Canon Ixus 860 IS mit 28-mm-Weitwinkel und 8 Megapixeln

Mit Bildstabilisator und sicherer Formatierung

Mit der Digital Ixus 860 IS stellt Canon den Nachfolger der Ixus 850 vor. Die Kamera ist wie auch ihre Vorgängerin mit einem optischen Bildstabilisator ausgerüstet und mit einem richtigen Weitwinkel ausgestattet. Das nach wie vor eingebaute 3,8fach-Zoomobjektiv deckt einen Brennweitenbereich von 28 bis 105 mm (äquivalent zum Kleinbildformat) bei F2,8 bis 5,8 ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Ixus 860 IS
Ixus 860 IS
Der 1/2,5-Zoll-CCD-Sensor bietet eine Auflösung von 8 Megapixeln und damit eines mehr als die Vorgängerin. Die maximale Bildgröße liegt nun bei 3.264 x 2.448 Pixeln. Das 3-Zoll-Display (vorher 2,5 Zoll) erreicht eine Auflösung von 230.000 Pixeln.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemelektroniker (w/m/d)
    Ascom Deutschland GmbH, deutschlandweit
  2. Datenanalyst für den Arzneimittelmarkt (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
Detailsuche

Mit einem Zoom-Modus kann man vor der Aufnahme schon Bilddetails vergrößern, die man sonst auf dem Display nicht erkennen könnte. Das "Image-Inspection-Tool" zeigt neben dem Gesamtbild einen vergrößerten Bildausschnitt des Autofokus-Messfeldes an, der verschoben werden kann. Dies beherrschte die Vorgängerin auch schon.

Die maximale Empfindlichkeit der Kamera liegt bei ISO 1600. Der Bildprozessor DIGIC III erkennt maximal neun Gesichter in den Fotos und passt Autofokus und Belichtungssteuerung darauf an. Werden keine Gesichter erkannt, schaltet die Digital Ixus 860 IS automatisch in den 9-Punkt-Autofokus-Modus zurück. Die Bilderkennung lässt sich deaktivieren.

Mit 17 Aufnahmeprogrammen liefert die Digital Ixus 860 IS neben einer Programmautomatik diverse Parameter für typische Fotosituationen mit.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    21.-23.11.2022, Virtuell
  2. Data Engineering mit Python und Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    18./19.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Screenshot #4
Screenshot #4
Der Weißabgleich und die Empfindlichkeit können manuell oder von der Kamera-Automatik eingestellt werden. Durch eine frei belegbare Taste kann man beispielsweise die ISO-Einstellung per Knopfdruck regeln. Die Lichtempfindlichkeiten rangieren von ISO 80, 100, 200, 400 und 800 bis ISO 1600. Der eingebaute Blitz erreicht eine Reichweite von 0,3 bis 4 Metern in der Weitwinkel- und bis zu 2 Meter in der Telestellung.

Die Kamera kann auch Bilder in VGA-Qualität mit bis zu 30 Bildern/Sekunde samt Ton aufnehmen.

Zum Formatieren der Speicherkarten hat Canon in seine herbstliche Kamera-Kollektion eine Funktion integriert, die die Bilder zuverlässig durch gezieltes Überschreiben vernichtet. Im Lieferumfang ist ein Softwarepaket mit ZoomBrowser EX/ImageBrowser und PhotoStitch enthalten.

Der USB-Anschluss der Digital Ixus 860 IS ist kompatibel zum PictBridge-Standard. Die Kamera verarbeitet neben SD- und SDHC- auch die Speicherkarten MMC, MMCplus und HC MMCplus.

Die Kamera misst 92,6 x 58,8 x 25,9 mm und wiegt leer, d.h. ohne Speicherkarte und Lithium-Ionen-Akku, 155 Gramm. Als optionales Zubehör gibt es ein Unterwassergehäuse. Die Canon Digital Ixus 860 IS soll ab sofort für rund 380,- Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Peter999 24. Mär 2009

Die Kamera meldet trotz eingelegter Speicherkarte : "Keine Speicherkarte" Die eingelegte...

Schumi 08. Jan 2008

Hallo Zusammen, ich bin seit einigen Tagen Besitzer einer Canon Ixus 860 IS und habe...

magiceye 22. Aug 2007

*Zollstock vorm Kopf*

commander 22. Aug 2007

doch, es gibt jetzt eine 3-stufige Akkustandsanzeige. Diese höchst komplizierte...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Meta
"Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!"

Amüsante Auszüge aus Memos von Meta zeigen, dass nicht mal die Entwickler von Horizon Worlds gerne in ihre virtuelle Welt eintauchen.

Meta: Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!
Artikel
  1. Corning: Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich
    Corning
    Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich

    Lichtwellenleiter sind eine alte Technik. Heute müssen sie für Glasfaser-Verkabelung in Gebäuden fast neu erfunden werden.

  2. Klage gegen Datenschutzaufsicht: Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen
    Klage gegen Datenschutzaufsicht
    Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen

    Das BKA will gesammelte Überwachungsdaten nicht löschen müssen. Deswegen klagt die Polizei gegen einen Bescheid des obersten Datenschützers.
    Eine Exklusivmeldung von Lennart Mühlenmeier

  3. Justizminister: Ausweiskopien sollen aus dem Handelsregister gelöscht werden
    Justizminister
    Ausweiskopien sollen aus dem Handelsregister gelöscht werden

    Im Online-Handelsregister lassen sich persönliche Daten wie Ausweiskopien oder Unterschriften einfach abrufen. Justizminister Marco Buschmann will das ändern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • iPhone 14 Plus jetzt erhältlich • Günstig wie nie: Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, KF DDR5-5600 16GB 99,39€, Logitech Gaming-Maus 69,99€, MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 429€ • NfS Unbound vorbestellbar • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /