Abo
  • Services:

Toshiba kündigt SDHC-Karte mit 32 GByte an

microSDHC-Karte kommt mit 8 GByte

Toshiba hat neue Speicherkarten mit hoher Kapazität vorgestellt. Neben einer SDHC-Karte mit 32 GByte Speicherkapazität bringt das Unternehmen auch eine microSDHC-Karte mit 8 GByte auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,

Alle insgesamt drei neu vorgestellten Speicherkarten entsprechen der SDHC-Klasse 4 und erreichen maximale Schreibgeschwindigkeiten von 6 MByte/s. Neben der SDHC-Karte mit 32 GByte nimmt Toshiba auch eine Variante mit 16 GByte ins Programm. Hinzu kommt eine microSDHC-Karte mit 8 GByte.

SDHC- und microSDHC-Karten von Toshiba
SDHC- und microSDHC-Karten von Toshiba
Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover

Die neuen Speicherkarten will Toshiba auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin Ende August 2007 zeigen, aber nur die 16-GByte-Karte soll noch im Oktober 2007 weltweit auf den Markt kommen. Die beiden anderen Karten will Toshiba erst ab Januar in großen Stückzahlen herstellen.

Geplant sind Produktionsvolumen von 5.000 32-GByte-Karten pro Monat, 30.000 16-GByte-Karten sowie 50.000 der kleinen microSDHC-Karte mit 8 GByte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 849€ statt 1.148€
  2. 13,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 37,37€)
  3. 1.097€ inkl. Versand (Vergleichsspreis ca. 1.322€)
  4. 554€ + Versand (Bestpreis!)

Mary°Jane 23. Aug 2007

hmm.. handys vll nicht unbedingt ... aber fürs Nokia N800 lohnt sich das schon.. man...

x 22. Aug 2007

im prinzip geht es wohl nur um die adressierung der karte. die physik des anschlusses ist...

theshredder 22. Aug 2007

klar, wieso nicht? Kannst deinen PC immer in der Hosentasche rumtragen, würd ich auch...

Jadeklumpen 22. Aug 2007

Das würde ich gut gebrauchen können einen 32 GB Memory Stick für meine psp :)

giz 22. Aug 2007

Konnte man schon auf der CeBIT bewundern. Was ist jetzt daran neu?


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse

Wir haben uns beim Aufbau vom Nintendo-Labo-Haus gefilmt und die Eindrücke im Timelapse gesichert.

Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

    •  /