Abo
  • Services:
Anzeige

Borderlands - Science-Fiction-Shooter von Gearbox

Gearbox-Entwickler wollen neue Maßstäbe im Spieldesign setzen

Nachdem bereits ein gescanntes Spielemagazin-Titelbild auf "Borderlands" hinwies, hat 2K Games den Science-Fiction-Shooter nun auch offiziell für verschiedene Plattformen angekündigt. Das dahinterstehende Entwicklerstudio Gearbox Software ist u.a. für seine im Zweiten Weltkrieg spielende Shooter-Serie "Brothers in Arms" bekannt.

Als erster Teil einer actionlastigen Science-Fiction-Spieleserie wird Borderlands nicht nur einen Einzelspielermodus bieten, sondern soll auch kooperativ mit Freunden gespielt werden können. Mitspieler können jederzeit ein- und wieder aussteigen, heißt es in der Ankündigung.

Anzeige

Borderlands verbindet Elemente aus Gearbox' Action-Spielen mit einem Science-Fiction-Universum, Fahrzeugkämpfen und Rollenspielelementen. Neben hübscher Grafik soll Borderlands mit "lebensecht" wirkenden Personen, aufwendiger Physikberechnung und aufrüstbaren Fahrzeugen aufwarten.

Vor allem aber versprechen 2K Games und Gearbox viel Abwechslung beim Spielen. Die Software soll eine fast endlose Zahl an Variationen von Missionen, Umgebungen, Feinden, Gegenständen und Spielcharakter-Anpassungen generieren. Auf eine ansprechende Spielgeschichte soll dabei dennoch nicht verzichtet werden müssen.

Das ermögliche "tausende einzigartiger zufällig generierter Missionen, Waffen und Situationen", womit Borderlands laut Ankündigung von 2K Games neue Maßstäbe im Bereich Action-Spiele setze. Ähnliches verspricht auch Hellgate London, das den Spielern durch ein spezielles Zufallssystem immer wieder neue Herausforderungen bieten soll.

2K-Games-Chef Christoph Hartmann sieht in Borderlands einen wichtigen evolutionären Sprung sowohl beim Spieldesign als auch der zu Grunde liegenden Softwaretechnik. Gearbox-Chef Randy Pitchford will mit Borderlands deutlich über das hinausgehen, was bisher in Spielen üblich war.

Dabei würde laut Ankündigung auch auf alle Erfahrungen zurückgegriffen, die Gearbox im Bereich Science-Fiction-Spiele bereits gesammelt habe. Diese Erfahrungen sind aber schon einige Jahre her und umfassen die Half-Life-1-Erweiterungen "Half-Life: Blue Shift" (2001) und "Half-Life: Opposing Force" (2000), die PS2-Umsetzung von Half-Life (2001) und die 2003 erschienene Windows-Umsetzung des Xbox-1-Spiels "Halo: Combat Evolved". Dennoch sollte die Ankündigung nicht unterschätzt werden, Gearbox ist mit den Half-Life-1-Erweiterungen bekannt geworden und hat sich auch mit Brothers in Arms positiv hervorgehoben.

Borderlands soll zum Weihnachtsgeschäft 2008 für die Xbox 360, PlayStation 3 und Windows-PC fertig werden.


eye home zur Startseite
Zensurion 19. Aug 2007

Bei der Umwandlungssequenz sah man eh fast nichts. Da ist jede Tierarztsendung, oder...

Delphi-Hasser 19. Aug 2007

Hab mich auch erschrocken.

Der Nordstern 18. Aug 2007

Wirklich ein SEHR innovatives Spielekonzept! Erinnert mich an das "superinnovative...

egoif 18. Aug 2007

100pro

Netspy 17. Aug 2007

...oder wirds vielleicht doch erst 2009. Egal, gut, dass da jetzt schon drüber berichtet...


bitbunnys.de / 19. Aug 2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Görlitz
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. T-Systems International GmbH, Aachen
  4. MediaMarktSaturn IT Solutions, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  2. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  3. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  4. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  5. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  6. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  7. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  8. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  9. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  10. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. So wird das nichts!

    AllDayPiano | 13:15

  2. Re: wenn wir schon bei altersfreigaben sind

    pixl | 13:15

  3. Re: Gpus noch viel zu langsam.

    Spiritogre | 13:13

  4. Standard-Nutzername lautet pi

    a140829 | 13:10

  5. Re: Linux?

    Niaxa | 13:04


  1. 12:42

  2. 11:59

  3. 11:21

  4. 17:56

  5. 16:20

  6. 15:30

  7. 15:07

  8. 14:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel