Abo
  • Services:
Anzeige

Samsung bringt gut ausgestattete Mittelklasse-Handys

MP3-Player, UKW-Radio, Megapixel-Kamera und SD-Kartenslot an Bord

Samsung hat ein Einsteigerhandy und zwei Mittelklasse-Geräte neu im Programm: Während das SGH-C170 mit Basisfunktionen für 90 Euro zu haben sein soll, liegen die beiden mit Megapixel-Kamera, MP3-Player und Radio ausgestatteten Mobiltelefone SGH-E210 und SGH-J600 bei knapp 200,- Euro.

Samsung SGH-C170
Samsung SGH-C170
Das Samsung SGH-C170 beschränkt sich auf Grundfunktionen wie SMS schreiben, Telefonieren und Organizer und kommt damit denjenigen entgegen, die ein einfaches Handy ohne unübersichtliche Funktionsliste haben möchten. Das Display stellt 65.536 Farben bei einer Auflösung von 128 x 128 Pixeln dar, zudem hat Samsung ein UKW-Radio und die Diebstahlsicherung uTrack integriert. Sobald das Handy mit einer fremden SIM-Karte benutzt wird, erhält der Eigentümer eine SMS-Nachricht mit der IMEI-Nummer des Gerätes und der Rufnummer der neu eingesetzten SIM-Karte.

Anzeige

Das 105 x 42 x 8,9 mm große und 67 Gramm leichte Handy soll eine eher bescheidene Gesprächszeit von 2,25 Stunden liefern, im Stand-by soll es gut 9 Tage durchhalten.

Samsung SGH-E210
Samsung SGH-E210
Das Klapphandy SGH-E210 und der Schieber SGH-J600 mit Touchpad kommen mit MP3-Player, UKW-Radio, 1,3-Megapixel-Kamera und Organizer. Der interne Speicher beläuft sich auf 17 MByte, die per Micro-SD-Karte noch erweiterbar sind. Zum Surfen steht ein WAP-2.0-Browser zur Verfügung, der Musikabspieler kann auch per OMA Digital Rights Management geschützte Dateien abspielen.

Das SGH-J600 zeigt auf dem 1,9 Zoll großen TFT-Display ebenfalls bis zu 65.536 Farben bei einer Auflösung von 128 x 160 Pixeln, das SGH-E210 mit seinem 2-Zoll-Bildschirmchen schafft sogar bis zu 262.144 Farben.

Das SGH-J600 misst 98 x 45 x 15 mm und wiegt 99 Gramm, der Akku soll knapp 4 Stunden Telefongeplauder und 12,5 Tage im Ruhe-Modus bewältigen, das SGH-E210 ist mit 91 x 45 x 18 mm und 89 Gramm ein wenig kleiner und leichter und hält laut Samsung 3,5 Stunden Gespräch und 9 Tage im Stand-by durch.

Während das SGH-C170 nur als Dualband-Handy auf GSM 900 und 1.800 MHz funkt, senden das SGH-E210 und das SGH-J600 auch auf GSM 1.900 MHz. Das SGH-C170 soll 89,- Euro kosten, das SGH-E210 liegt bei 189,- Euro und das SGH-J600 soll für 199,- Euro ohne Vertrag ab sofort zu haben sein.


eye home zur Startseite
Mein Name: 20. Aug 2007

6, setzen! 1. Symbian <> Nokia 2. ich möchte wissen, welche Geräte diese Funktion...

heinziplus 19. Aug 2007

Vielleicht suchst du eher eine neue Kamera als ein neues Handy. Handykameras sind mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Knauf Information Services GmbH, Iphofen bei Würzburg
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Town & Country Haus, Behringen
  4. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Oberviechtach bei Weiden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 6,80€
  2. 9,99€
  3. (-58%) 24,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Sind immer die selben Probleme

    Dino13 | 02:37

  2. Re: NSA rät ab => muss gut sein

    Apfelbrot | 01:50

  3. 4-2

    Stegorix | 01:47

  4. Re: Bonding von 8 Leitungen?

    Sharra | 01:33

  5. Re: Was, wie bitte?

    Livingston | 01:28


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel