Abo
  • Services:
Anzeige

PC ist Spielgerät Nummer 1 - gefolgt von Konsole und Handy

Jeder dritte Deutsche spielt Computerspiele

Im Vorfeld der Games Convention in Leipzig haben das Marktforschungsunternehmen Ipsos und der Bitkom-Verband eine Umfrage vorgestellt, die zeigt, dass Computerspiele längst ein Volkssport geworden sind. Ein Drittel aller Deutschen (35 Prozent) spielt elektronische Spiele, bei den 14- bis 29-Jährigen sind es sogar zwei Drittel (64 Prozent). Das liebste Spielgerät ist der PC.

Den PC nutzen 31 Prozent der Deutschen, um zu spielen. Dahinter folgen Konsole (10 Prozent) und Handy (7 Prozent). Bei der repräsentativen Befragung wurden 1.000 Deutsche ab 14 Jahren interviewt. "Computerspiele sind kein Jugendphänomen mehr. Selbst 19 Prozent der Über-50-Jährigen spielen heute", so Manfred Gerdes von Bitkom.

Anzeige

Die Internetspiele nehmen an Bedeutung zu. Jeder dritte PC-Spieler (38 Prozent) nutzt diese Möglichkeit mittlerweile, bei den 14- bis 29-jährigen Spielern liegt die Quote gar bei 58 Prozent. Besonders beliebt sind dabei vor allem Karten- und Schachspiele, Strategiespiele und Multiplayer-Games. 68 Prozent aller PC-Spieler, die online spielen, tun dies mindestens einmal pro Woche, 22 Prozent täglich.

Für das Jahr 2007 werden mit Spielen neue Umsatzrekorde in Deutschland erwartet. Nach Schätzungen des Verbandes soll der Umsatz mit Konsolen, Konsolenspielen und PC-Spielen 2007 um 21 Prozent auf 2,14 Milliarden Euro steigen. Schon jetzt verfügen 30 Prozent aller Haushalte über eine Spielkonsole. Bei Handys beträgt die Quote 81 Prozent, bei PCs 77 Prozent.


eye home zur Startseite
JanZmus 18. Aug 2007

Lol ! Okay, dass ist dann unser kl. gemeinsamer Nenner. Hat aber Spass gemacht.

KugelKurt 17. Aug 2007

Hab keinen speziellen Link. Ist mehr die allgemeine Beobachtung, dass Meldungen im Stil...

cawfee 16. Aug 2007

PS2 als DVD-Player!

Stalkingwolf 16. Aug 2007

Glaub da bist du etwas optimistisch. Wenn ich sehe wie viele vor der Konsole hängen ;-)

~jaja~ 16. Aug 2007

Geschenk von dir?


nexem.info - Der News-Blog / 17. Aug 2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 4,99€
  3. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Eine Zwangsbestimmung braucht niemand, aber...

    ArcherV | 07:51

  2. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    ArcherV | 07:50

  3. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    GenXRoad | 07:00

  4. Re: Wird doch nix

    Ovaron | 06:00

  5. ADblock Golem

    JoachimUrlaub | 05:22


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel