• IT-Karriere:
  • Services:

Xbox 360: Die Festplatte wird immer wichtiger

Wo die DVD nicht ausreicht, könnten ergänzende Downloads helfen

Microsoft hat immer wieder beschworen, dass alle Xbox-360-Spiele auch auf Konsolen ohne Festplatte laufen würden und bekräftigte dies kürzlich wieder, wenn auch auf widersprüchliche Weise. Da es insbesondere komplexe Online-Spiele ohne Festplatte schwer haben, gewährt Microsoft für sie aber nun fortan Ausnahmen - obwohl es längst Xbox-360-Spiele gibt, die ohne Festplatte nicht laufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Xbox-360-Festplatte
Xbox-360-Festplatte
Schon zur Xbox-360-Vorstellung machten einige Entwickler klar, dass es ihre Spiele ohne Festplattennutzung nicht geben wird, was Zweifel an der Xbox 360 Core (ohne Festplatte) aufkommen ließ. Selbst nachdem das Online-Rollenspiel "Final Fantasy XI" (auch für PS2 und PC erhältlich) und Segas Fußballmanager-Spiel "Football Manager 2006" eine Xbox 360 Premium (mit Festplatte) voraussetzten, erklärte Microsoft noch, dass das Core-System immer ausreichen werde. Für die meisten Spiele stimmt das auch, doch für Entwickler komplexer Spiele ist das Core-System eher ein Klotz am Bein, da es immer mit berücksichtigt werden muss.

Inhalt:
  1. Xbox 360: Die Festplatte wird immer wichtiger
  2. Xbox 360: Die Festplatte wird immer wichtiger

Dazu kommt nun noch ein weiteres Problem: Die Xbox 360 ist zwar für hohe Auflösungen und komplexe 3D-Szenen geeignet, die damit einhergehende Datenmenge führt jedoch dazu, dass der Platz auf der DVD auch mit effizienter Kompression schnell zuneige geht. Bei der PlayStation 3 ist das wegen der 25 bis 50 GByte fassenden Blu-ray-Scheiben und einer großen Festplatte kein Problem. Bei der Xbox 360 gibt es nur die Möglichkeit, Daten wegzulassen, den Spieler zum DVD-Jockey zu machen oder nicht mehr auf die DVD passende Daten aus dem Internet auf die Festplatte nachzuladen.

Laut Epic-Games-Vizechef Mark Rein stellt sich diese Frage auch bei der Entwicklung von Unreal Tournament 3 (UT3) - während der Umfang des Netzwerk-Shooters bei der PlayStation 3 wegen der Blu-ray-Scheibe keine Probleme macht, steht bei der Xbox 360 noch nicht fest, wie vorgegangen werden soll. Möglicherweise werden ein bis zwei Maps fehlen, die dann auf eine Festplatte nachinstalliert werden können. Bei Gears of War habe das bereits funktioniert, so Rein - über Xbox Live könnten bereits mehr zusätzliche Inhalte für das Spiel heruntergeladen werden als auf die DVD gepasst hätte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Xbox 360: Die Festplatte wird immer wichtiger 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. (-66%) 16,99€
  3. 20,49€

Jay Äm 25. Okt 2007

Ah, haben die ihre Firmenphilosophie von Apple?

Tom M 04. Sep 2007

Wo ist das Problem, habe mir Blue Dragon geholt... da liegen 3 DVDs in der Packung... und...

DrFu79 20. Aug 2007

man lese auch: https://forum.golem.de/read.php?19652,1052556,1052587#msg-1052587

ZoneX 20. Aug 2007

Ich glaube nicht, dass das Problem so einfach zu lösen wäre, als wenn man einfach den...

ZoneX 20. Aug 2007

Das mag wahr sein, viele meiner Lieblingsspiele passen auf ne Floppydisk. Aber das tut...


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

    •  /