Abo
  • Services:
Anzeige

Fonic - Auch O2 plant angeblich Billigmarke

Details könnten auf der IFA veröffentlicht werden

Noch Ende Juli 2007 erteilte O2 einer eigenen Billigmarke eine Absage, doch Ende August werde der Münchner Mobilfunkanbeiter mit "Fonic" nun doch eine eigene Billigmarke startet, berichtet das Wirtschaftsmagazon Capital.

Vermutlich zur IFA 2007 in Berlin Ende August wird O2 wohl den Start seiner Billigmarke verkünden, vermeldet das Wirtschaftsmagazin Capital per Pressemitteilung. Diese Billigmarke orientiere sich an Simyo von E-Plus und Congstar von der Telekom und soll online vertrieben werden. DSL-Angebote soll Fonic, so laut Capital der Name der neuen Marke, nicht beinhalten.

Anzeige

Starten soll Fonic im September 2007 und sich dann an eine jüngere Zielgruppen richten. Details des neuen Tarifs werde O2 erst kurz vor dem Marktstart Ende August 2007 bekannt geben, so das Wirtschaftsmagazin.

Noch Ende Juli 2007 hatte O2 einem eigenen Billigangebot eine Absage erteilt, zugleich aber bestätigt, dass entsprechende Pläne in der Schublade lägen. "Der Markt gibt derzeit hierfür keinen Anlass", sagte damals Lutz Schüler, Leiter Marketing und Sales bei dem Münchner Netzbetreiber.


eye home zur Startseite
rursus 17. Aug 2007

Ich dachte Tchibo wär' schon eine Billigmarke von O2

anybody 17. Aug 2007

Und SMS Preise und Datenpreise jenseits von gut und böse (im Genion Card S). Sorry, aber...


Bruce Darnell / 17. Nov 2007

Prepaid Blog / 29. Aug 2007

Fonic - Billigmarkte von O2

Handy Blog / 20. Aug 2007

o2 plant Discount-Marke Fonic



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Aachen
  2. Daimler AG, Böblingen
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,00€
  2. 399,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  2. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  3. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  4. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  5. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN

  6. Alternativer PDF-Reader

    ZDI nötigt Foxit zum Patchen von Sicherheitslücken

  7. Elektro-Cabriolet

    Vision Mercedes-Maybach 6 mit 500 km Reichweite

  8. Eufy Genie

    Ankers Echo-Dot-Konkurrenz kostet 50 Euro

  9. Kaby Lake Refresh

    Intel bringt 15-Watt-Quadcores für Ultrabooks

  10. Indiegames

    Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: Sieht ja chic aus

    DetlevCM | 12:20

  2. Re: So werden Elektro-Autos schmackhaft gemacht...

    Eisboer | 12:18

  3. Re: Age of Empires 4

    CSCmdr | 12:18

  4. Re: Tesla hat einen Markt

    JackIsBlack | 12:15

  5. Re: BioWare ist eine ziemlich

    keldana | 12:15


  1. 12:01

  2. 11:59

  3. 11:45

  4. 11:31

  5. 10:06

  6. 09:47

  7. 09:26

  8. 09:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel