• IT-Karriere:
  • Services:

Bericht: Asus' 200-Dollar-Notebook kommt im September

Drei verschiedene Modelle, teuerstes für 369,- US-Dollar

Einer Meldung des taiwanischen Branchendienstes "DigiTimes" zufolge will Asus bereits im September 2007 ein zusammen mit Intel entwickeltes Lowcost-Notebook ausliefern. Drei verschiedene Modelle sind geplant, wobei von einem der teureren Geräte zunächst die meisten Expemplare gebaut werden sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits im Juni 2007 gab es erste Berichte von US-Medien, darunter das Wall Street Journal, dass Asus und Intel an einem sehr kleinen Notebook arbeiten würden, das etwa die Hälfte bisheriger Einstiegsmodelle kosten soll. Wie schon Intels Classmate sollen sie vor allem für Bildungsprojekte gedacht sein, vermutlich will Asus sie aber auch selbst frei vermarkten.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. GO! Express & Logistics (Deutschland) GmbH, Bonn

Laut einer Meldung von Digitimes sollen im September 2007 die ersten 20.000 Geräte dieser Serie ausgeliefert werden. Die Preispunkte sollen bei 199,-, 239,-, 349,- und 369,- US-Dollar liegen, das zweitteuerste Notebook soll den Löwenanteil der ersten Charge ausmachen. Dieses Gerät bezeichnet Digitimes auch als das "Mainstream-Modell", mit seinen Angaben beruft sich der Dienst auf namentlich nicht genannte Quellen bei Asus.

Bei den geringen Stückzahlen soll es jedoch nicht bleiben. Asus-Gründer Jonney Shih rechnet für 2007 mit einer halben Million der "Eee" genannten Notebooks, und 3 bis 5 Millionen sollen es 2008 werden. Ob diese Menge an Geräten ggf. auch über die OLPC vertrieben werden soll, der Intel jüngst beitrat, ist noch nicht bekannt - ebenso wie die technische Ausstattung der neuen Asus-Notebooks.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 11,99€
  3. 19,99
  4. (-70%) 5,99€

Habenwoller 07. Sep 2007

Guter Plan, soeben angefragt...

Roland 04. Sep 2007

Hoffen wir mal das der auch bei uns erhältlich sein wird! Auf gehts schreibt alle an ASUS...

Die hüpfende... 22. Aug 2007

vgl. http://laptop.org/img/specs_dimensions.jpg http://news.bbc.co.uk/1/hi/technology...

Die hüpfende... 22. Aug 2007

kT either

Maceo 21. Aug 2007

*abwink*


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameravergleich 2019

Der Herbst ist Oberklasse-Smartphone-Zeit, und wir haben uns im Test die Kameras der aktuellen Geräte angeschaut. Im Vergleich zeigt sich, dass die Spitzengruppe bei der Bildqualität weiter zusammengerückt ist, es aber immer noch Geräte gibt, die sich durch bestimmte Funktionen hervortun.

Smartphone-Kameravergleich 2019 Video aufrufen
Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Radeon RX 5500 OEM (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
    Radeon RX 5500 OEM (4GB) im Test
    AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

    Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
    2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
    3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
    Staupilot
    Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

    Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
    2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
    3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

      •  /