Abo
  • Services:
Anzeige

Kinderpornografie: Ermittlungen gegen 5.000 Verdächtige

Internet-Forum zum Tausch von Kinderpornografie missbraucht

Das Landeskriminalamt Baden-Württemberg (LKA) vermeldet den bislang größten Ermittlungserfolg baden-württembergischer Strafverfolgungsbehörden im Kampf gegen Pädokriminelle. Gegen insgesamt 5.000 Verdächtige wird ermittelt, die in einem Internet-Forum kinderpornografische Dateien ausgetauscht haben.

Auslöser für das umfangreiche Ermittlungsverfahren war die Strafanzeige eines in Baden-Württemberg ansässigen Internetdienstanbieters, weil dessen Internetforen zum Tausch von hunderten kinderpornografischen Dateien missbraucht wurden. Dabei handelte es sich um eine allgemein zugängliche Plattform, in der jeder selbstständig mit minimalen EDV-Kenntnissen Foren einrichten oder in bereits bestehende Foren Wortbeiträge, Bilder oder Filme für andere zur Verfügung stellen und verwalten konnte. Zum Teil waren auf den Bildern Missbrauchshandlungen von Säuglingen und Kleinkindern abgebildet.

Anzeige

Die Ermittlungsgruppe "Penalty" aus dem Arbeitsbereich "Anlassunabhängige Internet Recherche" (AIR) wertete insgesamt knapp eine Million protokollierte IP-Adressen aus. Seit Sommer 2006 wurden im Auftrag der Staatsanwaltschaft Konstanz mehr als 700 deutsche Tatverdächtige identifiziert, die kinderpornografische Dateien im Internet abgerufen und angeboten haben. Davon stammen 84 aus Baden-Württemberg. Über 4.000 Tatverdächtige stammen aus 106 weiteren Nationen.

Die Daten zu den festgestellten ausländischen IP-Adressen sind zur weiteren Identifizierung der potenziellen Pädokriminellen an die ausländischen Strafverfolgungsbehörden abgegeben worden. Allein in die USA wurden 27 Aktenordner an Beweismaterial versandt. Daneben waren insbesondere aus Großbritannien sowie aus Russland, Frankreich, Kanada, Italien, den Niederlanden, Australien, Spanien und Belgien eine hohe Anzahl von Zugriffen auf die Internetforen festzustellen. Rückmeldungen aus den betroffenen Staaten belegen einen erfolgreichen Ermittlungsverlauf, so das LKA. In Spanien seien über 60 Tatverdächtige festgenommen worden, in Australien 70 und in Neuseeland seien 28 Tatverdächtige identifiziert.

"Allein im Bundesgebiet konnten durch unsere Initiativermittlungen mehrere, teilweise über Jahre andauernde Kindesmissbrauchshandlungen beendet und Produzenten von Kinderpornografie ermittelt werden", so LKA-Präsident Klaus Hiller.

Ein 32-Jähriger aus dem Kreis Kamenz/Sachsen habe im Rahmen seiner Vernehmung mehrere sexuelle Missbrauchstaten an Kindern und Jugendlichen gestanden. Bei dem bisher polizeilich nicht in Erscheinung getretenen Tatverdächtigen wurden 39.000 Bilddateien mit kinderpornografischen Abbildungen und eine Vielzahl von CDs und DVD mit selbst aufgenommenen Kinderpornos sichergestellt. Auf Grund der schweren Straftatbestände sitzt er in Untersuchungshaft.

Auch ein 35-jähriger Mann, der berufsbedingt Kinder mit posttraumatischen Belastungsstörungen nach sexuellem Missbrauch betreute, sei unter den Verdächtigen. Bei ihm konnten Bilder mit gequälten Säuglingen sichergestellt werden. Ein 32-jähriger Hausmeister hatte sich in seinem Keller einen "Fesselungsraum" eingerichtet.


eye home zur Startseite
punkt 23. Aug 2007

Du meinst eher Zucht und Ordnung (das passt auch besser zur fundamentalistischen...

CE 22. Aug 2007

Besser aussehen ist etwas zu weit gefasst, oder? Kinder sind nicht attraktiv.

punkt 21. Aug 2007

Das übrrascht doch nur die wenigsten, oder? Da sind wir dann wieder bei den psychischen...

Ruhig ganz ruhig 21. Aug 2007

Nur 5000?! bei der letzten Aktion wurde immerhin gegen 40.000.000 Konteninhaber in...

p-faktor 21. Aug 2007

Pädokriminelle? Pädo-Terroristen (kT)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  2. LEMKEN GmbH & Co. KG, Alpen
  3. DIEBOLD NIXDORF, Berlin
  4. Hexagon Geosystems Services AT GmbH, Dornbirn (Österreich)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. 599€ + 5,99€ Versand
  3. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  2. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  3. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  4. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan

  5. Microsoft

    Xbox One bekommt native Unterstützung für 1440p-Auflösung

  6. Google

    Pixel 2 XL lädt langsamer unterhalb von 20 Grad

  7. Wikipedia Zero

    Wikimedia-Foundation will Zero-Rating noch 2018 beenden

  8. Konami

    Metal Gear Survive und Bildraten für Überlebenskünstler

  9. Markenrecht

    Microsoft entfernt App von Windows Area aus Store

  10. Arbeitsrecht

    Google durfte Entwickler wegen sexistischer Memos entlassen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. Colt Technology Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen
  2. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  3. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"

Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

  1. Re: Rechtlich erlaubt?

    Lemo | 15:22

  2. und dann?

    flasherle | 15:19

  3. Re: XBox One X ist ein Totalflop :-)

    Dwalinn | 15:18

  4. Re: Electoral Collage

    Mingfu | 15:16

  5. Re: Sinnvolles Feature

    arthurdont | 15:16


  1. 15:20

  2. 15:08

  3. 12:20

  4. 12:01

  5. 11:52

  6. 11:49

  7. 11:39

  8. 10:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel