Entlassungen bei Technorati

Technorati-Gründer Dave Sifry tritt als CEO ab

Die Echtzeit- und Blog-Suche Technorati hat offenbar einige Probleme. In der letzten Woche verkündete Technorati-Gründer und CEO Dave Sifry, dass er als CEO zurücktritt, noch bevor ein neuer CEO gefunden ist. Zudem wurden acht Mitarbeiter entlassen, um die Kosten zu senken.

Artikel veröffentlicht am ,

Dass Sifry sich bei Technorati zurückziehen will, ist nichts Neues, das Unternehmen sucht bereits seit geraumer Zeit einen neuen CEO als Nachfolger für seinen Gründer. Nun verkündete Sifry, er werde als CEO schon jetzt zurücktreten, auch wenn noch kein Nachfolger gefunden ist. Er bleibt dem Unternehmen zwar noch als Chairman erhalten, das Tagesgeschäft sollen aber seine Vorstandskollegen Teresa Malo (CFO), Dorion Carroll (Vize-Präsident Engineering) und Derek Gordon (Vize-Präsident Marketing) gemeinsam übernehmen. Die Suche nach einem neuen CEO geht indes weiter.

Stellenmarkt
  1. IT Security Administrator / Architekt (m/w/d)
    MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. Mitarbeiter (w/m/d) IT-Service
    The Boston Consulting Group GmbH, Frankfurt
Detailsuche

Zugleich entlässt Technorati acht Mitarbeiter, um die Kostenstruktur anzupassen. Bei Valleywag spekuliert man bereits, Technorati gehe das Geld aus. Zudem werde Googles Blog-Suche immer besser.

Das einst als Blog-Suche gestartete Technorati hatte sich später als Echtzeitsuche positioniert, allerdings hat Such-Schwergewicht Google in dieser Hinsicht in den letzten Monaten massiv aufgeholt. Neue Artikel vieler Websites finden sich schon nach wenigen Minuten in der Google-Suche. Oft dauert es weniger als zwei Minuten, bis ein neuer Golem.de-Artikel von Google gefunden wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Frommer Legal
Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland

Mehrere Zehntausend Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalem Filesharing abgemahnt wurden.

Frommer Legal: Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland
Artikel
  1. Plingstore: Gefährliche Sicherheitslücken in Linux-Appstores
    Plingstore
    Gefährliche Sicherheitslücken in Linux-Appstores

    Der KDE-Store und andere Linux-Appstores haben eine schwere Sicherheitslücke. Es gelang den Findern nicht, dies den Verantwortlichen zu melden.

  2. Kim Schmitz' Lebensgeschichte: Die Dotcom-Blase
    Kim Schmitz' Lebensgeschichte
    Die Dotcom-Blase

    Glaubt man seiner Autobiografie, wollte Kim Schmitz als Jugendlicher einfach nur raus aus seinem Leben. Also schuf er sich ein neues: als Kim Dotcom.
    Von Stephan Skrobisch

  3. Kriminalität: Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt
    Kriminalität
    Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt

    Eine 41-Jährige aus Dresden ist angeklagt, im Darknet einen Mord in Auftrag gegeben zu haben. Für die Ermordung der neuen Freundin ihres Ex-Mannes soll sie 0,2 Bitcoin geboten haben.

Paulus 22. Aug 2007

Nuhr: Wer keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten ;) Immer noch keine ordentliche...

~jaja~ 20. Aug 2007

Woo cares?


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • SSD (u. a. Samsung 980 Pro 1TB PCIe 4.0 140,19€) • Gaming-Laptops von Razer & MSI • Crucial 32GB Kit 4000MHz 269,79€ • 30% auf Warehouse • Surface Pro 7 664,05€ • Monitore (u. a. Acer 27" WQHD 144Hz 259€) • Gaming-Chairs • Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /