VdOSM - Online-Spiele-Magazine gründen Verband

Gemeinsam Sprachrohr gegenüber Herstellern und Politik

Die Online-Magazine AreaGames, Gameswelt, Gamona, GBase und Krawall haben gemeinsam den Verband deutschsprachiger Online-Spiele-Magazine (VdOSM) gegründet. Mit dem Zusammenschluss wollen die beteiligten Online-Magazine ihre Interessen gegenüber Herstellern und Politik gemeinsam vertreten.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Vorsitzender vertritt André Peschke (Krawall.de) den Verband, sein Stellvertreter ist Alexander Laschewski-Voigt (AreaGames.de). Des Weiteren gehören Garry Leusch (Gamona), Vitus Hoffmann (Gameswelt) und Alexander Boedeker (GBase) dem Vorstand des Mitte Juni 2007 gegründeten Vereins an, der künftig ins Vereinsregister eingetragen werden soll.

Stellenmarkt
  1. Senior Cyber Security Engineer (m/w/d)
    DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (GfR) mbH, Weßling
  2. Qualitätssicherungsverantwo- rtliche bei der Softwareentwicklung (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Meckenheim
Detailsuche

Als seine wichtigsten Ziele gibt der VdOSM an, die Freiheit und Unabhängigkeit der Presse im Allgemeinen und insbesondere im Bereich der Online-Magazine zu wahren und zu fördern. Zudem will er sich für eine bessere Ausbildung für deutschsprachige Onlinejournalisten einsetzen sowie die Glaubwürdigkeit und Unabhängigkeit deutscher Online-Spielemagazine fördern.

Der Verband will auch als unabhängige Informationsquelle für Politik, andere journalistische Einrichtungen und die interessierte Öffentlichkeit dienen. In einer kritischen Auseinandersetzung soll das Thema Computer- und Videospiele in der Gesellschaft gefördert werden.

Den Auftakt der Verbandsinitiative bildet die Verleihung des Online Media Games Awards (OMeGA) in zehn Kategorien im Rahmen der Games Convention 2007.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aufklaerer 21. Aug 2007

;-)

WinamperTheSecond 20. Aug 2007

Mit den Kellerkindern die sich eben über die x-te Betaversion freuen kann mans ja machen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kaufberatung
Macbook Air oder Macbook Pro und wenn ja, welches?

Apple macht es Kunden nicht leicht, das richtige Macbook zu finden. Wir geben Entscheidungshilfe.

Kaufberatung: Macbook Air oder Macbook Pro und wenn ja, welches?
Artikel
  1. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  2. In-Ears: Airpods 3 halten bei ausgeschaltetem Raumklang länger durch
    In-Ears
    Airpods 3 halten bei ausgeschaltetem Raumklang länger durch

    Die neuen Airpods 3 von Apple erreichen die angegebene Laufzeit von sechs Stunden nicht, wenn alle Funktionen aktiviert sind.

  3. Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
    Klimaforscher
    Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

    Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
    Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /