Canons neue Drucker und Kopierer: In zwei Sekunden startklar

Canon Pixma iP3500
Canon Pixma iP3500
Die Druckauflösung ist im Vergleich zu den jeweiligen Vorgängermodellen der vier Neulinge gleich geblieben: Für den iP4500 gelten 9.600 x 2.400 dpi und bis zu einem Picoliter feine Tröpfchen, beim iP3500 mit bis zu zwei Picolitern liegt die Druckauflösung bei 4.800 x 1.200 dpi. Die beiden Multifunktionsgeräte Pixma MP210 und MP220 verfügen über Mikrodüsen mit bis zu zwei Picolitern. Die maximale Auflösung liegt dabei bei 4.800 x 1.200 dpi für Fotoprints. Im Scannermodus bringt es der Pixma MP210 auf 600 x 1.200 dpi Scanauflösung; der Pixma MP220 schafft 1.200 x 2.400 dpi.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (m/w/d)
    Runtime Packaging GmbH, Fritzlar
  2. SAP-Berater (FI, FI-AA, CO) (m/w/d)
    IT-Consult Halle GmbH, Halle (Saale)
Detailsuche

Alle Drucker arbeiten mit einzeln austauschbaren Farbtanks. Cyan, Magenta und Gelb sind farbstoffbasierte Tinten für den Fotodruck; die separate schwarze Pigmenttinte sorgt für scharfe Resultate beim Textdruck. Der Pixma iP4500 nutzt das 5-Tinten-System ContrastPLUS mit zusätzlicher farbstoffbasierter Schwarztinte für erhöhten Kontrast bei Fotoprints.

Canon Pixma MP220
Canon Pixma MP220
Über zwei Papierzuführungen können die Drucker parallel mit Fotopapier und Normalpapier bevorratet werden - ständiges Papierwechseln bei verschiedenen Druckjobs ist damit nicht mehr erforderlich. Der Pixma iP4500 bietet zusätzlichen Komfort durch die Duplexeinheit für beidseitigen Druck, zudem lassen sich DVDs und CDs bedrucken. Der Pixma iP4500 ist zusätzlich mit der CD-LabelPrint-Software ausgestattet. Sie bietet verschiedene Optionen wie das Bedrucken mit Lieblingsfotos, das Hinzufügen von Text und Grafiken oder das Anhängen von Miniaturbildern für die übersichtliche Archivierung.

Alle vier Systeme sind PictBridge-kompatibel, so dass Fotos per Kabelverbindung direkt ausgedruckt werden können, ohne dass ein PC nötig wäre. Zusätzlich verfügt der Pixma MP220 über einen Speicherkartenslot für die meisten gängigen Speicherkarten. Auch dabei kann ohne PC-Einsatz gedruckt werden. Mit dem MP220 wird die Karte angesteuert und die zu druckenden Dateien können ausgewählt werden.

Golem Akademie
  1. SAMBA Datei- und Domänendienste einrichten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. November 2021, Virtuell
  2. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.–23. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Pixma iP4500 und der MP220 sollen ab September 2007 für jeweils 99,- Euro zu haben sein, der Pixma iP3500 und der MP210 liegen bei 79,- Euro und sind ebenfalls ab September 2007 verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Canons neue Drucker und Kopierer: In zwei Sekunden startklar
  1.  
  2. 1
  3. 2


venkie 22. Aug 2007

Bleib lieber beim 4300 - der ist schon widerspänstig genug seine Optimierungsfunktionen...

Leibeigener 21. Aug 2007

Bekommt man hier Dongel-Kartuschen, mit mlitärischem Chip, für Tinte oder hat man die...

Thomas Pönisch 21. Aug 2007

Die Papierschublade steht mit eingelegtem Papier etwas über und ohne Papier verschwindet...

Uwe37 21. Aug 2007

Beim älteren MP510 meines Vaters ist das per Canon-Software möglich. Im Endeffekt wird...

Hier der Link 21. Aug 2007

http://www.canon-soft.co.jp/ Das ist doch wirklich für jeden einfach herauszufinden.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

  2. NDR und Media Broadcast: Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt
    NDR und Media Broadcast
    Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt

    Fernsehen kann auch über 5G laufen. Auf 578 MHz kann das jetzt ausprobiert werden. NDR und Media Broadcast machen es möglich.

  3. Smartphone-Tarife: Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte
    Smartphone-Tarife
    Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte

    In diesem Jahr stehen drei unterschiedliche Jahres-Tarife für Tchibo-Kunden zur Wahl.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /