Abo
  • Services:
Anzeige

Kinderpornografie: Ermittlungen gegen 5.000 Verdächtige

Internet-Forum zum Tausch von Kinderpornografie missbraucht

Das Landeskriminalamt Baden-Württemberg (LKA) vermeldet den bislang größten Ermittlungserfolg baden-württembergischer Strafverfolgungsbehörden im Kampf gegen Pädokriminelle. Gegen insgesamt 5.000 Verdächtige wird ermittelt, die in einem Internet-Forum kinderpornografische Dateien ausgetauscht haben.

Auslöser für das umfangreiche Ermittlungsverfahren war die Strafanzeige eines in Baden-Württemberg ansässigen Internetdienstanbieters, weil dessen Internetforen zum Tausch von hunderten kinderpornografischen Dateien missbraucht wurden. Dabei handelte es sich um eine allgemein zugängliche Plattform, in der jeder selbstständig mit minimalen EDV-Kenntnissen Foren einrichten oder in bereits bestehende Foren Wortbeiträge, Bilder oder Filme für andere zur Verfügung stellen und verwalten konnte. Zum Teil waren auf den Bildern Missbrauchshandlungen von Säuglingen und Kleinkindern abgebildet.

Anzeige

Die Ermittlungsgruppe "Penalty" aus dem Arbeitsbereich "Anlassunabhängige Internet Recherche" (AIR) wertete insgesamt knapp eine Million protokollierte IP-Adressen aus. Seit Sommer 2006 wurden im Auftrag der Staatsanwaltschaft Konstanz mehr als 700 deutsche Tatverdächtige identifiziert, die kinderpornografische Dateien im Internet abgerufen und angeboten haben. Davon stammen 84 aus Baden-Württemberg. Über 4.000 Tatverdächtige stammen aus 106 weiteren Nationen.

Die Daten zu den festgestellten ausländischen IP-Adressen sind zur weiteren Identifizierung der potenziellen Pädokriminellen an die ausländischen Strafverfolgungsbehörden abgegeben worden. Allein in die USA wurden 27 Aktenordner an Beweismaterial versandt. Daneben waren insbesondere aus Großbritannien sowie aus Russland, Frankreich, Kanada, Italien, den Niederlanden, Australien, Spanien und Belgien eine hohe Anzahl von Zugriffen auf die Internetforen festzustellen. Rückmeldungen aus den betroffenen Staaten belegen einen erfolgreichen Ermittlungsverlauf, so das LKA. In Spanien seien über 60 Tatverdächtige festgenommen worden, in Australien 70 und in Neuseeland seien 28 Tatverdächtige identifiziert.

"Allein im Bundesgebiet konnten durch unsere Initiativermittlungen mehrere, teilweise über Jahre andauernde Kindesmissbrauchshandlungen beendet und Produzenten von Kinderpornografie ermittelt werden", so LKA-Präsident Klaus Hiller.

Ein 32-Jähriger aus dem Kreis Kamenz/Sachsen habe im Rahmen seiner Vernehmung mehrere sexuelle Missbrauchstaten an Kindern und Jugendlichen gestanden. Bei dem bisher polizeilich nicht in Erscheinung getretenen Tatverdächtigen wurden 39.000 Bilddateien mit kinderpornografischen Abbildungen und eine Vielzahl von CDs und DVD mit selbst aufgenommenen Kinderpornos sichergestellt. Auf Grund der schweren Straftatbestände sitzt er in Untersuchungshaft.

Auch ein 35-jähriger Mann, der berufsbedingt Kinder mit posttraumatischen Belastungsstörungen nach sexuellem Missbrauch betreute, sei unter den Verdächtigen. Bei ihm konnten Bilder mit gequälten Säuglingen sichergestellt werden. Ein 32-jähriger Hausmeister hatte sich in seinem Keller einen "Fesselungsraum" eingerichtet.


eye home zur Startseite
punkt 23. Aug 2007

Du meinst eher Zucht und Ordnung (das passt auch besser zur fundamentalistischen...

CE 22. Aug 2007

Besser aussehen ist etwas zu weit gefasst, oder? Kinder sind nicht attraktiv.

punkt 21. Aug 2007

Das übrrascht doch nur die wenigsten, oder? Da sind wir dann wieder bei den psychischen...

Ruhig ganz ruhig 21. Aug 2007

Nur 5000?! bei der letzten Aktion wurde immerhin gegen 40.000.000 Konteninhaber in...

p-faktor 21. Aug 2007

Pädokriminelle? Pädo-Terroristen (kT)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. UTILITY PARTNERS GmbH, Raum Stuttgart
  3. PTV Group, Karlsruhe
  4. Bittner + Krull Softwaresysteme GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. In eigener Sache

    Golem pur verschenken

  2. Home Max

    Googles smarter Toplautsprecher kommt pünktlich

  3. Raumfahrtpolitik

    Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  4. iOS und Android

    Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps

  5. Berlin

    Verkehrsbetriebe wollen Elektrobusse während der Fahrt laden

  6. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  7. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  8. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  9. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  10. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  2. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe
  3. Connect 2017 Microsoft setzt weiter auf Enterprise-Open-Source

  1. Trump und seine Minister wollen sich eh nur...

    KnutRider | 09:40

  2. Sollte mit den heutigen Möglichkeiten gut machbar...

    fanreisender | 09:39

  3. Re: Oberleitungen sind geldverschwendung

    redmord | 09:39

  4. Businesskunden

    buuii | 09:38

  5. Re: Diese Trump-Rhetorik verursacht Kopfschmerzen

    azeu | 09:37


  1. 09:27

  2. 08:43

  3. 08:00

  4. 07:33

  5. 07:18

  6. 19:10

  7. 18:55

  8. 17:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel