Abo
  • Services:
Anzeige

Meraki will San Francisco mit Mesh-WLAN überziehen

Riesiges Nachbarschaftsnetz setzt auf Freiwillige

Das teilweise von Google finanzierte Start-up Meraki Networks entwickelt und vertreibt Hardware für Mesh-Netzwerke, also sich selbst organisierende WLAN-Netze. Nun wurde ein Plan angekündigt, der immerhin 49 Quadratmeilen großen Stadt San Francisco einen flächendeckenden WLAN-Zugang zu ermöglichen.

Meraki hat schon einige ausgewählte Teile von San Francisco abgedeckt - doch nun soll gleich die ganze Stadt flächendeckend ein WLAN-Mesh-Netz erhalten. Earthlink hat dies auch schon vorgeschlagen und will dabei die Straßenlaternen mit teuren Access-Points ausrüsten.

Anzeige

Die Pläne von Meraki sehen etwas anders aus. Dabei soll eine kleine Zahl von DSL-Verbindungen genutzt werden, um das Netz ans Internet anzuschließen. Teilweise wollen Internetprovider für die Anbindung sorgen, teilweise die Anwohner. Das WLAN selbst soll durch Freiwillige aufgebaut werden, die kleine Repeater beispielsweise in ihre Fenster stellen.

Das Netzwerk soll nach den Standards IEEE 802.11b und 802.11g arbeiten. Der "Meraki Mini" ist ein Mesh-Router, der rund 49,- US-Dollar kosten soll und für die Installation in Innenräumen gedacht ist. Damit sollen sich dann das eigene Heim, Wohnblöcke und auch ganze Gemeinden vernetzen lassen.

Den Mesh-Router "Meraki Mini" soll es zudem künftig in weiteren Varianten geben, z.B. einer wasserdichten Variante für den Außeneinsatz zum Preis von 99,- US-Dollar. Meraki Networks baut auf der Hard- und Software des Roofnet-Projekts am MIT auf.


eye home zur Startseite
eL 22. Aug 2007

Klar! Aber - wie überall gilt: "Die Dosis macht die Wirkung" Man darf sich diese Dinger...

netzwerker 20. Aug 2007

bei einem parallel test hat sich bei uns eindeutig meraki als besser durchgesetzt. auch...

Mash-Fan 16. Aug 2007

mal eine Frage ... man hört ja schon seit Jahren von WLAN MASH ... Aber immer wieder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Drägerwerk AG & Co. KGaA, Lübeck


Anzeige
Top-Angebote
  1. 37,99€
  2. 505,00€ inkl. Gutscheincode PLUSBAY für Ebay-Plus-Mitglieder (Vergleichspreis ab 598,00€)
  3. 37,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Was bitte ist an W10 "vollwertig"?

    Flobo.org | 19.10. 23:59

  2. Re: und die nächste Nebelkerze ...

    DreiChinesenMit... | 19.10. 23:57

  3. Re: Mehr Funklöcher als...

    mathew | 19.10. 23:47

  4. Re: "kann zwar kein Benzintank explodieren"

    bombinho | 19.10. 23:44

  5. Re: Hier der Beweis ;-)

    mathew | 19.10. 23:41


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel