Canon 40D mit 10 Megapixeln und Live-Bildfunktion

Das Gehäuse ist innen mit einem Gerüst aus einer Magnesiumlegierung ausgerüstet, das die Kamera stoßfest machen soll. Der Akku- und der Speicherkartendeckel sind zudem gegen Spritzwasser und Staubeinflüsse abgedichtet.

Stellenmarkt
  1. Product Owner Marketing-Systeme (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  2. IT-Architekt*in für die Abteilung Informations- und Kommunikationstechnologie
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
Detailsuche

Die Kamera misst 145,5 x 107,8 x 73,5 mm bei einem Leergewicht von 740 Gramm. Dazu kämen noch ein Objektiv und der Lithium-Ionen-Akku sowie die Speicherkarte. Die 40D nutzt Karten vom Typ CompactFlash I/ II und ist Microdrive-kompatibel. Ein USB-Anschluss sowie ein Videoausgang sind Standard.

Optional ist ein Schnurlos-Sender erhältlich. Der "Wireless File Transmitter WFT-E3" ist für den Bildtransfer mit einem FTP-Server gedacht. Außerdem kann die Kamera so ferngesteuert werden. Über den Internet-Browser kann damit der Auslöser betätigt oder Bilder von der Kamera heruntergeladen werden. Das ebenfalls unterstützte PTP-Protokoll ermöglicht die drahtlose Steuerung der 40D über die im Lieferumfang enthaltene Software "EOS Utility".

Außerdem kann die WFT-E3 an eine externe Festplatte gesteckt werden und mit einem angeschlossenen GPS-System auch Positionsdaten in die EXIF-Informationen der Bilddatei ablegen. Auch der Transmitter ist gegen Wettereinflüsse gesichert und kann als Griff mit Einstellrad und Auslöser auch für Hochformataufnahmen genutzt werden.

Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Dezember 2021, virtuell
  2. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Als potenzielles Zubehör hat Canon zudem das Standard-Zoom EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS vorgestellt, das mit einem optischen Bildstabilisator ausgerüstet wurde. Auch das neu vorgestellte EF-S 55-200mm 1:4-5,6 IS verfügt über ein solches System.

Das Gehäuse der EOS 40D soll ab Oktober 2007 für rund 1.300,- Euro in den Handel kommen. Ein Objektiv ist in diesem Preis nicht enthalten. Auch die Objektive sollen zu diesem Zeitpunkt erscheinen: das 18-55 für rund 200,- Euro, das 55-200 für 300,- Euro. Die Canon-Neuheiten werden auch auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin gezeigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Canon 40D mit 10 Megapixeln und Live-Bildfunktion
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Dieter Krantzik 01. Nov 2007

Seit 4 jahren habe ich die Canon 10D und ich bin begeistert wie am ersten Tag.Mich nervt...

Plattler 23. Aug 2007

Er hat wahrscheinlich noch nie einen wirklich guten Baryt-Abzug gesehen.. In Sachen...

WQuel 22. Aug 2007

"Neue CMOS-Sensoren sollen selbst bei ISO 1.600 noch Aufnahmen von exzellenter...

EinZauberwesen 21. Aug 2007

Danke, das Kompliment werde ich dem Fotografen weitergeben. Er ist ein guter Freund und...

wurs 20. Aug 2007

Huch, da hat's gleich wem die Sprache verschlagen. Naja.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Informatik
"Programmieren lernen tut weh"

Doris Aschenbrenner ist eine der jüngsten Professorinnen für Informatik in Deutschland. Ein Porträt über eine Frau mit einer großen Liebe für Roboter.
Ein Porträt von Peter Ilg

Informatik: Programmieren lernen tut weh
Artikel
  1. Apple: Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro
    Apple
    Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro

    Das neue Macbook Pro 14 kann wie die Vorgänger aufgeschraubt werden. Zumindest Akku und Ports sind auswechselbar, RAM und SSD aber nicht.

  2. Wie die Deutsche Bahn auf Distributed Ledger setzt
     
    Wie die Deutsche Bahn auf Distributed Ledger setzt

    Die Deutsche Bahn beschäftigt sich seit 2018 intensiv mit der Blockchain-Technologie. Die Ansätze reichen von dezentraler Mobilität und Verkehrssteuerung über gesicherte digitale Identitäten bis hin zu papierlosen Transportketten.
    Sponsored Post von Deutsche Bahn

  3. Plugin-Hybride: Endet die Förderung trotz höherer Reichweiten?
    Plugin-Hybride
    Endet die Förderung trotz höherer Reichweiten?

    Die Plugin-Hybride der Mercedes C-Klasse sollen elektrisch mehr als 100 km weit kommen. Doch die Ampelkoalition könnte die umstrittene Förderung streichen.
    Von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 in Kürze bestellbar • Seagate Exos 18TB 319€ • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Maiboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Switch OLED 359,99€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /