Abo
  • IT-Karriere:

Bericht: Asus' 200-Dollar-Notebook kommt im September

Drei verschiedene Modelle, teuerstes für 369,- US-Dollar

Einer Meldung des taiwanischen Branchendienstes "DigiTimes" zufolge will Asus bereits im September 2007 ein zusammen mit Intel entwickeltes Lowcost-Notebook ausliefern. Drei verschiedene Modelle sind geplant, wobei von einem der teureren Geräte zunächst die meisten Expemplare gebaut werden sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits im Juni 2007 gab es erste Berichte von US-Medien, darunter das Wall Street Journal, dass Asus und Intel an einem sehr kleinen Notebook arbeiten würden, das etwa die Hälfte bisheriger Einstiegsmodelle kosten soll. Wie schon Intels Classmate sollen sie vor allem für Bildungsprojekte gedacht sein, vermutlich will Asus sie aber auch selbst frei vermarkten.

Stellenmarkt
  1. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen bei Aachen
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg

Laut einer Meldung von Digitimes sollen im September 2007 die ersten 20.000 Geräte dieser Serie ausgeliefert werden. Die Preispunkte sollen bei 199,-, 239,-, 349,- und 369,- US-Dollar liegen, das zweitteuerste Notebook soll den Löwenanteil der ersten Charge ausmachen. Dieses Gerät bezeichnet Digitimes auch als das "Mainstream-Modell", mit seinen Angaben beruft sich der Dienst auf namentlich nicht genannte Quellen bei Asus.

Bei den geringen Stückzahlen soll es jedoch nicht bleiben. Asus-Gründer Jonney Shih rechnet für 2007 mit einer halben Million der "Eee" genannten Notebooks, und 3 bis 5 Millionen sollen es 2008 werden. Ob diese Menge an Geräten ggf. auch über die OLPC vertrieben werden soll, der Intel jüngst beitrat, ist noch nicht bekannt - ebenso wie die technische Ausstattung der neuen Asus-Notebooks.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€

Habenwoller 07. Sep 2007

Guter Plan, soeben angefragt...

Roland 04. Sep 2007

Hoffen wir mal das der auch bei uns erhältlich sein wird! Auf gehts schreibt alle an ASUS...

Die hüpfende... 22. Aug 2007

vgl. http://laptop.org/img/specs_dimensions.jpg http://news.bbc.co.uk/1/hi/technology...

Die hüpfende... 22. Aug 2007

kT either

Maceo 21. Aug 2007

*abwink*


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
    Surface Hub 2S angesehen
    Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

    Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
    2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
    3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

      •  /