Abo
  • Services:
Anzeige

Canon Ixus 860 IS mit 28-mm-Weitwinkel und 8 Megapixeln

Mit Bildstabilisator und sicherer Formatierung

Mit der Digital Ixus 860 IS stellt Canon den Nachfolger der Ixus 850 vor. Die Kamera ist wie auch ihre Vorgängerin mit einem optischen Bildstabilisator ausgerüstet und mit einem richtigen Weitwinkel ausgestattet. Das nach wie vor eingebaute 3,8fach-Zoomobjektiv deckt einen Brennweitenbereich von 28 bis 105 mm (äquivalent zum Kleinbildformat) bei F2,8 bis 5,8 ab.

Ixus 860 IS
Ixus 860 IS
Der 1/2,5-Zoll-CCD-Sensor bietet eine Auflösung von 8 Megapixeln und damit eines mehr als die Vorgängerin. Die maximale Bildgröße liegt nun bei 3.264 x 2.448 Pixeln. Das 3-Zoll-Display (vorher 2,5 Zoll) erreicht eine Auflösung von 230.000 Pixeln.

Anzeige

Mit einem Zoom-Modus kann man vor der Aufnahme schon Bilddetails vergrößern, die man sonst auf dem Display nicht erkennen könnte. Das "Image-Inspection-Tool" zeigt neben dem Gesamtbild einen vergrößerten Bildausschnitt des Autofokus-Messfeldes an, der verschoben werden kann. Dies beherrschte die Vorgängerin auch schon.

Die maximale Empfindlichkeit der Kamera liegt bei ISO 1600. Der Bildprozessor DIGIC III erkennt maximal neun Gesichter in den Fotos und passt Autofokus und Belichtungssteuerung darauf an. Werden keine Gesichter erkannt, schaltet die Digital Ixus 860 IS automatisch in den 9-Punkt-Autofokus-Modus zurück. Die Bilderkennung lässt sich deaktivieren.

Mit 17 Aufnahmeprogrammen liefert die Digital Ixus 860 IS neben einer Programmautomatik diverse Parameter für typische Fotosituationen mit.

Screenshot #4
Screenshot #4
Der Weißabgleich und die Empfindlichkeit können manuell oder von der Kamera-Automatik eingestellt werden. Durch eine frei belegbare Taste kann man beispielsweise die ISO-Einstellung per Knopfdruck regeln. Die Lichtempfindlichkeiten rangieren von ISO 80, 100, 200, 400 und 800 bis ISO 1600. Der eingebaute Blitz erreicht eine Reichweite von 0,3 bis 4 Metern in der Weitwinkel- und bis zu 2 Meter in der Telestellung.

Die Kamera kann auch Bilder in VGA-Qualität mit bis zu 30 Bildern/Sekunde samt Ton aufnehmen.

Zum Formatieren der Speicherkarten hat Canon in seine herbstliche Kamera-Kollektion eine Funktion integriert, die die Bilder zuverlässig durch gezieltes Überschreiben vernichtet. Im Lieferumfang ist ein Softwarepaket mit ZoomBrowser EX/ImageBrowser und PhotoStitch enthalten.

Der USB-Anschluss der Digital Ixus 860 IS ist kompatibel zum PictBridge-Standard. Die Kamera verarbeitet neben SD- und SDHC- auch die Speicherkarten MMC, MMCplus und HC MMCplus.

Die Kamera misst 92,6 x 58,8 x 25,9 mm und wiegt leer, d.h. ohne Speicherkarte und Lithium-Ionen-Akku, 155 Gramm. Als optionales Zubehör gibt es ein Unterwassergehäuse. Die Canon Digital Ixus 860 IS soll ab sofort für rund 380,- Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Peter999 24. Mär 2009

Die Kamera meldet trotz eingelegter Speicherkarte : "Keine Speicherkarte" Die eingelegte...

Schumi 08. Jan 2008

Hallo Zusammen, ich bin seit einigen Tagen Besitzer einer Canon Ixus 860 IS und habe...

magiceye 22. Aug 2007

*Zollstock vorm Kopf*

commander 22. Aug 2007

doch, es gibt jetzt eine 3-stufige Akkustandsanzeige. Diese höchst komplizierte...

Hurz 22. Aug 2007

...sieht es mit der Qualität des CCD aus? 1/2,5 ist ja extrem klein für 8Mpx... was für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SWMH Service GmbH, München, Stuttgart
  2. Gentherm GmbH, Odelzhausen
  3. Messko GmbH, Oberursel
  4. domainfactory GmbH, Ismaning


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, Assasins Creed Origins 40,19€, For Honor 19,79€, Watch...
  2. 79,00€
  3. bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  2. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  3. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser

  4. Streaming

    Microsoft Store wird auf Mixer eingebunden

  5. Kubernetes

    Kryptomining auf ungesicherten Tesla-Cloud-Diensten

  6. Sounddesign

    Wie vertont man ein geräuschloses Auto?

  7. IBM

    Watson versteht Sprache und erstellt Dialoge in Unity-Games

  8. Mobilfunk

    Telefónica Deutschland gewinnt 737.000 neue Vertragskunden

  9. Burnout Paradise Remastered

    Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City

  10. Spectre

    Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

  1. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    tingelchen | 14:30

  2. Billiges Multichannel Lautsprecher Array

    M.P. | 14:29

  3. Re: Irgendwie muss sich ja weiterhin nachts die...

    sixx_am | 14:28

  4. Preise Telekom

    mainframe | 14:26

  5. Re: Nur bei Gefahr? Gibts schon.

    floewe | 14:26


  1. 14:02

  2. 13:51

  3. 12:55

  4. 12:40

  5. 12:20

  6. 12:02

  7. 11:56

  8. 11:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel