Abo
  • IT-Karriere:

GCDC: Sex, Gewalt und Kunst - Hetzjagd auf Spieleentwickler

Spiele als Kunstform und nicht als Spielzeug

Die Auftaktrede zum Start der Games Convention Developers Conference (GCDC) drehte sich um die Gewaltspieldebatte und die Auswirkungen auf Computer- und Videospiele. "Beweist mir, dass dies eine Kunstform ist, forciert Gewalt, forciert Sex", forderte Julian Eggebrecht von Factor 5, der eine neue McCarthy-Ära fürchtet, nur dass diesmal nicht Kommunisten, sondern Spieleentwickler das Feindbild seien.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rahmen seines Vortrags ging Eggebrecht auf die Geschichte der Gewaltdarstellung in Filmen ein. Bis 1950 sei Gewalt in Filmen kein Thema gewesen, selbst nicht bei Kriegsfilmen. Die Filmschaffenden verzichteten auf übermäßige Gewaltdarstellung, die wohl damals beim Publikum auch nicht auf Interesse gestoßen wäre. Mit dem Gangster-Drama Bonnie & Clyde (1967) sei dann das erste Mal Gewaltdarstellung mit Zeitlupe und Blut zu sehen gewesen - und die Helden waren Verbrecher.

Inhalt:
  1. GCDC: Sex, Gewalt und Kunst - Hetzjagd auf Spieleentwickler
  2. GCDC: Sex, Gewalt und Kunst - Hetzjagd auf Spieleentwickler

Julian Eggebrecht
Julian Eggebrecht
Großes Aufsehen und kontroverse Diskussionen bis Anfeindungen für Regisseure hat es Eggebrechts Beispielen zufolge vor allem dann gegeben, wenn die Hauptdarsteller keine positiven Vorbilder, sondern "sympathische" Gewalttäter waren, wie etwa in Clockwork Orange, Reservoir Dogs und Natural Born Killers. Trotz der Aufregung sei dabei die Gewaltdarstellung jeweils gar nicht so ausufernd gewesen - und die Einstufung in der Regel später nach unten korrigiert worden.

Auch um das von Rockstar entwickelte und mittlerweile verschobene Spiel Manhunt 2 gibt es im Vorfeld viel Aufregung - hier muss der Spieler einen Todeslisten-Kandidaten spielen, der allerlei andere Bösewichte ausschalten muss, um sein eigenes Überleben zu sichern. "Wenn wir uns als Kunstform betrachten, dann müssen wir auch die dunkleren Seiten nutzen können. Wenn das in Filmen möglich ist, warum dann nicht auch in Spielen?", fragt Eggebrecht.

GCDC: Sex, Gewalt und Kunst - Hetzjagd auf Spieleentwickler 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 4,99€
  3. (-64%) 35,99€
  4. 22,49€

ThadMiller 24. Aug 2007

Also erstens solltest du dich mal über den Begriff Hardcore-Pornos informieren...

Klugscheisserchen 23. Aug 2007

Hexenjagd. Hexenverbrennung. Einer rief, alle folgten -hirnloserweise- oh weiha. Das soll...

peng*bumm*zack 23. Aug 2007

auch das fax und das telefon ist teufelszeug! SOFORT HANDYS VERBIETEN! =) dann doch...

brego 22. Aug 2007

Ok mein Fehler, hatte gedacht die Orginal-Version wäre nicht indiziert wurden. Aber wir...

Herb 21. Aug 2007

Danke! Da bin ich ja... eh... freudig erregt vor Spannung.


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

    •  /