• IT-Karriere:
  • Services:

Virtual Iron arbeitet mit Microsoft zusammen

Virtualisierungsanbieter schließt sich Interop Vendor Alliance an

Virtual Iron ist der Interop Vendor Alliance beigetreten und baut damit die Beziehung zu Microsoft aus. Damit will der Anbieter einer auf Xen basierenden Virtualisierungslösung die Kompatibilität seiner Produkte zu Windows verbessern.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Durch den Beitritt zur Interop Vendor Alliance will sich Virtual Iron verstärkt der Interoperabilität zwischen seiner Virtualisierungslösung und Microsoft Windows widmen. Vor allem soll dies auf eine bessere Unterstützung verschiedener Windows-Versionen als Gastsystem durch den Xen-Hypervisor hinauslaufen. Virtual Iron hat bereits Microsofts Virtual-Hard-Disk-Format lizenziert, um dieses in seinen Produkten zu unterstützen.

Stellenmarkt
  1. Nextron Systems GmbH, Dietzenbach bei Frankfurt am Main
  2. Digital Topics GmbH, Freiburg

Neben Microsoft als Gründer der Interop Vendor Alliance gehören dieser auch Firmen wie Citrix, Novell und Sun an. Auch XenSource, die Firma der Entwickler des Open-Source-Xens, ist Mitglied der Allianz. Das Unternehmen wurde vor wenigen Tagen durch Citrix übernommen, was letztlich Auswirkungen auf Virtual Irons Geschäft haben könnte.

Erklärtes Ziel aller Mitglieder der Interop Vendor Alliance ist die verbesserte Zusammenarbeit zwischen ihren Produkten und denen von Microsoft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. F1 2020 - Deluxe Schumacher Edition [EU Key] für 42,99€ und Borderlands 3 - Steam Key...
  2. (u. a. Sandisk Extreme 256GB SDXC für 54,99€, Western Digital 10 TB Elements Desktop externe...
  3. 399,99€

j.koopmann 08. Sep 2007

Wäre doof für XenSource. Denn wichtige Teile des Xen Projektes wurden von Virtual Iron...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 10 Pro - Test

Das Mi 10 Pro ist Xiaomis jüngstes Top-Smartphone. Im Test überzeugt vor allem die Kamera.

Xiaomi Mi 10 Pro - Test Video aufrufen
Complex Event Processing: Informationen fast in Echtzeit auswerten
Complex Event Processing
Informationen fast in Echtzeit auswerten

Ob autonomes Fahren, Aktienhandel oder Onlineshopping: Soll das Ergebnis gut sein, müssen Informationen quasi in Echtzeit ausgewertet werden. Eine gute Lösung dafür: CEP.
Von Boris Mayer

  1. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte
  2. mmap Codeanalyse mit sechs Zeilen Bash
  3. Digitale Kultur Demoszene wird finnisches Kulturerbe

Ultima 6 - The False Prophet: Als Britannia Farbe bekannte
Ultima 6 - The False Prophet
Als Britannia Farbe bekannte

Zum 30. Geburtstag von Ultima 6 habe ich den Rollenspielklassiker wieder gespielt - und war überrascht, wie anders ich das Spiel heutzutage wahrnehme.
Ein Erfahrungsbericht von Andreas Altenheimer

  1. Pathfinder 2 angespielt Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
  2. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  3. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /