Abo
  • Services:

Canon Ixus 860 IS mit 28-mm-Weitwinkel und 8 Megapixeln

Mit Bildstabilisator und sicherer Formatierung

Mit der Digital Ixus 860 IS stellt Canon den Nachfolger der Ixus 850 vor. Die Kamera ist wie auch ihre Vorgängerin mit einem optischen Bildstabilisator ausgerüstet und mit einem richtigen Weitwinkel ausgestattet. Das nach wie vor eingebaute 3,8fach-Zoomobjektiv deckt einen Brennweitenbereich von 28 bis 105 mm (äquivalent zum Kleinbildformat) bei F2,8 bis 5,8 ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Ixus 860 IS
Ixus 860 IS
Der 1/2,5-Zoll-CCD-Sensor bietet eine Auflösung von 8 Megapixeln und damit eines mehr als die Vorgängerin. Die maximale Bildgröße liegt nun bei 3.264 x 2.448 Pixeln. Das 3-Zoll-Display (vorher 2,5 Zoll) erreicht eine Auflösung von 230.000 Pixeln.

Stellenmarkt
  1. ARNECKE SIBETH DABELSTEIN, Frankfurt am Main
  2. ENERCON GmbH, Aurich

Mit einem Zoom-Modus kann man vor der Aufnahme schon Bilddetails vergrößern, die man sonst auf dem Display nicht erkennen könnte. Das "Image-Inspection-Tool" zeigt neben dem Gesamtbild einen vergrößerten Bildausschnitt des Autofokus-Messfeldes an, der verschoben werden kann. Dies beherrschte die Vorgängerin auch schon.

Die maximale Empfindlichkeit der Kamera liegt bei ISO 1600. Der Bildprozessor DIGIC III erkennt maximal neun Gesichter in den Fotos und passt Autofokus und Belichtungssteuerung darauf an. Werden keine Gesichter erkannt, schaltet die Digital Ixus 860 IS automatisch in den 9-Punkt-Autofokus-Modus zurück. Die Bilderkennung lässt sich deaktivieren.

Mit 17 Aufnahmeprogrammen liefert die Digital Ixus 860 IS neben einer Programmautomatik diverse Parameter für typische Fotosituationen mit.

Screenshot #4
Screenshot #4
Der Weißabgleich und die Empfindlichkeit können manuell oder von der Kamera-Automatik eingestellt werden. Durch eine frei belegbare Taste kann man beispielsweise die ISO-Einstellung per Knopfdruck regeln. Die Lichtempfindlichkeiten rangieren von ISO 80, 100, 200, 400 und 800 bis ISO 1600. Der eingebaute Blitz erreicht eine Reichweite von 0,3 bis 4 Metern in der Weitwinkel- und bis zu 2 Meter in der Telestellung.

Die Kamera kann auch Bilder in VGA-Qualität mit bis zu 30 Bildern/Sekunde samt Ton aufnehmen.

Zum Formatieren der Speicherkarten hat Canon in seine herbstliche Kamera-Kollektion eine Funktion integriert, die die Bilder zuverlässig durch gezieltes Überschreiben vernichtet. Im Lieferumfang ist ein Softwarepaket mit ZoomBrowser EX/ImageBrowser und PhotoStitch enthalten.

Der USB-Anschluss der Digital Ixus 860 IS ist kompatibel zum PictBridge-Standard. Die Kamera verarbeitet neben SD- und SDHC- auch die Speicherkarten MMC, MMCplus und HC MMCplus.

Die Kamera misst 92,6 x 58,8 x 25,9 mm und wiegt leer, d.h. ohne Speicherkarte und Lithium-Ionen-Akku, 155 Gramm. Als optionales Zubehör gibt es ein Unterwassergehäuse. Die Canon Digital Ixus 860 IS soll ab sofort für rund 380,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

Peter999 24. Mär 2009

Die Kamera meldet trotz eingelegter Speicherkarte : "Keine Speicherkarte" Die eingelegte...

Schumi 08. Jan 2008

Hallo Zusammen, ich bin seit einigen Tagen Besitzer einer Canon Ixus 860 IS und habe...

magiceye 22. Aug 2007

*Zollstock vorm Kopf*

commander 22. Aug 2007

doch, es gibt jetzt eine 3-stufige Akkustandsanzeige. Diese höchst komplizierte...

Hurz 22. Aug 2007

...sieht es mit der Qualität des CCD aus? 1/2,5 ist ja extrem klein für 8Mpx... was für...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /