Abo
  • Services:

Entlassungen bei Technorati

Technorati-Gründer Dave Sifry tritt als CEO ab

Die Echtzeit- und Blog-Suche Technorati hat offenbar einige Probleme. In der letzten Woche verkündete Technorati-Gründer und CEO Dave Sifry, dass er als CEO zurücktritt, noch bevor ein neuer CEO gefunden ist. Zudem wurden acht Mitarbeiter entlassen, um die Kosten zu senken.

Artikel veröffentlicht am ,

Dass Sifry sich bei Technorati zurückziehen will, ist nichts Neues, das Unternehmen sucht bereits seit geraumer Zeit einen neuen CEO als Nachfolger für seinen Gründer. Nun verkündete Sifry, er werde als CEO schon jetzt zurücktreten, auch wenn noch kein Nachfolger gefunden ist. Er bleibt dem Unternehmen zwar noch als Chairman erhalten, das Tagesgeschäft sollen aber seine Vorstandskollegen Teresa Malo (CFO), Dorion Carroll (Vize-Präsident Engineering) und Derek Gordon (Vize-Präsident Marketing) gemeinsam übernehmen. Die Suche nach einem neuen CEO geht indes weiter.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Minden

Zugleich entlässt Technorati acht Mitarbeiter, um die Kostenstruktur anzupassen. Bei Valleywag spekuliert man bereits, Technorati gehe das Geld aus. Zudem werde Googles Blog-Suche immer besser.

Das einst als Blog-Suche gestartete Technorati hatte sich später als Echtzeitsuche positioniert, allerdings hat Such-Schwergewicht Google in dieser Hinsicht in den letzten Monaten massiv aufgeholt. Neue Artikel vieler Websites finden sich schon nach wenigen Minuten in der Google-Suche. Oft dauert es weniger als zwei Minuten, bis ein neuer Golem.de-Artikel von Google gefunden wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 7, Star Trek: Into Darkness, Fifty Shades of Grey, Jurassic World, Hulk...
  2. 15,99€

Paulus 22. Aug 2007

Nuhr: Wer keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten ;) Immer noch keine ordentliche...

~jaja~ 20. Aug 2007

Woo cares?


Folgen Sie uns
       


4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test

Lohnen sich 4K-Projektoren für unter 2.000 Euro?

4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test Video aufrufen
Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /