Abo
  • Services:
Anzeige

dtp macht Spieleverpackungen großelternfreundlich

Neue Info-Box mit Spiel-Kurzbeschreibung soll Käufern helfen

Auf den Spieleverpackungen des Publishers dtp entertainment und seiner Adventure-Marke Anaconda wird in Zukunft eine standardisierte Kurzübersicht dafür sorgen, dass Käufer schnell erkennen können, was vom jeweiligen PC-Spiel zu erwarten ist. Das soll vor allem auch Käufern wie etwa Eltern und Großeltern helfen, die ein Spiel nicht für sich selbst, sondern als Geschenk für die lieben Kleinen erwerben.

Spiel-Profil 'Legend'
Spiel-Profil 'Legend'
Auf der Rückseite der Verpackungen künftiger PC-Spiele von dtp, Anaconda und dtp young entertainment wird die Info-Box die wichtigsten Inhaltsangaben enthalten: Neben einer kurzen Inhaltsangabe beinhaltet das Spiel-Profil Angaben zu Genre, Altersempfehlung, Spieldauer und Spieleranzahl. Dazu kommen noch Farbmarkierungen, welche die spielerischen Anforderungen zeigen, inklusive einer Einschätzung, ob es ein Spiel für Anfänger, Fortgeschrittene oder Profis ist.

Anzeige

Spiel-Profil 'Overclocked'
Spiel-Profil 'Overclocked'
"Käufer erhalten damit die Möglichkeit, schnell zu erkennen, welche Inhalte ein Spiel bietet, und so zu beurteilen ob es für sie geeignet ist", heißt es seitens des Publishers. Die Orientierungshilfe richte sich insbesondere an neue Zielgruppen ohne Marktkenntnis - ein laut dtp "notwendiger und sinnvoller Schritt auf dem Weg zum Massenmarkt". Ziel sei es, die Hemmschwelle zu senken, sich mit einem Spiel zu beschäftigen.

"Wir bieten mit dem Spiel-Profil auch dem Handel einen Service. Nicht nur Ein- und Verkäufer können sich so schneller und gezielter über das Produkt informieren, sie können die Konsumenten bei allen kommenden dtp-Produkten auf das Spiel-Profil hinweisen und Kunden gezielter beraten", so Steffen Hippe, Sales Director der dtp entertainment AG.


eye home zur Startseite
Die RPG-Oma 12. Okt 2009

Jep, das hab ich auch zuerst gedacht ;-) Würde den Autor der Beschreibung als "Fachidiot...

Korrumpel 17. Aug 2007

Ähm, ja, gut. Aber der Vergleich von Software allgemein und Autos hinkt trotzdem immer...

Korrumpel 17. Aug 2007

"ab 16 Jahren" fände ich besser. 16+ erinnert mich irgendwie an Temperatur. Ab +16...

Korrumpel 17. Aug 2007

Seh ich auch so. Ist glaub ich noch nicht mal korrektes Deutsch, wenn man...

Korrumpel 17. Aug 2007

Du meinst Point- & Click-Adventure? Dachte ich zuerst auch, aber es gibt weder ein Point...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. Jetter AG, Ludwigsburg
  3. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg
  4. T-Systems International GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 337,99€
  2. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

  1. Die Reste eines Algorithmus

    DY | 06:51

  2. Re: Du merkst, es ist Sommerlochzeit, wenn

    ve2000 | 06:36

  3. Ja, EA, mal wieder was gegen die Wand gefahren.

    Sharra | 06:23

  4. Re: Meine Wohnung ist gerade im Bau....

    Sharra | 05:51

  5. Fortsetzung Mass Effect & Ende von ME 3

    Erny | 04:22


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel