Abo
  • Services:

Nokia: UMTS-Klapphandy aus einem Guss

Analoges Ziffernblatt und versenktes Scharnier als Design-Elemente

Nokia hat mit dem 6555 ein günstiges UMTS-Handy vorgestellt, das vor allem durch seine Bauweise auffällt. Zum einen ist auf der Frontseite eine Analog-Uhr abgebildet, zum anderen sind die Klappscharniere des Gerätes versenkt, so dass das Mobiltelefon wie aus einem Guss wirkt.

Artikel veröffentlicht am , yg

Nokia 6555
Nokia 6555
Nokia hat in dem Klapphandy, das unter Series 40 läuft, eine 1,3-Megapixel-Kamera mit 6fachem Digitalzoom und Selbstporträt-Modus verbaut. Außerdem lassen sich Videos mit 176 x 144 Pixeln im Format 3GPP aufzeichnen. Als Sucher dient ein QVGA-Display, das bei einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln bis zu 16,7 Millionen Farben abbildet. Das Außendisplay des Klapptelefons mit 128 x 160 Pixeln liefert bis zu 262.144 Farben. Ein Musikabspieler gibt Songs als MP3-, AAC- und eAAC+-Dateien wieder.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe
  2. Bertrandt Services GmbH, Wiesbaden

Nokia 6555
Nokia 6555
Der interne Speicher des 99,6 mm x 44,3 mm x 19,6 großen und 97 Gramm schweren Handys beläuft sich auf 30 MByte, die per Micro-SD-Karte auf bis zu 4 GByte erweiterbar sind. Zum Datentausch sind USB und Bluetooth an Bord, zudem stehen ein XHTML-Browser und Java MIDP2.0 zur Verfügung. Das Handy sendet Daten via UMTS und funkt auf den GSM-Frequenzen 850, 900, 1.800 und 1.900 MHz.

Das Nokia 6555 soll im Laufe des September 2007 für etwa 220,- Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. über ARD Mediathek kostenlos streamen
  2. 4,99€
  3. 9,99€

justforfun 02. Okt 2007

Ich verwende schon seit zig Jahren Nokia Handys beruflich und privat. Dies ist aber das...

Aus einem Guss 23. Aug 2007

tja aus einem guss ist es vlt Aufgeklappt, aber stellt euch zugeklappt die obere kante...

pool 21. Aug 2007

Absolut korrekt. Bis auf, dass Series 60 neuerdings nur noch S60 heißt. Series 80...

Horst 21. Aug 2007

nur in ausgeklappten zustand und nur von aussen. ansonsten sieht man die häßlichen, nach...

Meine Tage. 21. Aug 2007

...ich kapiere das nicht :(


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /