kamera verarbeitet neben SD- und SDHC- auch die Speicherkarten MMC, MMCplus und HC MMCplus.

Die Kamera misst 92,6 x 58,8 x 25,9 mm und wiegt leer, d.h. ohne Speicherkarte und Lithium-Ionen-Akku, 155 Gramm. Als optionales Zubehör gibt es ein Unterwassergehäuse. Die Canon Digital Ixus 860 IS soll ab sofort für rund 380,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)

Peter999 24. Mär 2009

Die Kamera meldet trotz eingelegter Speicherkarte : "Keine Speicherkarte" Die eingelegte...

Schumi 08. Jan 2008

Hallo Zusammen, ich bin seit einigen Tagen Besitzer einer Canon Ixus 860 IS und habe...

magiceye 22. Aug 2007

*Zollstock vorm Kopf*

commander 22. Aug 2007

doch, es gibt jetzt eine 3-stufige Akkustandsanzeige. Diese höchst komplizierte...

Hurz 22. Aug 2007

...sieht es mit der Qualität des CCD aus? 1/2,5 ist ja extrem klein für 8Mpx... was für...


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
    iPad OS im Test
    Apple entdeckt den USB-Stick

    Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
    2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
    3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

      •  /